Persönliche Berichte Persönliche Berichte

Am Horn von Afrika: Im Leid stark geworden

Von Familie und Stamm verfolgt findet Abbas Zuflucht in Christus

(Open Doors) - Abbas* lebt am Horn von Afrika. Er wuchs in einer muslimischen Familie somalischer Abstammung auf. Eines Tages wandte er sich jedoch vom Islam ab und wurde Christ. Als seine Familie und die Dorfältesten davon erfuhren, wollten sie ihn für seinen ‚Abfall vom Islam' bestrafen. Da bereits etliche Christen aus der Region aus diesem Grund ermordet worden waren, nahm Abbas die Drohungen sehr ernst. Er ließ seine Frau und ihre beiden Kinder bei Verwandten zurück und floh, um sein Leben zu retten.

Gegenseitige Ermutigung in großer Not

Die Nachricht von Abbas' Abkehr vom Islam machte schnell die Runde. Eine Arbeit im nahen Umkreis zu finden, war unmöglich. Abseits der schützenden Familie verarmte Abbas schnell und musste häufig unter freiem Himmel schlafen, zuweilen zwischen Tieren auf der Weide. Dabei zog er sich eine gefährliche Hautkrankheit zu, die dringend ärztlicher Versorgung bedurfte. Wie dringend hätte er nun den Schutz und die Hilfe der muslimischen Gemeinschaft gebraucht! Doch Abbas wollte nicht von Jesus lassen. Begegnungen mit anderen Christen stärkten ihn in seinem Glauben.

Solche Begegnungen von Christen geschehen in der Region denkbar unauffällig in sehr kleinen Gruppen in Straßencafés oder am Markt. Dort beten sie füreinander und ermutigen sich gegenseitig mit Gottes Zusagen. Öffentliche Gemeindeversammlungen sind aus Sicherheitsgründen nicht möglich.

Vom Evangelium ergriffen

Als unsere Mitarbeiter Abbas trafen, fanden sie einen jungen Mann voller Gottvertrauen vor. Er war mehr darum besorgt, dass andere Menschen die Botschaft des Evangeliums hörten, als um seine eigene existentielle Not. Open Doors wird ihm eine medizinische Behandlung vermitteln sowie ein Einkommen mittels eines Hilfe-zur-Selbsthilfe-Projekts ermöglichen. So wird Abbas in seinem Weg mit Jesus gestärkt und mit ihm auch die Gemeinde am Horn von Afrika. Sie bitten sehr um unsere Gebete.

*Name aus Sicherheitsgründen geändert

Danke, dass Sie sich an die Seite der Christen somalischer Herkunft stellen.

  • Danken Sie Gott für die Entschlossenheit und Bewahrung von Abbas. Beten Sie bitte, dass er weiter im Glauben wächst und auch für seine weitere Versorgung: medizinisch wie auch materiell.
  • Beten Sie bitte für seine Frau und die beiden Kinder sowie die ganze Familie, dass Jesus sie tröstet und ihre Herzen für das Evangelium öffnet.
  • Bitte beten Sie, dass der Herr seine bedrängte Gemeinde am Horn von Afrika stärkt und sie zum Segen für die ganze Region setzt.

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.

Drucken Herunterladen