Gebet für verfolgte Christen

Beten

Gebet – die wichtigste Unterstützung für verfolgte Christen

„Ich habe die Einheit in Christus schätzen gelernt, denn die Beter weltweit haben mich motiviert, weiter zu kämpfen.“
– Bruder Tach aus Vietnam, saß zwei Jahre unschuldig im Gefängnis

 

Das Erste, um das uns verfolgte Christen bitten, ist das Gebet. Mehr als durch alles andere spüren sie unsere Liebe und Unterstützung durch unsere Gebete. Deshalb ist Gebet eine der wichtigsten Stützen unseres Dienstes.

So hat Open Doors die Gebetskampagnen für Nordkorea und die islamische Welt („Gefährlicher Glaube“) ins Leben gerufen, durch die der Fokus immer wieder bewusst auf unsere Geschwister in diesen Ländern gelegt werden soll. Sie sind auch Thema des Gebetsabends im Rahmen des Himmelfahrts-Wochenendes 2017 in den Westfalenhallen in Dortmund.

Jedes Jahr findet in tausenden Gemeinden in Deutschland der Weltweite Gebetstag für verfolgte Christen statt, bei dem gemeinsam für ausgewählte Länder gebetet wird. Als Teil der weltweiten Gemeinde tragen Sie mit Ihrem Gebet wesentlich dazu bei, verfolgte Christen zu ermutigen und sie zu unterstützen.

Aktuelle Gebetsanliegen finden Sie im Gebetskalender in unserem Monatsmagazin, in der wöchentlich erscheinenden Gebetsmail oder auf der Gebets-CD.

 

Beten Sie für Nordkorea

Die Christen in Nordkorea brauchen Kraft und Ermutigung inmitten der härtesten Christenverfolgung. Beten Sie mit ihnen gemeinsam für eine Veränderung in Nordkorea!

Beten Sie für die islamische Welt

Muslime, die Christen wurden, erleben oft heftige Verfolgung. Ihre dringendste Bitte ist die nach unserem Gebet. Mit der Gebetskampagne „Gefährlicher Glaube“ wollen wir auf ihre Bitte antworten.

Weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen

Jedes Jahr im November beten tausende Gemeinden in Deutschland in einem besonderen Gebetsgottesdienst für verfolgte Christen. Open Doors stellt kostenloses Material bereit. Seien Sie dabei!

Weitere Themen

Gerne senden wir Ihnen dreimal im Jahr kostenlos unsere Gebets-CD zu. Darauf enthalten sind Interviews mit verfolgten Christen und Berichte unserer Referenten von Begegnungen mit verfolgten Geschwistern.
Einige Ideen und Tipps für den Start einer Gebetsgruppe für verfolgte Christen
Abonnieren Sie hier die regelmäßigen Nachrichten von Open Doors mit Informationen aus der verfolgten Gemeinde per E-Mail.

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.

Drucken Herunterladen