Ermutigen Sie Nadine aus Zentralasien

Nadines* Mann, der Hauskirchenleiter Tammar*, verstarb im August an Covid-19. Nun ist Nadine mit ihren vier Kindern auf sich allein gestellt.

Bitte zeigen Sie ihnen bis zum 31.01.2021 durch einen persönlichen Gruß, dass Sie für sie beten.

*Name geändert
 

sitzende junge Frau nur der Oberkörper ist zu sehen
Nadine

Tammar und Nadine gingen durch dunkle Zeiten

Tammar und Nadine wurden in den letzten Jahren immer wieder sowohl von den Behörden als auch von ihrer Nachbarschaft stark unter Druck gesetzt, weil sie eine Hauskirche leiteten. Nadine setzten die Drohungen und der Stress so zu, dass sie 2017 ihr ungeborenes Kind verlor. Sie war im fünften Monat schwanger gewesen. Aber obwohl es für Tammar und Nadine damals unglaublich schwer war weiterzumachen, hielten die beiden an Jesus fest und gaben nicht auf. »Ich spürte, dass Jesus bei mir war«, berichtet Nadine. „Und ich spürte die Gebete von anderen Christen.“ Auch jetzt nach dem Tod Tammars erfährt Nadine den Beistand anderer Christen; die Mitglieder ihrer Hausgemeinde unterstützen sie und ihre Kinder.

Open Doors begleitet die Familie schon lange und hatte bereits 2018 zu einer Ermutigungsaktion für sie aufgerufen, bei der sich auch Unterstützer aus Deutschland beteiligten. „Es tut so gut zu wissen, dass wir nicht allein sind“, sagten Nadine und Tammar damals. Lassen Sie Nadine auch jetzt in dieser schweren Situation nicht allein, stellen Sie sich im Gebet an ihre Seite und schreiben Sie ihr eine Ermutigungsbotschaft!

Wie sie eine Ermutigungsbotschaft schreiben

Beten Sie am Anfang, dass Gott Ihnen gute Ideen und die richtigen Worte schenkt.
 
Schreiben Sie Nadine und den Kindern eine Karte mit einem kurzen, ermutigenden Gruß in einfachem Englisch, gerne mit 1–2 Bibelversen. Selbstgemalte Bilder von Kindern sind auch sehr willkommen.
 
Wir sind eine Familie – werden Sie persönlich! Schreiben Sie, wie Sie heißen (nur Vorname) und wie alt Sie sind. Geben Sie bitte keine weiteren persönlichen Daten an.
 
Gerne können Sie Bibelverse hinzufügen, die ermutigend sind. Bitte schicken Sie aber nicht nur Bibelverse, sondern schreiben Sie eine persönliche Nachricht an Ihre Geschwister! Schreiben Sie beispielsweise darüber, was der Vers für Sie bedeutet oder wie ein bestimmter Vers Ihnen neue Hoffnung gegeben hat.
 
 
Schicken Sie die Briefe und Karten in einem Umschlag an unser Büro; wir leiten sie weiter.

Adresse und wichtige Hinweise

  1. Erwähnen Sie nicht Open Doors.
  2. Seien Sie sensibel darin, wie Sie auf den Tod Tammars eingehen.
  3. Kritisieren Sie bitte nicht die Regierungen oder die Menschen Zentralasiens.
  4. Fügen Sie kein Geld bei.
  5. Schicken Sie Briefe und Karten in einem Umschlag an unser Büro; wir leiten sie weiter.


Schreiben Sie bis zum 31.01.2021 an:

Nadine
c/o Open Doors
Postfach 1142
65761 Kelkheim