Aktiv Werden

Weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen

Tausende haben gebetet – und es geht weiter

Beim Weltweiten Gebetstag für verfolgte Christen am 14. November 2021 haben viele Christen und christliche Gruppen für Subsahara-Afrika und Christen muslimischer Herkunft gebetet. Dazu haben wir dieses Jahr über 5.500 Mal das Material verschickt.

Für unsere Geschwister ist jedoch nicht entscheidend, wann wir beten, sondern dass wir beten. Veranstalten Sie mit Ihrer Gemeinde oder Ihrem Hauskreis auch jetzt noch einen Gebetsgottesdienst – das Material und der Online-Stream sind weiterhin verfügbar.

Stimmen von Teilnehmern

Daniel war Teilnehmer eines Gebetsgottesdienstes

Daniel

„Unsere Gebete geben unseren verfolgten Geschwistern Kraft durchzuhalten. Deshalb ist es so wichtig, zu beten.“

Eva war Teilnehmerin eines Gebetsgottesdienstes

Eva

„Ich habe gemerkt, dass es meinen verfolgten Geschwistern hilft, wenn ich für sie bete. Deshalb will ich dieses Privileg der Freiheit, das ich habe, gerne nutzen, um für sie zu beten.“

Horst war Teilnehmer eines Gebetsgottesdienstes

Horst

„Uns geht es hier so gut. Deshalb können wir jeden Tag voll Dankbarkeit zu Jesus kommen, aber ihn auch bitten, dass er unsere Geschwister weltweit versorgt, sie beschützt und bewahrt.“

Nathanael war Teilnehmer eines Gebetsgottesdienstes

Nathanael

„Wir als Christen sind global ein Leib. Das fand ich interessant und es motiviert mich, einen Blick für die verfolgten Christen zu haben und mich mit dem Thema auseinander zu setzen.“

Wie Sie mitmachen – in fünf Schritten

  1. Stimmen Sie sich ab, wie Sie als Gemeinde den Gebetstag durchführen können. 
 
  1. Bestellen Sie das kostenlose Material. Wir schicken es Ihnen per Post zu.
 
  1. Laden Sie zur Veranstaltung ein. Mit dem Materialpaket erhalten Sie einen Link zu einer Werbevorlage (A3) und Präsentationsfolien.
 
  1. Bereiten Sie sich mithilfe des Materialpakets inhaltlich vor.
 
  1. Führen Sie den Gebetsgottesdienst oder -abend durch – unser Leitfaden hilft Ihnen dabei.

Jetzt das kostenlose Material bestellen

Weltweiter Gebetstag 2020 - Material bestellen

Beim Bestellen können Sie entscheiden, ob Sie nur ein Materialpaket möchten (nur das für den Gottesdienst oder nur das für den Kindergottesdienst) oder ob Sie beide Materialpakete erhalten wollen. Außerdem können Sie wählen, ob Sie das Materialpaket einmalig oder jährlich als Abonnement zugeschickt bekommen.

 

1. Material zur Gestaltung Ihres Gottesdienstes

  • Leitfaden mit Moderationsvorschlag
  • Daten-DVD mit Kurzfilmen sowie Präsentationsfolien
  • Gebetskarten
  • aktuelles Weltverfolgungsindex-Poster
  • Gebetsheft der Deutschen Evangelischen Allianz zum Weltweiten Gebetstag für verfolgte Christen mit Predigtimpuls

2. Material zur Gestaltung Ihres Kindergottesdienstes

  • Kindermagazin mit kindgerechten Informationen zum Thema Christenverfolgung
  • Gebetsanliegen und Anregungen, um die Bibel zu entdecken
  • Materialien für eine Gebets-Weltreise zu verfolgten Christen
  • Animationsfilme, Bastelaktion und weitere Materialien zum Download
 

HINWEIS: Das Material entspricht dem Materialpaket zum Open Doors Kindertag 2021 (Secret Kids). 

 

1x bestellenJährlich erhalten

 

 

Im Online-Stream mitbeten

Sie können hier auch an unserem Online-Stream zum Weltweiten Gebetstag für verfolgte Christen teilnehmen.

 

Ein junger Mann mit Kappe betet
Sie haben Fragen?

FAQ zum Weltweiten Gebetstag

Ist der Weltweite Gebetstag nur für Gemeinden gedacht oder können wir auch als Hauskreis teilnehmen? Wie läuft ein Gebetsgottesdienst ab? Und kann er auch zu einem anderen Zeitpunkt stattfinden?
Hier finden Sie Antworten auf wichtige Fragen zum Weltweiten Gebetstag für verfolgte Christen.

Unsere Gebetsschwerpunkte 2021

Mann aus Subsahara-Afrika lächelt in die Kamera
Subsahara-Afrika

Dazu gehören die 49 Länder südlich der Sahara mit rund einer Milliarde Einwohnern, von denen viele zu den ärmsten der Welt gehören.
In einigen dieser Länder hat die Verfolgung eine unvorstellbare Brutalität angenommen.

Frau (Saghar aus Iran) lächelt in die Kamera
Christen muslimischer Herkunft

Derzeit findet in vielen islamisch geprägten Ländern eine beispiellose Erweckung statt – und ebenso eine extreme Verfolgung.
„Bitte betet für uns“ ist das Erste, worum unsere Geschwister uns bitten.

Spendenprojekt zum Weltweiten Gebetstag

Wir fördern Netzwerke von Untergrundgemeinden mit dem Ziel, isolierte Christen mit Glaubensgeschwistern in Verbindung zu bringen und ihnen Gemeinschaft zu ermöglichen. Hinzu kommen Schulungen in den Bereichen Jüngerschaft und Leiterschaft sowie die Verteilung von Bibeln und anderen christlichen Materialien.

 

Jetzt Online Spenden

Spendenkonto

Bitte geben Sie bei Ihrer Spende den Verwendungszweck „WWGT2021“ an.

Postbank Karlsruhe
IBAN: DE67 6601 0075 0315 1857 50
BIC: PBNKDEFFXXX

 

Besucher eines Gebetsgottesdienstes

„Ich bin selbst Christ muslimischer Herkunft. Deshalb berührt mich dieses Thema besonders. Ich weiß wie schlimm es ist, verfolgt zu werden. Es berührt mich, dass so viele für uns beten.“

Gemeinsames Gebet - Aktiv werden
Werden Sie gemeinsam mit uns aktiv für verfolgte Christen. Wir möchten Ihnen hier zeigen, wie auch Sie sich für Ihre Geschwister in Verfolgung einsetzen können!
Menschen hören einem Referenten von Open Doors zu
Laden Sie als Gemeinde oder Gruppe unsere Referenten kostenlos ein. Hören Sie bewegende und glaubensstärkende Berichte und gehen Sie ins Gebet für verfolgte Christen.
Beten
Gebet ist das Erste, um das verfolgte Christen bitten – besonders wenn wir beten, spüren sie unsere Liebe und Unterstützung. Lassen Sie uns auf diese Bitte antworten!