Persönliche Berichte Persönliche Berichte

Saudi-Arabien: Christen verhaftet

 

In Saudi-Arabien hat die Polizei hat einen katholischen Priester und zwölf philippinische Teilnehmer eines Gottesdienstes verhaftet. Das berichtet die saudische Tageszeitung "Arab News". Der Gottesdienst sei eine Bekehrungsfeier gewesen, so die Beschuldigung der Behörden. Die Verhaftung fand in einem Hotel in der Hauptstadt Riad statt. Insgesamt sollen 150 Philippiner an dem geheimen Gottesdienst teilgenommen haben. Nach einer Intervention der phllippinischen Botschaft wurden die Inhaftierten wieder auf freien Fuß gesetzt. In Saudi-Arabien lebt circa eine Million philippinischer Christen als Gastarbeiter. Das Feiern christlicher Gottesdienste wie auch das Zeigen christlicher Symbole in der Öffentlichkeit ist in Saudi-Arabien verboten.

Saudi-Arabien steht auf Platz 3 des Weltverfolgungsindex von Open Doors. Das ist eine Liste von 50 Ländern, in denen Christen weltweit am stärksten verfolgt werden.

 

QuelleRadio Vatikan

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.

Drucken Herunterladen