Pressespiegel zum Flüchtlingsbericht

Pressespiegel zum Flüchtlingsbericht

 

Pressespiegel zum Flüchtlingsbericht

Die Ergebnisse der von Open Doors durchgeführten deutschlandweiten Befragung christlicher Flüchtlinge, die in deutschen Unterkünften wegen ihres Glaubens angegriffen werden, haben ein erfreulich starkes Medienecho ausgelöst. Im Folgenden finden Sie eine Auswahl der veröffentlichten Beiträge, die das Thema aufgegriffen haben. Auch Artikel zu der erweiterten Erhebung, die am 17. Oktober 2016 vorgestellt wurde, werden im Folgenden vorgestellt.

In einem zweiten Pressespiegel finden Sie eine Auswahl von Artikeln die von zusätzlichen Fällen berichten, in denen christliche Flüchtlinge religiös motivierte Übergriffe erlebt haben.

 

Diskriminiert, bedroht, verfolgt » Christen, Flüchtlinge, Frankfurt/Main, Harald Krille, Hilfsorganisation, Kelkheim, Markus Rode, opendoors » Mitteldeutsche Kirchenzeitungen
Rund 100 Millionen Christen weltweit sind von Diskriminierung und Verfolgung betroffen. Die Hilfsorganisation Open Doors macht seit Jahren darauf aufmerksam.

Datum:
Quelle: mitteldeutsche-kirchenzeitungen

Weiterlesen

Unerkannt in Flüchtlingsheimen: Was Christen alles erleben
Nur 14 Prozent der Flüchtlinge, die 2015 in Deutschland einen Asylantrag gestellt haben, waren Christen, über 73 Prozent sind Muslime. Zuletzt gab es verstärkt Berichte von Christen über die Diskriminierung durch Muslime in Flüchtlingsunterkünften. Aber auch manche muslimischen Dolmetscher und Sicherheitsdienstmitarbeiter würden Christen unter Druck setzen.

Datum:
Quelle: idea

Weiterlesen

Christenverfolgung direkt vor der Haustür
Leiter von Open Doors fordert Schutz für christliche Flüchtlinge in Deutschland.

Datum:
Quelle: ERF Medien

Weiterlesen

Une ONG alerte sur les agressions de réfugiés chrétiens en Allemagne
Un rapport de l'association évangélique Open Doors affirme qu'au moins 743 migrants chrétiens ont été victimes d'agressions à caractère religieux entre février et septembre 2016 dans des camps allemands.

Datum:
Quelle: lefigaro.fr

Weiterlesen

Germany refugee centre an ‘example for others’ dealing with interfaith conflict
A week after a new report claimed that life for some Christian refugees in Germany is “still unbearable”, a case study has been released as an example for other refugee centres to follow.

Datum:
Quelle: World Watch Monitor

Weiterlesen

Bedrängt und drangsaliert
Open Doors legt erneut Dokumentation über Bedrohung von Christen in deutschen Asylbewerberunterkünften vor

Datum:
Quelle: ERF Medien

Weiterlesen

Jung: „Wer Christen angreift, muss gehen“
Der religionspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Franz Josef Jung, will Asylbewerber ausweisen, die andere wegen ihres Glaubens drangsalieren. Auf einen Bericht von „Open Doors“ zu solchen Fällen reagiert die Partei unterschiedlich.

Datum:
Quelle: pro-medienmagazin

Weiterlesen

Geflohen – und noch immer nicht in Sicherheit
Kirchliche Organisationen haben in Flüchtlingsheimen mehr als 700 Übergriffe auf Christen dokumentiert. Die Union will den Tätern keinen Asylschutz mehr gewähren

Datum:
Quelle: Marcel Leubecher

Weiterlesen

Anhaltend viele Fälle religiös motivierter Gewalt in deutschen Flüchtlingsheimen – ZENIT – Deutsch
Stacheldraht / Pixabay CC0 - Mcability, Public Domain

Datum:
Quelle: Michaela Koller

Weiterlesen

Hundreds Of Christian Refugees Beaten And Sexually Abused In German Refugee Camps
Hundreds of Christian refugees have been beaten and abused in German refugee camps, a report by the persecution charity Open Doors revealed.

