Verfolgte Christen zu Weihnachten ermutigen

In etwa zwei Monaten ist Weihnachten – und zu diesem Anlass haben Sie bis zum 30. November die Möglichkeit, Christen im Nahen Osten einen Weihnachtsgruß zu senden. Nehmen Sie, wie unten beschrieben, ein kurzes Video auf und ermutigen Sie so Ihre Geschwister im Nahen Osten!
 

Ermutigung zu Weihnachten

 

Wie Christen im Nahen Osten unter Verfolgung leiden

Unsere Geschwister aus dem Nahen Osten leiden unter verschiedensten Formen der Verfolgung. In vielen Ländern werden Kirchen überwacht und Christen bei der Arbeit, bei Behörden und im alltäglichen Leben diskriminiert. Vor allem Christen muslimischer Herkunft können ihren Glauben überall im Nahen Osten nicht offen leben, weil sie befürchten müssen, dass ihre Familie und ihr Umfeld sie bedrohen, schlagen, verstoßen oder sogar töten, wenn sie ihren Glauben an Jesus entdecken. Darüber hinaus zielen etwa in Ägypten tödliche Attentate darauf ab, die christliche Gemeinschaft in Angst zu versetzen. Und die Menschen im Irak sind noch immer damit beschäftigt, ihre Orte wieder aufzubauen, die vom IS zerstört wurden.

Besondere Ermutigung zu Weihnachten

Die Weihnachtszeit ist für viele Menschen die schönste Zeit des Jahres – wir feiern das größte Wunder der Geschichte: Jesus, Gottes Sohn, wurde Mensch, um uns zu retten. Aber wir feiern dieses Fest nicht allein, sondern gemeinsam als eine Gemeinde, als ein Leib – und das über die ganze Welt verstreut. Ob in Freiheit oder in Verfolgung.

Schicken Sie daher bis zum 30. November einen Weihnachtsgruß an ihre verfolgten Geschwister im Nahen Osten. Zeigen Sie ihnen damit, dass Sie gerade zu Weihnachten an sie denken; erinnern sie Ihre Geschwister an den Grund ihrer Hoffnung und der Freude, die auch in schweren Zeiten Bestand hat: Jesu Geburt.

Tun Sie das mit einem Video, indem Sie einen Abschnitt aus der Bibel mit der Weihnachtsbotschaft vorlesen (Galater 4,4-7). Dieses wird dann von unseren Partnern im Nahen Osten auf einer dafür vorgesehenen Facebookseite hochgeladen und auf diese Weise für unsere verfolgten Geschwister zugänglich.

Wie Sie das Video aufnehmen

  1. Bitte achten Sie auf eine maximale Länge von 45 Sekunden.
  2. Drehen Sie das Video im Hochformat.
  3. Nehmen sie immer nur eine Person in den Bildausschnitt, auch dann, wenn sie eigentlich eine Gruppe sind.
  4. Lesen Sie Galater 4,4-7 auf Deutsch aus Ihrer Bibel vor.
  5. Gestalten Sie den Hintergrund wenn möglich weihnachtlich, beispielsweise durch einen Adventskranz, einen Weihnachtsbaum, Kerzen oder ähnliches.
  6. Bitte erwähnen Sie Open Doors nicht; achten Sie darauf, dass auch im Video keine Hinweise auf Open Doors zu sehen sind.
  7. Enden Sie mit „Merry Christmas“.
Ihre Ermutigung für Christen im Nahen Osten
Damit wir Ihre Ermutigung nutzen können, beachten Sie bitte die oben aufgeführten Hinweise und fügen Sie Ihren Dateianhang hinzu.

Eine Datei muss kleiner als 120 MB sein.
Zulässige Dateiendungen: avi, mov, mp4, wmv
Bitte warten Sie, bis die Datei vollständig hochgeladen ist (wird nach erfolgreichem Laden angezeigt).

Ja, ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen und erkläre mich mit der Speicherung meiner Daten einverstanden. Ich bin mir bewusst, dass ich meine Einwilligung zur Speicherung der Daten jederzeit und kostenlos per E-Mail an info@opendoors.de widerrufen kann.

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Übermittlung der „Ermutigung“ gespeichert. Vorname und Land werden mit dem Ermutigungstext und der angehängten Datei auf der Facebookseite der Ermutigungsaktion veröffentlicht.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.