Gemeinsam für Nigeria und China

Weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen

Weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen 2019

Als Mostafa von Jesus träumte

Über Gottes verborgenes Wirken inmitten von Verfolgung

Gottes verborgenes Wirken - Mostafa

Hilfe für Christen wie Faraydoun

Unterstützen Sie landwirtschaftliche Projekte zu Erntedank

Spenden zu Erntedank

Weltverfolgungsindex 2019

Wo Christen am stärksten verfolgt werden

Weltverfolgungsindex 2019

Weltweiter Gebetstag

Weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen 2019

Gottes verborgenes Wirken

Gottes verborgenes Wirken - Mostafa

Spenden zu Erntedank

Spenden zu Erntedank

Weltverfolgungsindex 2019

Weltverfolgungsindex 2019

Pastor Saksham* wurde fälschlicherweise angeklagt, Menschen zum Christentum zu bekehren, sodass die Behörden ein Gerichtsverfahren gegen ihn einleiteten. Beten wir, dass eine Freilassung auf Kaution gewährt und er bei der Verhandlung freigesprochen wird. (* Name geändert)

Gemeinsam verfolgte Christen stärken

Gemeinsam mit einheimischen Kirchen und Partnerorganisationen hilft Open Doors durch Bibeln und christliche Literatur, Hilfe zur Selbsthilfe, Schulungen, Nothilfe und mehr.
Das Erste, um das uns verfolgte Christen bitten, ist das Gebet. Mehr als alles andere spüren sie unsere Liebe und Unterstützung durch unsere Gebete – lassen Sie uns auf diese Bitte antworten!
Durch Ihre finanzielle Unterstützung kann Open Doors verfolgten Christen mit verschiedensten Projekten helfen. Hier finden Sie alle Informationen zu Spenden und der Verwendung von Geldern.
In drei besonderen Veranstaltungen waren wir rund Sechstausend. Und doch sind wir bei den Open Doors Tagen 2019 in Karlsruhe verfolgten Christen ganz persönlich begegnet. Daran wollen wir Sie hier teilhaben lassen.
Ermutigen Sie verfolgte Christen! Schreiben Sie einen Brief oder laden Sie eine persönliche Videobotschaft oder ein Foto hoch und zeigen Sie Ihren Geschwistern: Sie sind nicht allein.
Bleiben Sie mit Materialien von Open Doors in Kontakt mit Ihren Geschwistern – denn Identifikation mit den Leidenden ist die Grundlage für fruchtbares Gebet.
Aktuelle Meldungen
Nachrichten Nachrichten
Polizisten beim Versiegeln einer Kirchentür in Algerien
Algerien
In Algerien ist trotz Protesten der Christen erneut eine Kirche geschlossen worden. Das Innenministerium erhebt schwere Vorwürfe gegen Christen und geht weiter gegen sie vor.
Persönliche Berichte Persönliche Berichte
Straßenkinder in Nordkorea
Nordkorea
Von den Behörden in ein entlegenes Dorf verbannt, hat Young-Sik mit Einsamkeit und Hunger zu kämpfen. Doch eines Tages hat er eine unerwartete Begegnung und erkennt, wie Jesus für ihn sorgt.
Nachrichten Nachrichten
Kirche in Puerto de Vita (Kuba)
Kuba
Obwohl in Kuba offiziell Religionsfreiheit herrscht, werden Menschen mit abweichenden Ansichten vom kommunistischen Regime unterdrückt. Dies hat sich auch über ein Jahr nach dem Rücktritt Raúl Castros nicht verändert.
Informationen für den Gemeindebrief Informationen für den Gemeindebrief
Junge chinesische Christen beim Bibelstudium
China
Obwohl die kommunistische Regierung systematisch daran arbeitet, junge Menschen in China vom christlichen Glauben fernzuhalten, wird trotz Druck und Bedrängnis der Glaube vieler jungen Christen nicht ausgelöscht, sondern gestärkt.
Persönliche Berichte Persönliche Berichte
Mohan aus Indien
Indien
Nach einer Begegnung mit Jesus brachen Mohan und seine Familie mit den religiösen Traditionen ihres Dorfes. Der Hass des Dorfes traf sie mit Wucht, doch sie halten an Jesus fest.

Ermutigen Sie Leahs Eltern

Weil sie Jesus nachfolgt, wird Leah Sharibu von Boko Haram gefangen gehalten. Zeigen Sie ihren Eltern, dass Sie für Leah beten, und schreiben Sie eine kurze Ermutigungsbotschaft.

Im Videomagazin noch mehr über verfolgte Christen weltweit erfahren

In der aktuellen Folge vom Open Doors Magazin erzählt Kim Sang Hwa, wie sie Teil der Untergrundgemeinde in Nordkorea wurde. Außerdem: Inselparadiese in Ostafrika – aber nicht für Christen. 

Unser Monatsprojekt im September

Als Christ in Nordkorea zu leben, ist unvorstellbar gefährlich. Mit Ihrer Unterstützung können wir die Gemeinde über Untergrundnetzwerke mit lebensnotwendigen Gütern und Schulungen unterstützen.

Außerdem empfohlen

Persönliche Berichte

Nordkorea: Kein Wort für Gott

10:24 Minuten
Nordkorea
Schon in der Schule wurde Kyung Soo* beigebracht, dass Christen böse seien. Doch als er Jahre später einen Christen trifft, erzählt ihm dieser von Gott – und Kyung Soo fängt an, zu glauben.
Anhören
Gesichter der Verfolgung - TV

Leben unter dem Schwert - Poonum aus Pakistan

24:30 Minuten
Pakistan

Poonums Tochter überlebt nur knapp einen Selbstmordversuch. Ihr muslimischer Lehrer will sie zwingen, ihn zu heiraten. Der Mann setzt die ganze Familie unter Druck: Er will sie der Blasphemie anklagen – ihnen droht der Tod.

Anschauen
Aktionen

Detmold: Christenverfolgung als Unterrichtsthema

02:38 Minuten
Deutschland

In Zusammenarbeit mit ihren Lehrern organisierten Schüler der August-Hermann-Francke-Schulen in Detmold einen Projekttag und machten mit einem Team von Open Doors Christenverfolgung zum Unterrichtsthema.

Anschauen

Über Open Doors

Open Doors ist als überkonfessionelles christliches Hilfswerk seit über 60 Jahren in mittlerweile rund 60 Ländern im Einsatz für verfolgte Christen. Jährlich veröffentlicht Open Doors den Weltverfolgungsindex, eine Rangliste von Ländern, in denen Christen am stärksten verfolgt werden. Derzeit leiden mehr als 200 Millionen Christen unter einem hohen Maß an Verfolgung. Projekte von Open Doors umfassen Hilfe zur Selbsthilfe, Ausbildung von christlichen Leitern, Engagement für Gefangene, Nothilfe und Trauma-Arbeit, die Bereitstellung von Bibeln und christlicher Literatur sowie die Unterstützung von Familien ermordeter Christen. Mit einer breiten Öffentlichkeitsarbeit informiert das Werk in Publikationen und mit Vorträgen über Christenverfolgung und ruft zu Gebet und Hilfe für verfolgte Christen auf.

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.