Datum:
Quelle: christiantoday

Weiterlesen

Religiös motivierte Übergriffe in Asyleinrichtungen bundesweit » APD
Christliche Hilfswerke legen erweiterten Lagebericht vor

Datum:
Quelle: texthelden.de

Weiterlesen

Wer Christen in Flüchtlingsheimen angreift, muss gehen
Am heutigen Montag haben Hilfs- und Menschenrechtsorganisationen erneut eine Befragung von Opfern religiös motivierter Übergriffe auf Christen und religiöse Minderheiten in deutschen Flüchtlingsheimen vorgestellt. Dazu erklären der kirchen- und religionspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Franz Josef Jung, und der Vorsitzende des Stephanuskreises, Heribert Hirte:

Datum:
Quelle: CDU/CSU-Fraktion

Weiterlesen

CDU-Politiker Wegner : 'Kein Schutzstatus für islamistische Gewalttäter'
Kai Wegner, der Großstadtbeauftragte der Unionsfraktion im Bundestag,  hat die Aberkennung des Schutzstatus für Islamisten gefordert, die christliche Flüchtlinge bedrohen.

Datum:
Quelle: RP ONLINE

Weiterlesen

CDU-Politiker Wegner: Islamistischen Gewaltttern Schutzstatus aberkennen
Der Grostadtbeauftragte der Unionsfraktion im Bundestag, Kai Wegner (CDU), hat die Aberkennung des Schutzstatus fr Islamisten gefordert, die christliche Flchtlinge bedrohen.

Datum:
Quelle: rta.design GmbH

Weiterlesen

Religiös motivierte Übergriffe auf Christen in Asylunterkünften
Open Doors und weiteren Hilfsorganisationen: Religiös motivierte Übergriffe auf christliche und jesidische Flüchtlinge in deutschen Asylunterkünften geschehen bundesweit. Auch in Österreich sind Asylsuchende betroffen.

Datum:
Quelle: kath

Weiterlesen

Life for some Christians in German refugee shelters ‘still unbearable’
A group of German NGOs, led by Open Doors Germany, is calling on Angela Merkel’s federal government, and on State governments, to end the “integration experiment” of mixing Christian and Muslim refugees in refugee centres, saying the situation for Christian and other religious minorities there is “still unbearable”.

Datum:
Quelle: World Watch Monitor

Weiterlesen

Übergriffe auf christliche Flüchtlinge sind deutschlandweite Erscheinung
Das christliche Hilfswerk Open Doors stellt gemeinsam mit anderen Hilfsorganisationen ihre neue Erhebung mit dem Titel „Mangelnder Schutz religiöser Minderheiten in Deutschland“ vor. Foto: idea/Pankau

Datum:
Quelle: idea

Weiterlesen

kath.ch – Übergriffe in Asylunterkünften - Katholische Kirche Schweiz, Politik und Gesellschaft
Medienmitteilung: 743 religiös motivierte Übergriffe auf christliche Flüchtlinge - Religiös motivierte Übergriffe auf christliche Flüchtlinge in deutschen Asylunterkünften geschehen bundesweit. Zu di

Datum:
Quelle: kath.ch

Weiterlesen

„Keine Integrations-Experimente auf dem Rücken der Christen!“
Die überkonfessionelle Menschenrechtsorganisation Open Doors hat am Montag in Berlin einen erweiterten Bericht vorgelegt, der religiös motivierte Übergriffe auf nun insgesamt 753 Flüchtlinge in deutschen Asylbewerberheimen dokumentiert. Die Haltung der Volkskirchen dazu wurde kritisiert.

Datum:
Quelle: pro-medienmagazin

Weiterlesen

Religiös motivierte Übergriffe auf 743 christliche Flüchtlinge / Open Doors und weitere Hilfsorganisationen stellen neuen Lagebericht vor
Berlin/Kelkheim (ots) - Religiös motivierte Übergriffe auf christliche Flüchtlinge in deutschen Asylunterkünften geschehen bundesweit. Dazu legen die Hilfsorganisationen AVC...

Datum:
Quelle: Open Doors Deutschland e.V.

Weiterlesen

 

Mönchengladbach: Syrer spricht bei der CDU über Christenverfolgung
'Vom Arabischen Frühling ist nichts geblieben - wir sind im Herbst und die Atmosphäre wird eher schlechter als besser.' Mit diesen schonungslosen Worten beschreibt Dr. Elias Esber aus Rheydt die Situation in seinem Heimatland Syrien. Er sprach bei der CDU vor rund 40 Mitgliedern und interessierten Bürgern zum Thema 'Christenverfolgung in Syrien'.

