Niger

Weltverfolgungsindex
2018
ISO
NE

Land unter Beobachtung

Niger

 

Niger

 

Triebkräfte der Verfolgung

Islamische Unterdrückung

Verfolgung geht von den Aktivitäten islamischer Extremisten aus und findet im islamischen Familien- und Geschäftsleben statt.

 

Verfolger

Militante Gruppen wie Boko Haram und extremistische islamische Prediger, die Einfluss auf normale Bürger haben, sorgen für Verfolgung. Normale Bürger und Staatsbeamte (in manchen Landesteilen und im örtlichen Bereich) sind ebenfalls an der Verfolgung von Christen beteiligt.

 

Betroffene Kategorien von Christen

  • In Niger leben drei der im Weltverfolgungsindex unterschiedenen Kategorien von Christen: Christen, die zu traditionellen Kirchen gehören, Christen muslimischer Herkunft und Christen aus protestantischen Freikirchen. Manchmal sind nur Christen muslimischer Herkunft von dem Druck auf Christen betroffen – zum Beispiel, wenn ein Christ aus der Familie ausgestoßen wird und sein Erbrecht verliert. Es kommt auch zu Entführungen und Zwangsehen. Doch manchmal sind auch alle drei Kategorien von Christen betroffen, wenn es zum Beispiel darum geht, Wohn- oder Geschäftshäuser zu mieten.
  • In manchen Landesteilen hat sich die Verfolgung von Christen verschlimmert, in anderen dagegen hat sich die Lage verbessert. In Orten wie Niamey, der Hauptstadt, hat sich die Behandlung von Christen etwas gebessert. Doch in Gebieten, in denen Islamisten großen Einfluss haben, wie in Diffa, ist es für Christen zunehmend schwerer geworden, besonders für Geschäftsleute. In den Regionen Diffa und Tahoua verschlimmert sich die Situation immer mehr, weil militante islamische Gruppen die Kontrolle über manche Gebiete haben. In Regionen wie Zinder werden Christen von normalen Bürgern drangsaliert. In Maradi, Tahoua, Dosso, Niamey und Tillabery hat eine von der Regierung organisierte Kampagne für ein friedliches Miteinander zwischen Muslimen und Christen die Belastung durch solche Schikanen verringert.

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.