Aktuelles

Das Neuste von verfolgten Christen

Als Sprachrohr für verfolgte Christen machen wir auf die Situation verfolgter Christen aufmerksam. Denn wenn wir verfolgten Christen helfen wollen, müssen wir auch wissen, welchen Schwierigkeiten sie konkret gegenüberstehen.

Wir informieren und berichten mithilfe verschiedener Formate – durch unser Monatsmagazin, aber auch durch digitale Nachrichtenformate. Hier können Sie das Neuste aus der verfolgten Gemeinde lesen und unsere Formate kostenlos abonnieren.

Unsere Formate im Überblick

Persönliche Berichte

Persönliche Berichte

Jeden Mittwoch versenden wir die Gebetsmail mit einem Bericht von verfolgten Christen und Gebetsanliegen aus der verfolgten Kirche. Die Mail als Beitrag können Sie unten nachlesen.

Nachrichten

Nachrichten

Jeden Freitag erscheinen die Open Doors Nachrichten, die Ihnen auf ein Land fokussiert Einblicke geben und gegenwärtige Entwicklungen zum Thema Christenverfolgung beleuchten.

Informationen für den Gemeindebrief

Nachrichten für den Gemeindebrief

Anfang des Monats bieten wir Ihnen einen Artikeltext und ein Foto in hoher Auflösung für Ihren Gemeindebrief. Informieren Sie Ihre Gemeinde so regelmäßig über Christenverfolgung.

Pressemeldungen

Pressemeldungen

Mit unseren Pressemeldungen rücken wir das Thema Christenverfolgung immer wieder in den Fokus der Öffentlichkeit. Unten finden Sie aktuelle Pressemeldungen im Überblick.

Monatsmagazin

Monatsmagazin

Einmal im Monat versenden wir unser kostenloses Monatsmagazin mit bewegenden Zeugnissen und Hintergrundinformationen aus der verfolgten Kirche. Es enthält einen Kalender mit Gebetsanliegen für jeden Tag.

Die aktuellen Nachrichten und Berichte

Mithilfe der Filtermöglichkeiten passen Sie die Auswahl der angezeigten Meldungen auf Ihre Bedürfnisse an – Sie können so etwa das Nachrichtenformat oder auch ein bestimmtes Land vorauswählen.

Persönliche Berichte
Drei Frauen in schwarzer Kleidung und ein Mann sitzen am Tisch mit Notizheften vor sich und Stiften in der Hand
Irak

Jahrzehnte des Leids haben viele Menschen traumatisiert. Verfolgte Christen sind doppelt betroffen. Durch Gebet und Traumabegleitung erfahren sie Heilung – und können diese weitergeben.

Nachrichten für den Gemeindebrief
Rafif und ihre Mutter freuen sich am Licht einer Kerze
Irak

Die elfjährige Rafif aus dem Irak nimmt an Glaubensschulungen für Kinder teil. Sie lernt Jesus immer besser kennen. Er hilft ihr, den Tod ihres Vaters zu verschmerzen.

Nachrichten für den Gemeindebrief
Christliche Gemeinde im Irak
Irak

Dank der Unterstützung durch Christen weltweit kehren Christen in ihre renovierten Häuser in der Ninive-Ebene zurück. Parallel dazu geschieht der geistliche Wiederaufbau der Gemeinden. Die Christen im Irak bitten besonders jetzt um Gebet.

Nachrichten
Pater George in Karakosch
Irak

Die Ninive-Ebene im Norden des Irak füllt sich wieder mit Leben. Lokale Partner geben Einblicke in den Stand des Wiederaufbaus, die Rückkehr von Christen und die Schwierigkeit, selbst zwei Jahre nach der Vertreibung des IS zur Normalität zurückzufinden.

Nachrichten
Christliche Schule im Irak
Irak

Im nordirakischen Mossul ist eine christliche Grundschule, die Shimon Safa Elementary School, nach vier Jahren wiedereröffnet worden. Über 400 Schüler im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren wurden für das neue Schuljahr willkommen geheißen.

Persönliche Berichte
Jugendleiter-Training in Sharafiyah, Irak
Irak

In einem kleinen Dorf im Nordirak haben sich rund 20 junge Christen versammelt, um Lina* zuzuhören. Die erfahrene Mitarbeiterin hält regelmäßig Seminare, hauptsächlich für Kinder- und Jugendmitarbeiter. Über 80 % der Christen sind in den letzten 25 Jahren aus dem Irak geflohen.

Persönliche Berichte
Palmsonntag in Karakosch
Irak

„Du kannst dich auf der ganzen Welt umsehen, nirgendwo wird Palmsonntag so gefeiert wie hier!“ Am vergangenen Sonntag füllten tausende irakische Christen erstmals seit dem Einmarsch des IS wieder die Straßen des nordirakischen Karakosch.

Meldungen abonnieren
Folgende Meldungen möchte ich kostenlos abonnieren und per E-Mail erhalten: *
Persönliche Daten
Adresse
Weitere Angaben

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Hinweis: Nach dem Abonnieren über den Button erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail. Bitte klicken Sie in dieser E-Mail auf den Anmeldelink und bestätigen Sie die Anmeldung auf der sich öffnenden Seite. Erst dann dürfen wir Ihnen unsere Meldungen zustellen.
 
Sprachrohrdienst: Auf der Bühne steht Markus Rode mit den Kolumbianern, viele Leute hören zu und Natalia spricht am Mikrofon

Durch die Öffentlichkeitsarbeit in Ländern mit Religionsfreiheit erinnern wir daran, dass mehr als 365 Millionen Christen Verfolgung und Diskriminierung ausgesetzt sind.

Gemeinsames Gebet - Aktiv werden

Werden Sie gemeinsam mit uns aktiv für verfolgte Christen. Wir möchten Ihnen hier zeigen, wie auch Sie sich für Ihre Geschwister in Verfolgung einsetzen können!

Beten

Gebet ist das Erste, um das verfolgte Christen bitten – besonders wenn wir beten, spüren sie unsere Liebe und Unterstützung. Lassen Sie uns auf diese Bitte antworten!