Persönliche Berichte Persönliche Berichte

Syrien: Selig sind die Friedensstifter

Christliche Bücher bringen Licht ins Dunkel

 

(Open Doors) - "Selig sind die Friedensstifter, denn sie werden Söhne Gottes heißen", sagt Jesus. Um das versöhnliche Miteinander zu fördern, verteilen die Partner von Open Doors Bibeln und christliche Literatur im Land. "Wir bringen den Familien ihre monatlichen Essenspakete, geben ihnen Bibeln und beten mit ihnen", berichtet ein Mitarbeiter. "Literatur zum Thema Ehe und Familie etwa gibt es hier bislang fast gar nicht. Die Familien sind so dankbar."

Licht überwindet Finsternis
Ein 37-jähriger Mann aus Al Qusayr floh mit seiner Frau und den beiden Kindern in eine sicherere Region. Während der regelmäßigen Besuche unserer Mitarbeiter bei ihm entschied er sich, ein Nachfolger Jesu zu werden. Er hat nun seine ganze Familie zum Herrn geführt und begonnen, mit ihnen in der Bibel zu lesen. "Die Bücher über christliches Familienleben haben mir so viele Fragen beantwortet. Ich bin ganz begeistert! Wir haben sofort allen unseren Freunden davon erzählt."
Der Bedarf an christlichen Büchern ist riesig. Besonders Jugendliche wollten eine der vielen tausend bebilderten Bibeln erhalten. "Die Verteilung inmitten des Kriegsgebietes ist enorm gefährlich", lässt ein Mitarbeiter durchblicken. "Überall sind Kontrollpunkte, alle wollen wissen was wir im Auto haben. Und dann noch die ständige Gefahr einer Entführung. Bitte betet für uns!"

Hanna aus Damaskus betet für Syrien
"Vor kurzem hatten wir zwei Tage des Betens und Fastens in unserer Gemeinde. Dabei haben wir gebetet: ‚Wir Christen aus Syrien tun Buße über die Sünden unseres Volkes; über all die Worte, Taten und Gedanken gegen den Willen Gottes. Wir tun Buße über die Sünden unserer Regierung. Wir vergeben den Regierungen des Westens und des Ostens, den Kämpfern der Syrischen Armee sowie der Freien Syrischen Armee, den Hisbollah- und Al-Kaida-Kämpfern. Wir vergeben den Mördern und denen, die zu Mord aufrufen. Wir treten in den Riss für unser Land und bitten dich, Herr, um deinen Segen und deine Gnade für die Menschen hier.'"

Syrien ist eines der Schwerpunktländer des Weltweiten Gebetstages am 10. November 2013. Beten auch Sie mit Ihrer Gemeinde für verfolgte Christen und bestellen Sie das kostenlose Materialpaket zum Weltweiten Gebetstags für verfolgte Christen.

 

QuelleOpen Doors

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.

Drucken Herunterladen