Datum:
Quelle: RP ONLINE

Weiterlesen

Flüchtlinge werden wegen ihres Glaubens auch hierzulande bedroht und geschlagen
Von Dieter Lemmer KREIS GIESSEN. „Wir finden mit unseren Anliegen nicht immer offene Ohren", sagt Wolfgang Baake, Journalist und Theologe aus Wetzlar. Worum geht es denn? „Um Christenverfolgung." Wo? „Überall und hier bei uns." Christenverfolgung in Deutschland - wer kann denn da die Ohren auf Durchzug schalten? Wir nicht.

Datum:
Quelle: Gießener Anzeiger Verlags GmbH & Co KG

Weiterlesen

Muslimische Flüchtlinge bedrohen Christen mit dem Tod
Muslimische Flüchtlinge, die in Deutschland Christen bedrohen, müssen stärker sanktioniert werden als bisher - das fordert Mahin Mousapour, Pastorin der persischen Vaterhaus-Gemeinde in Frankfurt. Unterstützt wird sie von der Frankfurter Bundestagsabgeordneten Erika Steinbach. Die CDU-Politikerin befürwortet gar eine Abschiebung für Muslime, die christliche Flüchtlinge wegen ihrer Religion beschimpfen oder attackieren.

Datum:
Quelle: Hannelore Crolly

Weiterlesen

Pfarrer: Christliche Flüchtlinge in Fulda werden von muslimischen Mitbewohnern drangsaliert
Werden christliche Flüchtlinge in Fulda von ihren muslimischen Mitbewohnern diskriminiert? Ja, sagen die evangelischen Pfarrer Marvin Lange und Christian Pfeifer. Nein, sagen Landkreis, Polizei und Unterkunfts-Betreiber. Um die Situation zu entspannen, sind einige der Flüchtlinge nun verlegt worden.

Datum:
Quelle: www.fuldaerzeitung.de

Weiterlesen

Reizwort - Christenverfolgung - ein Thema macht Karriere
Der Weltverfolgungsindex von "Open Doors" behauptet es, der Bestsellerautor John Allen sagt es auch: Christen seien die meistverfolgte Gruppe der Welt. Seit einigen Monaten ist das Thema nicht mehr weit weg, sondern in deutschen Flüchtlingsunterkünften angekommen. Christliche Flüchtlinge würden dort systematisch von Muslimen drangsaliert, berichten "Open Doors" und andere Organisationen.

Datum:
Quelle: Deutschlandfunk

Weiterlesen

Kümmert sich die CDU zu wenig um die christlichen Flüchtlinge
Gunnar Schupelius Immer wieder ist davon die Rede, dass christliche Flüchtlinge, die sich als solche zu erkennen geben, in den deutschen Unterkünften von Muslimen drangsaliert werden. Anfang Mai traten Menschenrechtsgruppen in Berlin deshalb vor die Presse. Die renommierte Organisation Open Doors erklärte, es handle sich keineswegs nur um Einzelfälle.

Datum:
Quelle: Bz-berlin

Weiterlesen

Übergriffe auf Christen nicht verharmlosen
Der Vorsitzende der Christlichen Polizeivereinigung, Kriminalhauptkommissar Holger Clas, hat dazu aufgerufen, die Tragweite religiös motivierter Übergriffe auf christliche Flüchtlinge nicht von der Belastbarkeit einer einzigen Studie abhängig zu machen. Die Erfahrungen der „Praktiker" - der Polizisten vor Ort - sei, dass die Bedrohung religiöser Minderheiten durch Muslime real sei.

Datum:
Quelle: Idea

Weiterlesen

Christliche Flüchtlinge leiden unter "Angst und Panik"
Mehrere Verbände und Institutionen haben einen besseren Schutz für Christen in Flüchtlingsunterkünften gefordert und die Bundesregierung zum dringenden Handeln aufgerufen. "Diskriminierung und Gewalt gegen christliche Flüchtlinge in Flüchtlingsunterkünften geschieht weit häufiger, als dies Aussagen von Behörden vermitteln", verwiesen sie am Montag in Berlin in einer gemeinsamen Erklärung auf eine hohe Dunkelziffer bei Übergriffen.

