Jetzt auch freitags und samstags

Im Open Doors Gebetshaus für verfolgte Christen beten

Werde Teil der Bewegung
Nach einem Jahr Talibanherrschaft

Afghanistan braucht unser Gebet

Werden sie mit uns gemeinsam aktiv

Das Neueste von verfolgten Christen

Straße in der libyschen Hauptstadt Tripolis
Nachrichten
Eigentlich ist der Abfall vom Islam in Libyen nicht strafbar. Doch im Bürgerkrieg ist die Rechtsprechung nicht einheitlich – nun wurde ein Konvertit zum Tod verurteilt.
Familie sitzt in farbenfroher Kleidung in einem Zimmer
Persönliche Berichte
Nur einen Tag nachdem Duy und seine Familie zum Glauben an Jesus finden, schlagen ihn Dorfbewohner und Verwandte krankenhausreif. Doch die Gemeinde steht ihnen bei.
Ein älterer Mann sitzt an einem Klavier in einem Restaurant und spielt
Konzerte für verfolgte Christen

Musik als Sprachrohr

Seine Leidenschaft für Musik vereint Reinhard Köpke aus Detmold in regelmäßigen Klavierkonzerten mit seinem Herzensanliegen, etwas für verfolgte Christen zu tun.

Offenbarung 3,2

„Werde wach und stärke das,
was abzusterben droht.“

Ein nigerianischer Junge erhält ein Kinderbibel von Open Doors
Hilfswerk

Unser weltweiter Dienst

Gemeinsam mit Partnerorganisationen unterstützen wir als Hilfswerk mit Bibeln und christlicher Literatur, Hilfe zur Selbsthilfe, Schulungen, Nothilfe und mehr.

Luftaufnahme des Hoffnungzentrums für verfolgte Christen in Kelkheim
Sprachrohr

Unser Dienst in Deutschland

Als „Sprachrohr“ für verfolgte Christen machen wir in Deutschland auf das Leid verfolgter Christen aufmerksam. Hier zeigen wir, wie dieser Dienst konkret aussieht.

Verfolgte Christen sagen Danke - eine indische Frau lächelt breit in die Kamera
Auswirkung

Verfolgte Christen sagen Danke

Ihr Einsatz macht einen Unterschied! Christen, denen mit Projekten von Open Doors und unseren Partnern geholfen wurde, bedanken sich für Ihre Unterstützung.