Monatsprojekt Mai 2016

Geistliche Nahrung für die Christen in Südostasien

Monatsprojekt Mai 2016
Bild: Malo aus Laos unterstützt andere Jugendliche dabei, Jesus nachzufolgen

 

Malo* aus Laos wurde in eine christliche Familie hineingeboren, entfernte sich jedoch in seinen Teenagerjahren von Gott. Erst später fand er zurück zum Glauben an Jesus Christus. Nun wollte Malo mit ganzem Herzen Jesus nachfolgen, gleichzeitig aber hatte er mit den Versuchungen seines alten Lebens zu kämpfen. Durch ein Jüngerschaftstraining für Jugendliche, das seine Gemeinde in Zusammenarbeit mit Open Doors anbot, lernte er, auf Jesu Wegen zu gehen. Heute arbeitet er selbst als Sonntagsschullehrer und lädt Teenager aus der Umgebung zu einem Leben mit Jesus ein.

Die Kirche in Laos wächst; täglich kommen neue Menschen hinzu. Sie brauchen biblische Unterweisung, um in ihrem Glauben an Jesus wachsen zu können. Open Doors begegnet dem Mangel an geistlichen Mentoren und systematischen Programmen zur Zurüstung der Gemeindemitglieder, indem es Kurzzeit- Schulungen und einzelne Seminare zum Thema Nachfolge anbietet. Dadurch sind allein im Jahr 2015 über 1.000 junge Christen erreicht worden.

Ob in Laos, Myanmar oder Sri Lanka – die Christen in Süd- und Südostasien brauchen geistliche Nahrung. Deshalb verteilt Open Doors zusätzlich zur Durchführung von Bibelkursen christliche Literatur in Stückzahlen von mehreren Tausend im Jahr, die den Christen bei ihrem persönlichen Bibelstudium hilft. Dabei sollen sowohl Männer und Frauen als auch Kinder und Jugendliche ein tieferes Verständnis des Wortes Gottes gewinnen, um ihren Glauben immer besser in die Tat umsetzen zu können. Herzlichen Dank, wenn auch Sie dieses Anliegen unterstützen.

 

Projekt „Südostasien 16-05“ -  Vielen Dank für Ihre Hilfe!

 

Wenn dieses Projekt überfinanziert wird, behalten wir uns vor, andere ähnliche Projekte zu finanzieren.

Spenden

 

 

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.

Drucken Herunterladen