Datum:
Quelle: DIE WELT

Weiterlesen

Studie zu Übergriffen : Bis zu 40.000 Nicht-Muslime in Flüchtlingsheimen drangsaliert
Mehrere Menschenrechtsorganisationen haben anhaltende Gewalt gegen Christen und Angehörige anderer religiöser Minderheiten in deutschen Flüchtlingsunterkünften beklagt. Markus Rode von „Open Doors", einem internationalen Hilfswerk für verfolgte Christen, sprach am Montag bei der Vorstellung einer Erhebung von einem Klima der „Angst und Panik".

Datum:
Quelle: FAZ.NET

Weiterlesen

Befragung zu Übergriffen: Christen klagen über Schikanen in Flüchtlingsheimen - SPIEGEL ONLINE
In deutschen Flüchtlingsunterkünften wird offenbar nicht genug auf den Schutz von Angehörigen religiöser Minderheiten geachtet. Das ist das Ergebnis der Studie " Christenverfolgung in Deutschland", die das Netzwerk Open Doors Deutschland vorgelegt hat. Open Doors kümmert sich normalerweise um verfolgte Christen in Ländern, in denen Christen eine Minderheit sind.

Datum:
Quelle: SPIEGEL ONLINE

Weiterlesen

Flüchtlinge: Christen klagen über Bedrohung in deutschen Asylunterkünften
In deutschen Flüchtlingsunterkünften wird nach Ansicht christlicher Helfer nicht genug auf den Schutz von Angehörigen religiöser Minderheiten geachtet. In einer Studie zur „Christenverfolgung in Deutschland", die das Hilfswerk Open Doors Deutschland am Montag in Berlin vorgelegt hat, heißt es, mehr als 80 Prozent der christlichen Flüchtlinge seien in den Erstaufnahmeeinrichtungen Schikanen durch muslimische Flüchtlinge ausgesetzt.

Datum:
Quelle: FOCUS Online

Weiterlesen

Verkehrte Flüchtlingspolitik: Schaut endlich auf die Christen!
Sie haben Angst, sie werden drangsaliert, bestohlen und misshandelt: Tausende orientalische Christen, die glaubten, als sie Deutschland erreichten, sie wären im ersehnten „sicheren Hafen" gelandet, erlebten und erleben in Flüchtlingsheimen und -lagern Furchtbares. Es hat nicht an Berichten darüber gefehlt, an Warnungen und Bitten, diese Ungeheuerlichkeiten zu unterbinden. Nur ist wenig geschehen.

Datum:
Quelle: Autorin: Regina Mönch, Feuilletonkorrespondentin in Berlin.

Weiterlesen

Übergriffe auf Christen in Flüchtlingsheimen | „Es herrscht ein Klima von Angst und Panik"
Sind Übergriffe auf Christen und andere religiöse Minderheiten in deutschen Flüchtlingsunterkünften längst brutaler Alltag? Deutsche Hilfsorganisationen schlagen jetzt Alarm: „Es herrscht ein Klima von Angst und Panik", sagte Markus Rode, Chef von „Open Doors", einer Organisation, die sich weltweit für verfolgte Christen einsetzt.

Datum:
Quelle: RALF SCHULER

Weiterlesen

Christliche Konvertiten klagen über Schikane in Asylunterkünften | domradio.de
In deutschen Flüchtlingsunterkünften wird nach Ansicht des Hilfswerks Open Doors nicht genug auf den Schutz von Angehörigen religiöser Minderheiten geachtet. Mehr als die Hälfte der befragten Christen fühlt sich drangsaliert. - Nachricht vom 09.05.2016

Datum:
Quelle: Domradio

Weiterlesen

Open Doors Studie - Offene Türen, offene Fragen
Die Zahlen klingen dramatisch. Laut einer Studie der evangelikalen Hilfsorganisation "Open Doors" ist die große Mehrheit der aus Syrien, Irak, Iran oder Afghanistan geflohenen Christen in deutschen Flüchtlingsheimen Gewalt und Drohungen ausgesetzt. Gerade Konvertiten, die erst hier zum Christentum übergetreten sind, seien bedroht. Vor allem das mehrheitlich muslimisch geprägte Sicherheitspersonal und muslimische Mitbewohner sollen dafür verantwortlich sein.

