Ermutigung für Leiter und Pastoren in Syrien

Durch den Krieg in Syrien haben viele Christen das Land verlassen – auch viele Leiter und Pastoren. Für die wenigen verbliebenen Leiter und Pastoren ist die Situation im Land gerade wegen der miserablen wirtschaftlichen Situation und der Verfolgung besonders herausfordernd. Neue Mitarbeiter sind bereit, den Menschen Orientierung zu geben und sie zu ermutigen, doch den meisten fehlt die Ausbildung.

Zeigen Sie ihnen, dass Sie ihnen beistehen, indem Sie sie durch eine kurze Botschaft ermutigen!

 

Ermutigung für Leiter und Pastoren in Syrien

 

Warum Leiter und Pastoren in Syrien unsere Ermutigung brauchen

Viele Christen haben das Land verlassen. Die wenigen Übriggebliebenen sind von Krieg erschöpft und sehen kaum eine Perspektive für sich. Sie brauchen Leiter, die ihnen eine Orientierung geben, sie ermutigen und im Glauben stärken. Doch diese Aufgabe können die verbliebenen Leiter und Pastoren nicht allein bewältigen.

Es gibt neue Mitarbeiter, die dazu bereit wären, diese Aufgabe zu übernehmen. Doch den meisten von ihnen fehlt die theologische und seelsorgerliche Ausbildung. Dazu kommt, dass sie Druck von außen erfahren: durch die Regierung, den sogenannten Islamischen Staat oder ihr soziales Umfeld – je nachdem welchen Hintergrund diese Mitarbeiter haben. Außerdem gibt es seit dem Krieg viele Muslime, die Fragen stellen. Immer mehr von ihnen kommen zum Glauben. Um sie wie auch die neuen Mitarbeiter zu begleiten und im Glauben zu stärken, fehlt es an gut ausgebildeten Leitern und Pastoren.

Gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort unterstützen wir syrische Gemeinden, neue Leiter zu finden, und führen mit ihnen Leiterschaftsschulungen durch – und auch Sie können ein Teil dieses Dienstes werden, indem sie die Leitern und Pastoren hier durch eine persönliche Nachricht ermutigen!

Wie Sie eine Ermutigungsbotschaft schreiben

Beten Sie am Anfang, dass Gott Ihnen gute Ideen und die richtigen Worte schenkt.
 
Schreiben Sie einige ermutigende Sätze in einfachem Englisch mit einem Bibelvers.
 
Wir sind eine Familie – werden Sie persönlich! Schreiben Sie, wie Sie heißen (nur Vorname), wie alt Sie sind und aus welchem Land Sie kommen.
 
Gerne können Sie Bibelverse hinzufügen, die ermutigend sind. Bitte schicken Sie aber nicht nur Bibelverse, sondern schreiben Sie eine persönliche Nachricht an Ihre Geschwister! Schreiben Sie beispielsweise darüber, was der Vers für Sie bedeutet oder wie ein bestimmter Vers Ihnen neue Hoffnung gegeben hat.
 
 
Laden Sie Ihre Ermutigungsbotschaft über das untenstehende Formular hoch. Wir leiten sie über unsere lokalen Partner an Leiter und Pastoren in Syrien weiter.

Bibelverse: Geben Sie Gottes Wort weiter

Fühlen Sie sich frei, etwas Persönliches von sich und Ihrem Glauben zu erzählen. Passende Bibelverse in verschiedenen Sprachen finden Sie unter www.bibleserver.com. Versuchen Sie, einen Bibelvers zu finden, der ermutigt und Trost zuspricht.
Einige Bibelverse zum Thema als Inspiration:

  • Jesaja 41,10
  • 1. Petrus 5,10
  • Psalm 27,1
  • Römer 8,38-39

Beispielsätze auf Englisch

  • I/We pray for you.
    Ich/Wir bete/n für dich/euch.
  • Jesus loves you and he is with you.
    Jesus liebt dich/euch und er ist bei dir/euch.
  • Our heavenly father will take care of you.
    Unser Vater im Himmel wird für dich/euch sorgen.
  • Jesus is our hope and our strength.
    Jesus ist unsere Hoffnung und unsere Stärke.
  • God is faithful and he is almigthy.
    Gott ist treu und er ist allmächtig.
  • God bless you!
    Gott segne dich/euch!
  • May the Lord comfort you and protect you!
    Möge der Herr dich/euch trösten und beschützen!

Wichtige Hinweise

  1. Erwähnen Sie nicht Open Doors.
  2. Gehen Sie nicht auf politische Themen ein. Erwähnen Sie weder die Regierung noch die Opposition.
  3. Sehen Sie davon ab, Israel zu erwähnen. Achten Sie auch darauf, keine Bibelverse über Israel zu nutzen. Formal sind Syrien und Israel immer noch im Krieg miteinander, und eine Erwähnung könnte von Behörden missverstanden werden und zu Schwierigkeiten für die Empfänger führen.
Schreiben Sie jetzt Ihre Ermutigungsbotschaft

Ja, ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen und erkläre mich mit der Speicherung meiner Daten einverstanden. Ich bin mir bewusst, dass ich meine Einwilligung zur Speicherung der Daten jederzeit und kostenlos per E-Mail an info@opendoors.de widerrufen kann.

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Übermittlung der Ermutigung gespeichert. Ihr Vorname und (falls in Ihrer Botschaft angegeben) und Land werden mit dem Ermutigungstext über Partner vor Ort an unsere Geschwister in Syrien weitergeleitet.

Die mit * gekennzeichnten Felder sind Pflichtfelder.

Dringende Hilfe für Christen in Syrien
Viele Christen in Syrien sind in existentieller Not. "Wir müssen jetzt helfen. Sonst werden wir die Existenz von Christen im Land verlieren", sagt einer unserer Partner. Helfen Sie mit, die Christen in Syrien geistlich und praktisch zu unterstützen!
Tätigkeitsbericht 2020
Gemeinsam mit unseren Unterstützern und Betern stehen wir an der Seite von verfolgten Christen. Welche Hilfe wir so im Jahr 2020 leisten konnten, dazu hier ein kleiner Einblick.
Ermutigung für indische Christen
Unter Druck gesetzt, ausgegrenzt, vertrieben - die Verfolgung von Christen in Indien hat stark zugenommen. Trösten und stärken Sie sie mit einem persönlichen Gruß!