Open Doors Tage 2019

Begegnen Sie verfolgten Christen persönlich

Hero Open Doors Tage 2019

Als Dawit neue Hoffnung schöpfte

Über Gottes verborgenes Wirken inmitten von Verfolgung

Gottes verborgenes Wirken - Dawit

Die Niedergeschlagenen aufrichten

Unser Monatsprojekt im Mai

Monatsprojekt Mai 2019

Weltverfolgungsindex 2019

Wo Christen am stärksten verfolgt werden

Weltverfolgungsindex 2019

Open Doors Tage 2019

Hero Open Doors Tage 2019

Gottes verborgenes Wirken

Gottes verborgenes Wirken - Dawit

Unser Monatsprojekt im Mai

Monatsprojekt Mai 2019

Weltverfolgungsindex 2019

Weltverfolgungsindex 2019

Beten wir für die politische Führung des Landes, welche die Verfolgung von Christen unterstützt oder zumindest begünstigt. Beten wir, dass Jesus die Herzen dieser Menschen verändert und sie Minderheiten respektieren und schützen.

Gemeinsam verfolgte Christen stärken

Gemeinsam mit einheimischen Kirchen und Partnerorganisationen hilft Open Doors durch Bibeln und christliche Literatur, Hilfe zur Selbsthilfe, Schulungen, Nothilfe und mehr.
Das Erste, um das uns verfolgte Christen bitten, ist das Gebet. Mehr als alles andere spüren sie unsere Liebe und Unterstützung durch unsere Gebete – lassen Sie uns auf diese Bitte antworten!
Durch Ihre finanzielle Unterstützung kann Open Doors verfolgten Christen mit verschiedensten Projekten helfen. Hier finden Sie alle Informationen zu Spenden und der Verwendung von Geldern.
Begegnen Sie bei drei besonderen Veranstaltungen am Himmelfahrtswochenende verfolgten Christen. Hören Sie vom 30.5. bis 1.6.2019 in Karlsruhe in der dm-Arena persönlich von unseren Geschwistern, wie sie in Verfolgung ihren Glauben an Jesus leben.
Ermutigen Sie verfolgte Christen! Schreiben Sie einen Brief oder laden Sie eine persönliche Videobotschaft oder ein Foto hoch und zeigen Sie Ihren Geschwistern: Sie sind nicht allein.
Bleiben Sie mit Materialien von Open Doors in Kontakt mit Ihren Geschwistern – denn Identifikation mit den Leidenden ist die Grundlage für fruchtbares Gebet.
Aktuelle Meldungen
Nachrichten Nachrichten
Eritreische Christen treffen sich heimlich zum Beten
Eritrea
Am 10. Mai verhafteten Sicherheitskräfte in der eritreischen Hauptstadt Asmara 141 Christen, darunter auch 14 Kinder und Jugendliche.
Pressemeldungen Pressemeldungen
Armee vor Zion Church, Sri Lanka
Sri Lanka
Nach den Anschlägen am Ostersonntag in Sri Lanka berichten Medien nun von Attacken gegen Muslime. Christen hätten Moscheen und Geschäfte attackiert und sogar einen Muslim ermordet. Open Doors weist diese Medienberichte zurück und fordert Zurückhaltung.
Persönliche Berichte Persönliche Berichte
Spuren der Verwüstung in der Region Far North
Kamerun
Im Norden Kameruns haben mutmaßliche Boko-Haram-Kämpfer am 11. Mai das Dorf Gossi angegriffen. Die dort lebenden Christen leiden sehr unter der Situation und bitten um Gebet.
Nachrichten Nachrichten
Pastor Pierre Ouédraogo (Bildquelle: WWM bearbeitet)
Burkina Faso
Am 28. April griffen Islamisten in Burkina Faso eine Gemeinde an und töteten sechs Christen. Der verstorbene Pastor war entschlossen, trotz aller Gefahr bei seiner Gemeinde zu bleiben.
Kurzmeldung Kurzmeldung
Asia Bibi
Pakistan
Open Doors Kanada hat Medienberichte bestätigt: Nach Monaten im Versteck konnte die vom Todesurteil freigesprochene Asia Bibi endlich das Land verlassen. Die Christin ist aus Pakistan ausgereist und bereits in Kanada angekommen.

