Medienberichte zu Übergriffen auf christliche Flüchtlinge

Medienberichte zu Übergriffen auf christliche Flüchtlinge

Medienberichte zu Übergriffen auf christliche Flüchtlinge

In der am 9. Mai 2016 erstmals veröffentlichten Erhebung und der im Oktober 2016 publizierten erweiterten Erhebung haben Open Doors und weitere Hilfs- und Menschenrechtsorganisationen zahlreiche Fälle von religiös motivierten Übergriffen gegenüber christlichen Flüchtlingen in deutschen Asylunterkünften dokumentiert. Auch in vielen Medien wird immer wieder von solchen Fällen berichtet. Im Folgenden finden Sie eine Auswahl der veröffentlichten Beiträge zum Thema.

In einem weiteren Pressespiegel finden Sie eine Auswahl von Artikeln, die von der von Open Doors und anderen Organisationen veröffentlichten Erhebung berichten.

 

 

Mehr zur Erhebung

Die Ergebnisse der Befragung belegen, dass es sich bei den massiven Diskriminierungen, Drohungen und tätlichen Angriffen keineswegs nur um Einzelfälle handelt, sondern Gewalt gegen religiöse Minderheiten in Flüchtlingsunterkünften in ganz Deutschland gehäuft auftritt.
Antworten auf wichtige Fragen zu der Erhebung „Mangelnder Schutz religiöser Minderheiten in Deutschland“ über religiös motivierte Übergriffe auf christliche Flüchtlinge in deutschen Asylunterkünften
Basierend auf der Befragung von 753 Flüchtlingen, die religiös motivierte Gewalt erlitten haben, fordert Open Doors gemeinsam mit anderen Hilfsorganisationen die zuständigen Verantwortungsträger dazu auf, die gesetzlich garantierte Religionsfreiheit auch in Flüchtlingsunterkünften zu gewährleisten.

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.