Spenden Sie jetzt 
 

Wo Christen am stärksten verfolgt werden

Weltverfolgungsindex 2016

Weit über 100 Millionen Christen werden weltweit wegen ihres Glaubens verfolgt. Der jährlich von Open Doors herausgegebene Weltverfolgungsindex ist eine Rangliste von 50 Ländern, in denen Christen die stärkste Verfolgung erleben.

In Zusammenarbeit mit direkt betroffenen Christen vor Ort und externen Experten erfasst und analysiert ein internationales Team von Open Doors nach einer langjährig bewährten Methodik das Ausmaß der Verfolgung und erstellt daraus den Weltverfolgungsindex. Damit sollen Kirchen, Medien, Politik und Gesellschaft auf die Situation der bedrängten Kirche aufmerksam gemacht werden, damit sie sich effektiv für die weltweit am stärksten unterdrückte Glaubensgemeinschaft einsetzen können.

Informieren auch Sie sich und stellen Sie sich an die Seite der verfolgten Christen!

Platzierungen 
 
Persönliche Berichte verfolgter Christen

Persönliche Berichte verfolgter Christen

In über 50 Ländern erleben Christen Verfolgung, weil sie sich zu Jesus bekennen. Der Weltverfolgungsindex zeigt die Stärke der Verfolgung in den jeweiligen Ländern. Um jedoch die Menschen hinter diesen Zahlen zu sehen, stellen wir Ihnen einige Schicksäle in unseren Gesichtern der Verfolgung vor. Lesen Sie über Menschen, die für ihren Glauben an Jesus einen hohen Preis zahlen.

Weiterlesen 
Videos zum Weltverfolgungsindex 2016

Videos zum Weltverfolgungsindex

Welche Länder sind neu auf dem Weltverfolgungsindex? Wo werden Christen am härtesten verfolgt und wo hat die Christenverfolgung am massivsten zugenommen? Unsere Videos zum Weltverfolgungsindex geben kurz und prägnant Antworten auf diese Fragen.

Zu den Videos 
Sonderheft zum Weltverfolgungsindex

Sonderheft zum Weltverfolgungsindex

Zum Weltverfolgungsindex 2016 ist auch ein neues Sonderheft („Gesichter der Verfolgung“) erschienen, das Sie sich hier als PDF-Version anschauen und herunterladen können. Lesen Sie, wie einzelne Christen ganz persönlich Verfolgung erleben und informieren Sie sich in kompakter Form über Trends und Hintergründe.

Zum Sonderheft (PDF) 
Rangliste 2015

Bericht zum Weltverfolgungsindex

Hier finden Sie die Rangliste und ausführliche Länderinformationen zum aktuellen Weltverfolgungsindex. Lesen Sie, wo sich die Situation verbessert oder verschlechtert hat.

Zum Bericht(PDF) 
Material zum Weltverfolgungsindex

Material zum Weltverfolgungsindex bestellen

Bestellen Sie das Sonderheft zum Weltverfolgungsindex 2016 ("Gesichter der Verfolgung") - zum Selberlesen und Weitergeben. Mit der Karte zum Weltverfolgungsindex als Poster im A3- oder A2-Format erhalten Sie einen schnellen Überblick über die geografische Verteilung der weltweiten Christenverfolgung. Die Materialien zum Weltverfolgungsindex erhalten sie kostenlos.

Material bestellen 
Methodik

Methodik des Weltverfolgungsindex

Jedes Jahr veröffentlicht Open Doors den Weltverfolgungsindex. Damit wird das Ausmaß der Christenverfolgung weltweit erfasst und dokumentiert. Wie der Verfolgungsindex entsteht und welche Vorgehensweise wir verwenden, erfahren Sie hier.

Weiterlesen 
Pressespiegel

Pressespiegel 2016

Die Veröffentlichung des Weltverfolgungsindex am 13. Januar hat ein erfreulich starkes Presseecho ausgelöst. Damit ist ein sehr wichtiges Ziel erreicht: Das Anliegen der verfolgten Christen einer breiten Öffentlichkeit bewusst zu machen. Hier haben wir einige der wichtigsten Online-Veröffentlichungen in einem Pressespiegel zusammengestellt.

Weiterlesen 
Deutsche Politiker zum Weltverfolgungsindex

Deutsche Politiker zum Weltverfolgungsindex

Mehrere Mitglieder des Bundestags haben anlässlich der Veröffentlichung des Weltverfolgungsindex 2016 eine Pressemitteilung herausgegeben. Sie zeigen sich tief besorgt über die weltweite Zunahme der Christenverfolgung und fordern die Politik zum Handeln auf.

Weiterlesen 
Karte vom Weltverfolgungsindex mit Person

Unsere Antwort zur Kritik am Weltverfolgungsindex

Im Rahmen der Veröffentlichung des Weltverfolgungsindex gab es auch kritische Stimmen zu der Methodik und Ausrichtung der Erhebung. Lesen Sie dazu eine Stellungnahme von Markus Rode, Leiter von Open Doors Deutschland.

Weiterlesen