Gesichter der Verfolgung

Persönliche Berichte verfolgter Christen

Zahlen haben weder Stimme noch Gesicht. Doch es sind die leidenden Männer, Frauen und Kinder hinter den Zahlen, um die es beim Weltverfolgungsindex eigentlich geht. Deshalb stellt Open Doors die Geschichten von Einzelnen vor, die wegen ihres Glaubens an Jesus Christus verfolgt werden. Sie stehen stellvertretend für Millionen andere Christen und geben auch ihnen ein Gesicht.

Gesichter der Verfolgung – Die TV-Sendung

Gesichter der Verfolgung - TV

Wo der Glaube an Gott ein Verbrechen ist – Grace aus Nordkorea

24:16 Minuten
Nordkorea/China

Man ruft Grace* an ihre Zellentür: Dort liegt ihre Mutter, bewusstlos und unkenntlich. Die Wärter drohen, sie ebenso zuzurichten. Nur das Reden mit Gott hilft Grace.

Gesichter der Verfolgung - TV

Rosen für die Verfolger – Hedi lebte in Somaliland

22:29 Minuten
Somali-Gebiete

Mehrere Pistolen richten sich auf Hedi, während ihr Mann verblutet. Es ist nicht das erste Mal, dass Hedi mit Verfolgung und Tod konfrontiert ist ... doch sie vergibt.

Gesichter der Verfolgung - TV

Dank mitten im Leid – Mariam aus Syrien

23:40 Minuten
Deutschland

Fünf Jahre lang wurde Mariam von ihrem Mann eingesperrt. Sie wünschte ihm den Tod. Nachdem sie freikam, lernte sie Jesus kennen – und kann heute von Herzen vergeben.