Hilfskampagne: Hoffnung geben

Christen im Irak und in Syrien stärken

Hoffung Irak & Syrien

Videomagazin August 2017

Mit Berichten aus Mexiko und Kolumbien

Open Doors Videomagazin 08/17

Konferenz für verfolgte Christen

Veranstaltung mit Open Doors in Wolfsburg

Konferenz für verfolgte Christen

Weltverfolgungsindex 2017

Wo Christen am stärksten verfolgt werden

Weltverfolgungsindex 2017

Hoffnung Irak & Syrien

Hoffung Irak & Syrien

Videomagazin 08/17

Open Doors Videomagazin 08/17

Konferenz für verfolgte Christen

Konferenz für verfolgte Christen

Weltverfolgungsindex

Weltverfolgungsindex 2017
Gebetsanliegen
Nach wie vor kommt es immer wieder zu Angriffen von muslimischen Fulani-Hirten auf Christen in Zentralnigeria. Bitten wir Jesus, dass er die tröstet und versorgt, die aus ihrem Zuhause vertrieben wurden oder sogar Angehörige verloren haben.

Aktuelle Meldungen

Persönliche Berichte Persönliche Berichte
Ägypten
Ägypten

Ägypten: Liebe, stärker als Hass und Tod

(Open Doors, Kelkheim) – Am 11. Dezember 2016 drang ein Selbstmordattentäter in die Kairoer Peter-und-Paul-Kirche ein. Die Explosion riss 27 Menschen in den Tod, darunter auch den Vater der 15-jährigen Marian. Dennoch ist ihr Vertrauen in Gott ungebrochen.
Nachrichten Nachrichten
Nordkorea
Nordkorea

Nordkorea: Koreanisch-kanadischer Pastor frei

(Open Doors, Kelkheim) – Am 9. August wurde der koreanisch-kanadische Pastor Hyeun-Soo Lim aus dem Gefängnis entlassen. Als Grund für die Freilassung gab eine staatliche Nachrichtenagentur Nordkoreas seine schlechte gesundheitliche Verfassung an.
Nachrichten Nachrichten
Somalia
Somalia

Somalia: Neueröffnete Kirche innerhalb einer Woche wieder geschlossen

(Open Doors, Kelkheim) – Nach 30 Jahren ohne Gottesdienst war am 29. Juli 2017 die einzige katholische Kirche in Somaliland erneut eröffnet worden. Binnen einer Woche beugte sich die Regierung dem Druck der Öffentlichkeit und ordnete die erneute Schließung der Kirche an.
Persönliche Berichte Persönliche Berichte
Irak
Irak

Mit Zuversicht in den Neuanfang

(Open Doors, Kelkheim) – Der zwölfjährige Noeh betritt den Schulhof. Hier, in seiner Heimatstadt Karamles im Norden des Irak, ging er jahrelang zur Schule. Dann kam der „Islamische Staat“ (IS). Wie alle Christen mussten Noeh, seine Eltern und Geschwister im August 2014 plötzlich fliehen.
Informationen für den Gemeindebrief Informationen für den Gemeindebrief
Irak
Irak

Irak: Hoffnung in Sicht

(Open Doors, Kelkheim) – Hunderte Christen aus dem Irak machten sich in den letzten Wochen von Erbil aus auf den Weg zurück in ihre Heimat in der Ninive-Ebene. Einige steuern Karakosch an, wo wir ihnen und Pastor George begegnen.
Nachrichten Nachrichten
Kirgistan
Kirgisistan

Kirgisistan: „Wir werden euch töten!“

(Open Doors, Kelkheim) – Eine Kirche in der Stadt Tokmak im Norden von Kirgisistan wurde in der vergangenen Woche zum Ziel eines Angriffs.

Persönliche Berichte Persönliche Berichte
Indien
Indien

Indien: Pastor auf offener Straße erschossen

(Open Doors, Kelkheim) – Der indische Pastor Sultan Masih wurde am 15. Juli in Ludhiana im Nordwesten von Indien direkt vor seiner Gemeinde ermordet. Zwei Angreifer auf einem Motorrad erschossen den 47-Jährigen aus kurzer Distanz.
Nachrichten Nachrichten
Iran
Iran

Iran: Maryam Zargaran ist frei!

Viereinhalb Jahre lang war Maryam Nagash Zargaran im Gefängnis – nun wurde sie am 1. August endlich freigelassen. Wegen ihrer Mitarbeit in christlichen Hausgemeinden und einem von Pastor Saeed Abedini begründeten Waisenhaus wurde sie im Januar 2013 verhaftet und im August desselben Jahres unter der Anklage verurteilt, gegen die nationale Sicherheit gearbeitet zu haben.
Nachrichten Nachrichten
Äthiopien
Äthiopien

Äthiopien: Wegen Mitarbeit in Kirche mit Macheten angegriffen

Wegen seiner Mitarbeit in einer Gemeinde wurde ein junger Christ in Äthiopien von mehreren Männern mit Macheten angegriffen und schwer verwundet. Die Attacke ereignete sich bereits am 16. Juli in dem Dorf Hirna, das in einer ländlichen Gegend etwa 400 Kilometer östlich der Hauptstadt Addis Abeba liegt.
Pressemeldungen Pressemeldungen
Iran
Iran

Erneut hohe Haftstrafen für Christen im Iran

(Open Doors, Kelkheim) – Nach Informationen des christlichen Hilfswerkes Open Doors wurden jüngst 12 Christen zu hohen Haftstrafen verurteilt. Der bekannteste unter ihnen ist Pastor Youcef Nadarkhani, dem bereits 2012 wegen Abfall vom Islam die Todesstrafe drohte.
Nachrichten Nachrichten
Iran
Iran

Iran: Immer mehr Christen zu langen Haftstrafen verurteilt

(Open Doors, Kelkheim) – Auch nach der Wiederwahl des als moderat geltenden Präsidenten Hassan Rohani im Iran werden Christen in der Islamischen Republik in immer größeren Zahlen zu hohen Haftstrafen verurteilt. Mit der Festsetzung der Strafe für die vier Christen Saheb Fadaie, Youcef Nadarkhani, Yasser Mossayebzadeh und Mohammad Reza Omidi wurden innerhalb des letzten Monats zwölf Christen zu langen Gefängnisstrafen verurteilt.
Persönliche Berichte Persönliche Berichte
Irak
Irak

Irak: Kann es Sicherheit für Christen geben?