Datum:
Quelle: Deutschlandfunk

Weiterlesen

Verfolgte Christen - auch hier in Gefahr? | Deutschland | DW.COM | 10.05.2016
Auch in Deutschland fühlt er sich verfolgt. Ramin F. stammt aus dem Iran und konvertierte dort zum Christentum. Derzeit lebt er in einem Heim im östlichen Brandenburg zusammen mit 120 anderen Flüchtlingen, acht von ihnen sind Christen wie er. "Als die Leute erfuhren, dass ich Christ bin, fingen sie an, Probleme zu machen", erzählt er.

Datum:
Quelle: DW.COM

Weiterlesen

 

Gewalt gegen christliche Flüchtlinge in Deutschland / Hilfs- und Menschenrechtsorganisationen fordern Politik zu dringendem Handeln auf
Berlin (ots) - Die Hilfs- und Menschenrechtsorganisationen AVC ("Aktion für verfolgte Christen und Notleidende")/ Nidda, IGFM ("Internationale Gesellschaft für Menschenrechte") / Frankfurt, Kirche in Not / München, Open Doors / Kelkheim sowie der ZOCD ("Zentralrat Orientalischer Christen in Deutschland") / München haben sich zusammengeschlossen, um auf die zahlreichen Übergriffe gegen christliche Flüchtlinge in deutschen Flüchtlingsunterkünften hinzuweisen und von Politik und Behörden ihren wirksamen Schutz zu fordern.

Datum:
Quelle: presseportal.de

Weiterlesen

Jung/Hirte: Beobachten Situation von Christen in Flüchtlingsunterkünften genau
Berlin (ots) - Maßnahmen zum Schutz religiöser Minderheiten werden derzeit umgesetzt Am heutigen Montag stellte die Menschenrechtsorganisation "Open Doors" einen Bericht zu Übergriffen auf Christen und religiöse Minderheiten in deutschen Flüchtlingsheimen vor. Dazu erklären der kirchen- und religionspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Franz Josef Jung, und der Vorsitzende des Stephanuskreises, Heribert Hirte: Franz Josef Jung: "Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion nimmt die Ergebnisse der Erhebung durch Open Doors ernst.

Datum:
Quelle: presseportal.de

Weiterlesen

Bis zu 40.000 christliche Flüchtlinge werden drangsaliert
Berlin (idea) - Bei Gewalt gegen christliche Flüchtlinge in Deutschland vor allem durch Muslime handelt es sich nicht um Einzelfälle. Das geht aus einer Studie hervor, die am 9. Mai in Berlin vorgestellt wurde.

Datum:
Quelle: Idea

Weiterlesen

evangelisch.de - Mehr als du glaubst!
Diskriminierung und Gewalt geschehe häufiger als dies Behörden vermittelten, sagte der Leiter der Organisation " Open Doors", Markus Rode, am Montag in Berlin. Die der theologisch konservativen Deutschen Evangelischen Allianz nahestehende Organisation legte gemeinsam mit " Kirche in Not", der " Aktion für verfolgte Christen und Notleidende" und dem Zentralrat Orientalische Christen in Deutschland eine eigene Erhebung vor.

Datum:
Quelle: Evangelisch

Weiterlesen

Bis zu 40.000 Nicht-Muslime in Flüchtlingsheimen drangsaliert
Laut einer Studie sind tausende aus Syrien und Irak geflohene Christen in deutschen Flüchtlingsheimen Gewalt und Drohungen ausgesetzt. Bei den meisten Fällen handelt es sich um Konvertiten Berlin (kath.net) Laut einer Studie sind tausende aus Syrien und Irak geflohene Christen in deutschen Flüchtlingsheimen Gewalt und Drohungen ausgesetzt. Dies berichtet die FAZ.

Datum:
Quelle: Kath

Weiterlesen

Flüchtlinge In Niedersachsen: Land verzeichnet keine Übergriffe auf Christen
231 christliche Flüchtlinge beklagten in einer Befragung der Organisation „Open Doors" Drangsalierung und Gewalt von muslimischen Flüchtlingen. Den Innenbehörden in Niedersachsen und Bremen ist dieses Problem in der Vergangenheit nicht verstärkt aufgefallen. In der erneut aufgeflammten Diskussion um Übergriffe gegen Christen in Flüchtlingsunterkünften haben die Innenbehörden in Niedersachsen und Bremen abgewiegelt.

