Gesichter der Verfolgung

Gesichter der Verfolgung

Persönliche Berichte verfolgter Christen

Zahlen haben weder Stimme noch Gesicht. Doch es sind die leidenden Männer, Frauen und Kinder hinter den Zahlen, um die es beim Weltverfolgungsindex eigentlich geht. Deshalb stellt Open Doors die Geschichten von Einzelnen vor, die wegen ihres Glaubens an Jesus Christus verfolgt werden. Sie stehen stellvertretend für Millionen andere Christen und geben auch ihnen ein Gesicht.

Gesichter der Verfolgung – Die TV-Sendung

Gesichter der Verfolgung - TV

Leben unter dem Schwert - Poonum aus Pakistan

24:30 Minuten
Pakistan

Poonums Tochter überlebt nur knapp einen Selbstmordversuch. Ihr muslimischer Lehrer will sie zwingen, ihn zu heiraten. Der Mann setzt die ganze Familie unter Druck: Er will sie der Blasphemie anklagen – ihnen droht der Tod.

Gesichter der Verfolgung - TV

Tod im Gottesdienst – Adra aus dem Irak

23:30 Minuten
Irak

Mitten in der Messe stürmen Bewaffnete den Gottesdienst in Adras Kirche in Bagdad. Vor ihren Augen beschimpfen und erschießen die Geiselnehmer zuerst die Priester, dann wahllos die Gläubigen – auch Frauen und Kinder … 

Gesichter der Verfolgung - TV

Schikaniert für Christus – Maraya aus Ägypten

24:30 Minuten
Ägypten

Marayas Vater betreibt ein Fachgeschäft und verdient gut. Bis ein Händler ihn und Maraya bedroht, belästigt und angreift. Er möchte sie vertreiben und verletzt Marayas Vater mit einem Messer – doch die Polizei greift nicht ein.

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.