(Open Doors, Kelkheim) – Auch nachdem die irakische Armee am Wochenende die Befreiung Mossuls vom „Islamischen Staat“ gemeldet hat, bleiben viele geflüchtete Christen im Irak zurückhaltend und äußern sich vorsichtig über die Zukunft in ihrer Heimat: „Der IS ist zwar offiziell geschlagen, aber ihre Ideologie lebt weiter.“
Nachrichten Nachrichten
Irak
Irak

Irakische Armee feiert Befreiung von Mossul – was bedeutet das für die Christen?

Am Wochenende meldete die irakische Armee die Befreiung der IS-Hochburg Mossul. Die Kämpfe in der Stadt dauern dennoch an: Der „Islamische Staat“ kontrolliert noch einige Teile der Stadt, laut Angaben der Armee knapp einen Quadratkilometer.
Nachrichten Nachrichten
Tadschikistan
Tadschikistan

Tadschikistan: Protestantischer Pastor vor Gericht

(Open Doors, Kelkheim) – In den vergangenen Tagen begann der Gerichtsprozess gegen einen tadschikischen Pastor, der vor drei Monaten bei einer Polizeirazzia in seiner Gemeinde verhaftet worden war. Die Christen in Tadschikistan werden von den staatlichen Behörden immer stärker unter Druck gesetzt.
Informationen für den Gemeindebrief Informationen für den Gemeindebrief
Iran
Iran

Iran: Christen zu hohen Haftstrafen verurteilt

(Open Doors, Kelkheim) – Die Christen im Iran bitten dringend um Gebet für Pastor Victor Bet Tamraz, Amin Afshar Naderi und Hadi Asgari. Wie der Nachrichtendienst „Middle East Concern“ berichtet, wurden im Juli gegen die drei Christen lange Haftstrafen verhängt.

Ermutigen Sie jetzt verfolgte Christen mit einem Brief oder einer Karte!

2 neue Schreibaktionen für Indonesien

Neue Beiträge auf opendoors.de

Christen in Nigeria erleben massive Gewalt. Wir wollen das Land und unsere Geschwister dort besonders in den Fokus stellen, auf ihre Situation aufmerksam machen und für sie im Gebet einstehen!
Wenn wir die Geschichten von Menschen hören, die für ihren Glauben an Jesus verfolgt werden, kann es so aussehen, als gäbe es nichts, das wir dagegen tun könnten. Glücklicherweise gibt uns die Bibel Beispiele, wie wir einen Unterschied für verfolgte Christen machen können.
Jedes Jahr beten Christen weltweit an einem Sonntag im November für verfolgte Christen. Seien auch Sie mit Ihrer Gemeinde dabei!
Alvaro, Trinity und Anita aus Indonesien wurden bei einem Bombenanschlag schwer verletzt. Sie brauchen dringend Gebet und Ermutigung!
Der frühere Gouverneur von Jakarta (Indonesien) wurde zu zwei Jahren Haft verurteilt. Bitte ermutigen Sie ihn mit einer Karte oder einem kurzen Brief!
„Ein großes Problem ist die Gefahr, die Hoffnung zu verlieren und zu verzweifeln.“ Bitte helfen Sie, die Christen im Nahen Osten zu ermutigen und ihnen neue Hoffnung zu geben!
In der christlichen Buchhandlung „Bücherstube am Rathaus“ können nicht nur Bücher, Schreibwaren und Geschenkartikel gekauft, sondern auch die Arbeit von Open Doors unter verfolgten Christen unterstützt werden.

Nicht der IS bestimmt die Geschichte der Gemeinde im Nahen Osten – sondern Jesus Christus.

George & Nawal aus Syrien

Kostenlos informiert bleiben

Mit verschiedenen Materialien von Open Doors können Sie in Kontakt mit unseren Geschwistern bleiben – denn Identifikation mit den Leidenden ist die Grundlage für fruchtbares Gebet. Alles Informationsmaterial erhalten Sie kostenlos.

Über Open Doors

Nach einer neuen Einschätzung von Open Doors leiden mehr als 200 Millionen Christen unter einem hohen Maß an Verfolgung. Open Doors ist als überkonfessionelles christliches Hilfswerk seit über 60 Jahren in rund 60 Ländern im Einsatz für verfolgte Christen. Jährlich veröffentlicht Open Doors den Weltverfolgungsindex, eine Rangliste von Ländern, in denen Christen am stärksten verfolgt werden. Projekte von Open Doors umfassen Hilfe zur Selbsthilfe, Ausbildung von christlichen Leitern, Engagement für Gefangene, Nothilfe, Trauma-Arbeit, die Bereitstellung von Bibeln und christlicher Literatur sowie die Unterstützung von Familien ermordeter Christen. Mit einer breiten Öffentlichkeitsarbeit informiert das Werk in Publikationen und mit Vorträgen über Christenverfolgung und ruft zu Gebet und Hilfe für verfolgte Christen auf.

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.