Ehrenamtlich beim Open Doors Kindertag

Bring deine Stärken als ehrenamtlicher Helfer beim Open Doors Kindertag ein! Und trage so dazu bei, dass bei den Open Doors Tagen verfolgte Christen ermutigt werden und noch mehr Menschen für sie beten.

Videomagazin Mai 2019

Im neuen Videomagazin sehen Sie, wie Open Doors Christen in Nigeria hilft, die Opfer der Gewalt von Boko Haram wurden. Erfahren Sie zudem, wie ein Brunnen in einem Dorf in Guinea die Situation für die Christen positiv veränderte.

Zu Ramadan für die islamische Welt beten

Vom 05. Mai bis zum 04. Juni ist dieses Jahr der Ramadan – die Fastenzeit für Muslime. Lassen Sie uns diese Zeit nutzen, besonders für unsere Geschwister in der islamischen Welt und für Muslime zu beten.

Neue Beiträge auf opendoors.de

Gesichter der Verfolgung - TV

Mit Gebet gegen Hass und Islamisten - Sansimon aus Syrien

24:15 Minuten
Syrien

Sansimon aus Syrien ist fasziniert von Jesus, seine Liebe begeistert ihn. Er erlebt in der Schule...

Anschauen
Manchmal scheinen die Werke Gottes in allem Leid verfolgter Christen vor uns verborgen zu bleiben. Blicken Sie mit dieser Auswahl an Zeugnissen auf Gottes verborgenes Wirken – auf die andere Seite der Christenverfolgung!
Podcast

Brunei: Christen unter der Scharia

05:02 Minuten
Brunei
Das einzige politische unabhängige Sultanat der Welt hat gerade die Scharia als offizielle Rechtsgrundlage eingeführt. Was das für die Christen im Land bedeutet, erzählen uns einheimische Pastoren.
Anhören
Die Open Doors Tage 2019 in Karlsruhe könnten nicht ohne die großzügige und aufopfernde Unterstützung zahlreicher Helfer stattfinden - bist du von ganzem Herzen bereit, einen Tag oder vielleicht sogar mehrere Tage ehrenamtlich mitzuhelfen? Hier gibt es alle Infos und die Anmeldung.
25.03.2019 – Tausende Christen sind in Nigeria in einem Jahr ermordet worden. Alles nur wegen Weideland? Für die betroffenen Christen ist die einseitige Berichterstattung von tagesschau.de doppelt schmerzhaft.
Hintergrundinformationen

Internationaler Frauentag: Die unsichtbare Verfolgung von Christinnen

06:17 Minuten
Weltweit

In vielen Ländern, in denen Christen verfolgt werden, erleben Christinnen oft doppelte...

Anschauen

Über Open Doors

Open Doors ist als überkonfessionelles christliches Hilfswerk seit über 60 Jahren in mittlerweile rund 60 Ländern im Einsatz für verfolgte Christen. Jährlich veröffentlicht Open Doors den Weltverfolgungsindex, eine Rangliste von Ländern, in denen Christen am stärksten verfolgt werden. Derzeit leiden mehr als 200 Millionen Christen unter einem hohen Maß an Verfolgung. Projekte von Open Doors umfassen Hilfe zur Selbsthilfe, Ausbildung von christlichen Leitern, Engagement für Gefangene, Nothilfe und Trauma-Arbeit, die Bereitstellung von Bibeln und christlicher Literatur sowie die Unterstützung von Familien ermordeter Christen. Mit einer breiten Öffentlichkeitsarbeit informiert das Werk in Publikationen und mit Vorträgen über Christenverfolgung und ruft zu Gebet und Hilfe für verfolgte Christen auf.

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.