Spenden Sie jetzt 
 
Weltverfolgungsindex 2015

Marokko

Stand Juni 2015. (Berichtszeitraum: 1. November 2013 bis 31. Oktober 2014)

Informationen zur gegenwärtigen Entwicklung des Landes entnehmen Sie unseren Aktuellen Meldungen.

Marokko wird  im Weltverfolgungsindex 2015 mit 47 Punkten bewertet, und hat somit die gleiche Punktzahl wie 2014. ´Islamischer Extremismus´ ist der Hauptgrund für Verfolgung in Marokko, besonders auch aufgrund der Tatsache, dass dieses Land von einer islamischen Partei regiert wird. Die Welle der Revolution, die über Nordafrika und den Nahen Osten hinweg geschwappt ist - bekannt als Arabischer Frühling -  hat auch Marokko erreicht. Im Falle Marokkos brachten die Proteste aber nicht das Ende der Monarchie, sondern zahlreiche Reformen von König Mohammed VI, um den sozialen Frieden wiederherzustellen und die Forderungen der Islamisten zu erfüllen.

Die Opfer der Verfolgung sind hauptsächlich Christen mit muslimischem Hintergrund, jedoch betreffen die Einschränkungen auch die geschichtsträchtigen, kleinen katholischen und die ausländischen Gemeinden im Land. Arbeiter aus dem Ausland müssen immer noch nach rechtmäßigen Gründen suchen, die es ihnen ermöglichen, legal in Marokko zu leben. In diesem Berichtszeitraum wurde von einigen gewaltsamen Übergriffen auf Christen berichtet. Im Vergleich zu den letzten Jahren hat sich die Situation der Christen in Marokko nicht sehr verändert, abgesehen von einer grundlegenden Veränderung: den Einzug der islamistischen Partei in die Regierung. Dies hatte negative Auswirkung auf die Position der Kirche. Islamistische Kräfte gewinnen immer mehr an Bedeutung, was viele Christen pessimistisch in die Zukunft schauen lässt.

Bitte beten Sie für Marokko:

  • dass der Heilige Geist weiterhin Christen zeigt, mit wem sie über Jesus sprechen können und mit wem nicht
  • dass die Familien und Nachbarn ehemaliger Muslime auch zum Glauben an Jesus Christus finden
  • um Frieden in den Herzen der Christen, trotz aller Ängste vor den islamistischen Einflüssen in der Regierung