Podcast

Begeben Sie sich mit uns auf eine Audioreise in die Länder, in denen Christen verfolgt werden und haben sie „Begegnungen mit verfolgten Christen“! Hören Sie von ihnen persönlich, was sie bewegt und bekommen Sie neue Impulse für Ihr Gebet für verfolgte Christen.

Spielen Sie die Podcasts hier auf dieser Seite ab oder hören und abonnieren Sie den Open Doors Podcast „Begegnungen mit verfolgten Christen“ auf Apple Podcast, podcast.de, Amazon Music, Spotify oder weiteren gängigen Podcastplayern. 

Das „Gebetsmagazin zum Hören“ können Sie zudem kostenlos als Gebets-CD bestellen.

 

Amazon Music Logo Apple Podcast Logo podcast_de Spotify

Open Doors Tage
Nik Ripken aus den USA (Teil 2)
38:21 Minuten
Somalia
Im zweiten Teil seines Berichts erzählte Nik Ripken*, wie er so fokussiert war auf die Kreuzigung, dass er Jesus direkt neben ihm nicht erkannte. Er forderte die Teilnehmer auf, das Kreuz verfolgter Christen mit ihnen zu tragen.
Open Doors Tage
Pastor Chito aus Mexiko
37:13 Minuten
Mexiko
Chito war Guerillakämpfer und Drogenhändler – bis Jesus sein Leben veränderte. Heute kämpft er als Pastor für die Menschen seiner Stadt und wird dafür heftig bedroht. Er forderte dazu auf, Kämpfer des Gebets zu werden.
Open Doors Tage
Eugen (Teil 2) – „Seine Helden“
13:24 Minuten
Deutschland
„Wir denken oft, wir sind schwach. Das stimmt. Aber Christus in uns – das hat Kraft.“ Im zweiten Teil seines Impulses sprach Eugen darüber, welche Auswirkungen diese Kraft in uns hat und weshalb das zu Verfolgung führt.
Open Doors Tage
Eugen (Teil 1) – „Ein Held“
12:33 Minuten
Deutschland
Warum werden Christen eigentlich verfolgt? Mit dieser Frage forderte Jugendreferent Eugen die Teilnehmer beim Open Doors Jugendtag 2019 heraus. Er sprach im ersten Teil seines Impulses über den einen Helden Jesus – und was er für uns getan hat.
Open Doors Tage
Darya aus dem Iran
07:43 Minuten
Iran
Darya, die iranische Wurzeln hat und heute in Deutschland lebt, berichtete von einer großen Erweckung im Iran; davon, wie Jesus Muslimen dort begegnet. Für sie ist klar: Gottes Herz schlägt für den Iran!
Open Doors Tage
Pastor Batyr aus Turkmenistan
37:22 Minuten
Turkmenistan
Der turkmenische Pastor Batyr wurde wegen seines Glaubens an Jesus im Gefängnis gefoltert. Er berichtete davon, wie sein Glaube auf die Probe gestellt wurde und wie er erkannte, was Jesus wirklich wichtig ist.
Open Doors Tage
Nik Ripken aus den USA (Teil 1)
36:15 Minuten
Somalia
Nik Ripken* berichtete von seinen Erlebnissen in Somalia – inmitten von Krieg, Hunger und Hoffnungslosigkeit. Er erzählte davon, wie es ist, wenn alles nach Kreuzigung aussieht und es keine Auferstehung zu geben scheint.
Open Doors Tage
Markus Rode – „Keine Helden“
12:09 Minuten
Deutschland
Was macht Glaubenshelden aus? Wie können Christen damit umgehen, wenn die Bedrängnis größer zu sein scheint als ihr Glaube? Markus Rode hinterfragte zu Beginn des Open Doors Jugendtags 2019 unsere Vorstellungen von Heldentum.
Länderberichte
Podcast Brunei: Christen unter der Scharia
05:02 Minuten
Brunei
Das einzige politisch unabhängige Sultanat der Welt hat gerade die Scharia als offizielle Rechtsgrundlage eingeführt. Was das für die Christen im Land bedeutet, erzählen uns einheimische Pastoren.
Länderberichte
Open Doors Podcast April 2019 Nordafrika
13:28 Minuten
Nordafrika
Im muslimisch geprägten Nordafrika gehen besonders Frauen ein großes Risiko ein, wenn sie sich dafür entscheiden, Jesus nachzufolgen. Häufig wird ihre eigene Familie zum Verfolger – das musste Aizah* erleben.
Länderberichte
Weltfrauentag im Untergrund
07:19 Minuten
Zentralasien
Wir besuchen einen geheimen Frauenhauskreis in Zentralasien – das Risiko für die Frauen ist groß, doch sie treffen sich mit großer Freude. Im Podcast verbringen wir eines ihrer Treffen mit ihnen und fragen sie nach ihren Geschichten.
Länderberichte
Indien: Seite an Seite mit verfolgten Christen
08:06 Minuten
Indien
Mit Schulungen werden die Christen in Indien auf die stärker werdende Verfolgung vorbereitet. Bei einer Jugendkonferenz setzen wir uns mit Pastor Abishek* zusammen, der sich um Christen kümmert, die Opfer von Gewalt oder Vertreibung wurden.