[Update] Ermutigung für Überlebende der Osteranschläge in Sri Lanka

Viele Unterstützer von Open Doors haben sich weltweit an unserer Schreibaktion beteiligt – auch zahlreiche Christen aus Deutschland. Nun konnte unser Team in Sri Lanka Pakete mit Briefen und kleinen Geschenken an Familien der Zion Church verteilen, die geliebte Angehörige bei den Anschlägen an Ostern verloren haben. Vielen Dank, wenn Sie sich auch beteiligt haben!
 

Angehörige aus der Zion Church mit Paketen
Angehörige aus der Zion Church mit Paketen

„Eure Gegenwart zeigt mir, dass wir keine Waisen sind“

Besonders freuten sich die Christen über die Briefe, die auf Tamil geschrieben wurden und die sie selbst lesen konnten. „In dem Paket waren so viele Briefe!“, sagt Chrishanti. Die 40-Jährige hat zwei Kinder – ihr Mann Ramesh wurde bei dem Anschlag getötet, als er den Attentäter aufhielt, bevor dieser in die Kirche eindringen konnte. „Wir sehen, dass Gott uns aus der ganzen Welt Unterstützung schenkt. Meine Kinder haben sich so gefreut, weil Menschen sogar ihre Namen kannten! Eure Gegenwart zeigt mir, dass wir keine Waisen sind.“
 

Pastor Kumaran und seine Familie
Pastor Kumaran und seine Familie

Kumaran ist Pastor in der Zion Church. Sein 12-jähriger Sohn Malkiya ist bei dem Anschlag getötet worden. Er kennt unser Team aus den Tagen danach: „Ich erzähle den Leuten immer noch von euch“, sagt Pastor Kumaran. „Ihr seid hergekommen, nur um Zeit mit uns zu verbringen. Ihr habt uns getröstet. Ich bin Pastor und kann nicht einfach zusammenbrechen. Aber ihr habt uns unsere Geschichte erzählen lassen und uns getröstet.“

Weiterbeten

Vielen Dank für Ihre Ermutigung der Christen in Sri Lanka! Sie macht einen großen Unterschied im Leben der betroffenen Familien und gibt ihnen Trost und neue Hoffnung. Bitte beten Sie weiterhin für die Familien, die Angehörige verloren haben. Beten Sie für die Überlebenden, die traumatisiert sind. Beten Sie für Christen, die beim Anschlag verletzt wurden und noch immer mit den Folgen kämpfen. In den vergangenen Monaten hat sich die Todeszahl in der Zion Church von 28 auf 31 erhöht, weil drei Menschen an den Verletzungen gestorben sind.
 

 

[Ursprüngliche Schreibaktion]

Über 250 Menschen sind bei den Anschlägen vom Ostersonntag in Sri Lanka gestorben. Auch drei Kirchen waren unter den Zielen der Attentäter. Mit einer dieser Kirchen, der Zion Church in Batticaloa, steht Open Doors enger in Kontakt. Hier sind 30 Christen, davon 14 Kinder, bei der Explosion gestorben. 122 weitere Menschen, 17 von ihnen Kinder, wurden verletzt. Insgesamt sind 83 Familien direkt von dem Angriff betroffen.
 

Kevins Familie trauert um den Neunjährigen
Kevins Familie trauert um den Neunjährigen

Unsere Geschwister sind tief traumatisiert. Viele haben geliebte Menschen verloren oder sind selbst bei dem Anschlag verletzt worden. Sie haben die Möglichkeit, sie zu ermutigen und ihnen zur Seite zu stehen! Schreiben Sie bis zum 28. August eine kurze Nachricht der Ermutigung, fügen Sie einen oder zwei stärkende Bibelverse hinzu und laden Sie ein Foto einer von Ihnen geschriebenen Karte oder eines von Kindern gemalten Bildes hoch. Wir geben Ihre Botschaft an unsere Kollegen vor Ort weiter, die sie an die betroffenen Familien der Zion Church verteilen und ihnen so zeigen, dass sie nicht allein sind!

Beispielsätze auf Tamil

Schreiben Sie Ihre Botschaft in einfachem Englisch. Viele unserer Geschwister verstehen kein Englisch, können sich die Nachrichten aber übersetzen lassen. Sie werden sich aber noch mehr freuen, wenn sie einige Teile Ihrer Nachricht direkt verstehen können. Deswegen haben wir Ihnen einige Sätze auf Tamil zusammengestellt. Gerne können Sie mit einem Internetübersetzer weitere Sätze heraussuchen.

  • Eṉ peyar ______. (Ich heiße _______.)
  • Nāṉ uṅkaḷukkāka jepikkiṟēṉ. (Ich bete für dich.)
  • Kaṭavuḷ uṉṉai nēcikkiṟār. (Gott liebt dich).
  • Nīṅkaḷ eṉ jepattil irukkiṟīrkaḷ. (Du bist in meinen Gebeten.)
  • Valuvāka iruṅkaḷ. (Bleib stark.)
     
Kindergottesdienst in der Zion Church Minuten vor der Explosion
Kindergottesdienst in der Zion Church Minuten vor der Explosion

Wichtige Hinweise für Ihre Botschaft

  • Seien Sie sensibel darin, wie Sie auf den Anschlag und das Erlebte Bezug nehmen.
  • Geben Sie außer Ihrem Namen und Ihrem Land keine persönlichen Daten an.
  • Erwähnen Sie nicht Open Doors.
  • Kritisieren Sie bitte nicht die Regierung oder die Religionen des Landes.

 

Diese Schreibaktion ist bereits beendet und die Briefe wurden an die Familien in Sri Lanka verteilt. Vielen Dank, wenn Sie Teil der Ermutigung waren!

 

Mehr zu den Anschlägen auf Sri lanka

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.