Persönliche Berichte Persönliche Berichte

Ägypten: Christen vermehrt Ziel von Angriffen

 Angst vor immer größeren Verlusten wächst

 

(Open Doors) - Mindestens 73 christliche Kirchen sind in Ägypten in den letzten Tagen zerstört worden, zudem wurden zahlreiche Schulen, Geschäfte und Häuser geplündert und niedergebrannt. Die Zahl der Todesopfer steigt stetig. Ein Kontakt von Open Doors aus Kairo sagt: "Der Verlust von Kirchen und Häusern ist sehr schmerzlich, ja. Aber er lässt sich nicht vergleichen mit dem Verlust der Menschen, die aus unserer Mitte gerissen wurden. Diese seelischen Wunden und die Angst vor dem, was uns in den kommenden Tagen noch bevorsteht, erschüttern uns zutiefst. Häuser kann man wieder aufbauen, aber die verlorenen Menschen bringt uns niemand mehr zurück. Wir Christen in Ägypten müssen uns nun ganz auf das Vorbild unseres Herrn Jesus Christus fokussieren. Er zeigte keinen Hass gegenüber seinen Verfolgern. Jesus zeigte ihnen seine Liebe und bat um Vergebung für sie. In Zeiten der Verfolgung verspricht Jesus auch uns die Kraft zu geben, diesen Weg zu gehen. Für Ägypten ist es jetzt wichtiger als je zuvor, dass wir Christen Liebe üben."

Christen in Ägypten bitten ihre Geschwister weltweit um Gebet. Unser Kontakt sagt: "Bitte betet weiter für mein Land. Dies sind die härtesten Tage, die wir je erlebt haben. Unser ehemals friedliches Ägypten ist nun voller Hass, Gewalt und dem Wunsch nach Vergeltung. Mein Herz und das Herz von Millionen ägyptischer Christen und Muslime blutet, weil wir zusehen müssen, wie sich unsere Heimat in ein Land verwandelt, das uns bisher unbekannt war."

Facebook Meldung auf arabischFolgendes Zitat eines Muslims erreichte uns zu den Ereignissen: "Ich danke Gott, dass ihr Christen nicht mit dem Geist des Hasses und der Vergeltung aufgewachsen seid, wie wir Muslime es sind. Wäre das nach all den Angriffen auf eure Kirchen, Häuser und Läden der Fall, so wäre von Ägypten jetzt nur noch Schutt und Asche übrig. Bewahrt euren Glauben, lebt eure Werte und erhebt eure Hände weiter zum Himmel. Eure Gebete sind die einzige Hoffnung, die Ägypten bleibt, um wieder auf die Füße zu kommen." (Foto: Die oben erwähnte Facebook Meldung in arabischer Sprache)

Wir danken Ihnen, dass Sie sich an die Seite von Ägyptens Christen stellen.

  • Beten Sie für unsere Geschwister in Ägypten. Möge Gott ihnen gerade jetzt beistehen und ihnen inneren Frieden schenken. Beten Sie um Schutz und Bewahrung.
  • Beten Sie für Frieden in Ägypten und für Gesprächsbereitschaft zwischen den einzelnen Konfliktparteien.
  • Beten Sie für die Gemeinde Jesu in Ägypten, dass sie weiterhin ein so starkes Zeugnis der Liebe Jesus sein kann.

 

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.

Drucken Herunterladen