Datum:
Quelle: NWZonline

Weiterlesen

Unter Flüchtlingen: Christen und Jesiden fühlen sich bedrängt
Von Anne-Beatrice Clasmann Berlin. Deutschland, das ist für Fadi S. (25) ein Ort, der Sicherheit verheißt. Als sich der Syrer aus der vom Krieg gezeichneten Stadt Homs im Sommer 2015 auf den Weg nach Deutschland macht, ahnt er nicht, dass er auch in „Almania" von Menschen bedrängt werden könnte, die ihn wegen seines christlichen Glaubens ablehnen.

Datum:
Quelle: SZ-Online

Weiterlesen

Gewalt in Flüchtlingsheimen: Studie: So werden christliche Flüchtlinge schikaniert - Abendzeitung München
Eine Studie dokumentiert, wie christliche Flüchtlinge in deutschen Asylbewerberheimen schikaniert werden, manchmal auch durchs Wachpersonal. Die Vorfälle - und was Menschenrechtler fordern.

Datum:
Quelle: Abendzeitung-muenchen

Weiterlesen

Moslems attackieren Christen - mitten in Deutschland
Solidaritätskundgebung für verfolgte orientalische Christen auf dem Stuttgarter Schlossplatz im Sommer 2014. Viele christliche Flüchtlinge in deutschen Asylbewerberheimen werden auch hier von Moslems geschlagen, bedroht und beleidigt. (Foto: epd/imago) Religiöse Verfolgung durch Moslems ist einer der Hauptgründe für christliche Asylbewerber aus dem Orient, nach Deutschland zu fliehen.

Datum:
Quelle: Bayernkurier

Weiterlesen

Asylunterkünfte: Christliche Flüchtlinge werden schikaniert
Scheinbar haben besonders oft christliche Konvertiten unter Anfeindungen in Flüchtlingsunterkünften zu leiden. Wie eine Befragung durch das Hilfswerk Open Doors ergeben hat, werden Konvertiten oft benachteiligt oder drangsaliert. In deutschen Flüchtlingsunterkünften wird nach Ansicht christlicher Helfer nicht genug auf den Schutz von Angehörigen religiöser Minderheiten geachtet.

Datum:
Quelle: Thomas Schmid

Weiterlesen

Wie stark werden Christen in den Berliner Flüchtlingsheimen belästigt?
Gunnar Schupelius Nördlich der Charité an der Ecke Invalidenstraße liegt der Platz vor dem Neuen Tor. Am Montag treten in Berlin führende Menschenrechtler an die Presse: Die Aktion für verfolgte Christen (AVC), „Open Doors", die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) und der Zentralrat Orientalischer Christen in Deutschland (ZOCD).

Datum:
Quelle: Bz-berlin

Weiterlesen

Christen in Deutschland in Panik vor Muslimen
Laut einer Studie sind tausende christliche Flüchtlinge in Deutschland muslimischer Gewalt ausgesetzt: Körperverletzungen, Vergewaltigungen, Todesdrohungen. In den Asylheimen herrsche eine Klima der Angst und Panik. Bereits im vergangenen Jahr hatte der evangelische Berliner Pfarrer Gottfried Martens Alarm geschlagen.

Datum:
Quelle: Michael Müller

Weiterlesen

 

Mehr zur Erhebung

Die Ergebnisse der Befragung belegen, dass es sich bei den massiven Diskriminierungen, Drohungen und tätlichen Angriffen keineswegs nur um Einzelfälle handelt, sondern Gewalt gegen religiöse Minderheiten in Flüchtlingsunterkünften in ganz Deutschland gehäuft auftritt.
Antworten auf wichtige Fragen zu der Erhebung „Mangelnder Schutz religiöser Minderheiten in Deutschland“ über religiös motivierte Übergriffe auf christliche Flüchtlinge in deutschen Asylunterkünften
Basierend auf der Befragung von 753 Flüchtlingen, die religiös motivierte Gewalt erlitten haben, fordert Open Doors gemeinsam mit anderen Hilfsorganisationen die zuständigen Verantwortungsträger dazu auf, die gesetzlich garantierte Religionsfreiheit auch in Flüchtlingsunterkünften zu gewährleisten.

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.