Open Doors Podcast hören - leicht gemacht

Neue Alexa-Anwendung ermöglicht es, Podcast durch Sprache zu steuern

 

24.08.2018 – Ob beim Wäsche bügeln, Werkstatt aufräumen, oder Mittagessen kochen – eine neue Anwendung für das Amazon-Echo-Gerät ermöglicht es, noch einfacher im Kontakt mit verfolgten Christen zu bleiben. Denn mit einem kostenlosen Programm für Alexa kann der Open Doors Podcast jetzt ganz leicht mit der Stimme gestartet und gesteuert werden.
 

„Alexa“ im Dienst verfolgter Christen
Bild: Alexa (links), der Sprachassistent von Amazon spielt den Open Doors Podcast ab

Begegnungen mit verfolgten Christen – im eigenen Wohnzimmer

„Skill“ nennt sich dieser Software-Zusatz, im Grunde eine App für Alexa. Sie ermöglicht es Ihnen, das Amazon-Echo-Gerät an Ihre Interessen anzupassen – und es so in den Dienst für verfolgte Christen zu nehmen. Das Skill einmal installiert, reagiert Alexa auf einfache Befehle wie „Alexa, öffne Open Doors Podcast“ oder „Liste alle Episoden“. Auch kann die Wiedergabe pausiert oder vor- und zurückgespult werden. Der Open Doors Podcast lässt sich also ganz einfach steuern und navigieren – nur mit Hilfe der Stimme.

Das Ziel dieser technischen Entwicklung: Inspirierende biblische Impulse, bewegende Begegnungen und aktuelle Berichte aus dem Dienst für verfolgte Christen kommen mit der neuen Alexa-Anwendung direkt in Ihr Wohnzimmer. Der Podcast trägt dazu bei, Ihnen die Situation verfolgter Christen noch näherzubringen und Ihnen zu helfen, sich für die verfolgten Geschwister einzusetzen und für sie zu beten.

Auch Gebetsanliegen liest Alexa vor

Es ist schon das zweite Skill, das Open Doors für Alexa zur Verfügung stellt. Bereits im Juni wurde eine Anwendung veröffentlicht, mit der Alexa die täglichen Gebetsanliegen für verfolgte Christen vorliest. Diese, wie auch die neue Anwendung, wurde von einem Unterstützer von Open Doors initiiert und entwickelt – der Gründer der Software-Firma Nanuc GmbH realisierte die beiden Skills für Open Doors mit seinem Projekt „Wir geben dir eine Stimme“  professionell und kostenlos.

Den Podcast gibt es weiterhin bei gängigen Podcast-Playern wie Apple Podcast oder podcast.de. Zudem können Sie den Podcast online auf unserer Website abrufen.

 

zum „Skill“ auf Amazon

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.