24:30 Minuten

Mit Jesus in der Zerreißprobe – Menawar und Gabriel aus Syrien

Menawar und Gabriel sind jung verheiratet - ihre Zukunft scheint rosig. Dann wird Gabriel schikaniert, geschlagen und beinahe umgebracht. Der junge Christ sieht nur noch einen Ausweg: Weg aus Syrien! Menawar stürzt ins Bodenlose. Und dann wird auch noch ihr Bruder ermordet. Albträume und Zukunftsängste plagen das Paar - ist Jesus da?

Alle Medienproduktionen

Open Doors Tage

Nik Ripken aus den USA

01:14:15 Stunden
Somalia

Nik Ripken* berichtete von seinen Erlebnissen in der Not Somalias, wo alles nach Kreuzigung aussah und es keine Auferstehung zu geben schien. Er forderte die Teilnehmer auf, das Kreuz verfolgter Christen mit ihnen zu tragen.
*Name geändert

Anschauen
Open Doors Tage

Pastor Batyr aus Turkmenistan

37:31 Minuten
Turkmenistan

Der turkmenische Pastor Batyr wurde wegen seines Glaubens an Jesus im Gefängnis gefoltert. Er berichtete davon, wie sein Glaube auf die Probe gestellt wurde und wie er erkannte, was Jesus wirklich wichtig ist.

Anschauen
Open Doors Tage

Jugendreise – „Identität“

04:49 Minuten
Palästinensergebiete

Was bedeutet es, unsere Identität in Jesus zu haben? Die Reisegruppe schrieb dieses Theaterstück und führte es in den Palästinensergebieten auf, um das Thema an die junge Generation dort weiterzugeben.

Anschauen
Open Doors Tage

Mohammad aus dem Irak

33:24 Minuten
Irak

Als ein Führer der Hisbollah zog Mohammad in den Dschihad nach Syrien. Nachdem er vom Islam enttäuscht wurde, begegnete er Jesus in seinen Träumen. Doch als er begann, ihm nachzufolgen, schwor die Hisbollah, ihn zu töten ...

Anschauen
Open Doors Tage

Rückblick zum Open Doors Jugendtag 2019

03:22 Minuten
Deutschland

Schau dir die Highlights vom Open Doors Jugendtag an – was uns bewegt und herausfordert hat: Wie Christen in härtester Verfolgung und Schwachheit, wegen der Kraft Jesu in ihnen, Großes tun konnten. Ein kurzer Videorückblick.

Anschauen
Open Doors Tage

Markus Rode – „Keine Helden“

12:02 Minuten
Deutschland

Was macht Glaubenshelden aus? Wie können Christen damit umgehen, wenn die Bedrängnis größer zu sein scheint als ihr Glaube? Markus Rode hinterfragte zu Beginn des Open Doors Jugendtags 2019 unsere Vorstellungen von Heldentum.

Anschauen
Open Doors Tage

Pastor Chito aus Mexiko

37:35 Minuten
Mexiko

Chito war Guerillakämpfer und Drogenhändler – bis Jesus sein Leben veränderte. Heute kämpft er als Pastor für die Menschen seiner Stadt und wird dafür heftig bedroht. Er forderte dazu auf, Kämpfer des Gebets zu werden.

Anschauen
Open Doors Tage

Nik Ripken aus den USA (Teil 2)

38:21 Minuten
Somalia
Im zweiten Teil seines Berichts erzählte Nik Ripken*, wie er so fokussiert war auf die Kreuzigung, dass er Jesus direkt neben ihm nicht erkannte. Er forderte die Teilnehmer auf, das Kreuz verfolgter Christen mit ihnen zu tragen.
Anhören
Open Doors Tage

Pastor Chito aus Mexiko

37:13 Minuten
Mexiko
Chito war Guerillakämpfer und Drogenhändler – bis Jesus sein Leben veränderte. Heute kämpft er als Pastor für die Menschen seiner Stadt und wird dafür heftig bedroht. Er forderte dazu auf, Kämpfer des Gebets zu werden.
Anhören
Open Doors Tage

Eugen (Teil 2) – „Seine Helden“

13:24 Minuten
Deutschland
„Wir denken oft, wir sind schwach. Das stimmt. Aber Christus in uns – das hat Kraft.“ Im zweiten Teil seines Impulses sprach Eugen darüber, welche Auswirkungen diese Kraft in uns hat und weshalb das zu Verfolgung führt.
Anhören
Open Doors Tage

Mohammad aus dem Irak

19:59 Minuten
Irak
Als ein Führer der Hisbollah zog Mohammad in den Dschihad nach Syrien. Nachdem er vom Islam enttäuscht wurde, begegnete Jesus ihm in seinen Träumen. Doch als Mohammad begann, ihm nachzufolgen, schwor die Hisbollah, ihn zu töten ...
Anhören
Open Doors Tage

Eugen (Teil 1) – „Ein Held“

12:33 Minuten
Deutschland
Warum werden Christen eigentlich verfolgt? Mit dieser Frage forderte Jugendreferent Eugen die Teilnehmer beim Open Doors Jugendtag 2019 heraus. Er sprach im ersten Teil seines Impulses über den einen Helden Jesus – und was er für uns getan hat.
Anhören

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.