Open Doors Gebetshaus

Open Doors Gebetshaus


Herzlich willkommen im Open Doors Gebetshaus!

„Bitte betet für uns!“ – Das ist häufig das Erste, worum verfolgte Christen uns bitten.

Heute werden mehr Christen verfolgt als je zuvor in der Geschichte. Ihre Berichte bewegen uns, denn sie sind unsere Glaubensgeschwister, unsere Familie in Jesus Christus.

Paulus benutzt hierfür das Bild des menschlichen Körpers und schreibt: „Wenn ein Glied leidet, leiden alle anderen mit; und wenn eins besonders geehrt wird, freuen sich die anderen mit.“ (1. Korinther 12,26)

Das Open Doors Gebetshaus ist Ausdruck unserer Berufung, zu stärken, was abzusterben droht (Offenbarung 3,2), und gleichzeitig eine Reaktion auf den drängenden Hilferuf verfolgter Christen.

Wir wollen sie durch anhaltendes Gebet stärken, ihren Glauben zu leben und als Gemeinde Jesu Menschen zu Jüngern zu machen.

Ein Ort der Anbetung

Gott ist der Urheber unseres Dienstes. Mit Dank und Anbetung treten wir in seine Gegenwart ein, weil wir ihn lieben. Wir bekennen, dass Gott über aller menschlichen Macht steht und größer ist als alles Leid der Welt.

Aus dieser Haltung heraus beten wir für unsere Geschwister, die aufgrund ihres Glaubens an Jesus verfolgt werden und unseren Beistand brauchen.

Ein Ort des Gebets für verfolgte Christen

„Betet allezeit mit allem Bitten und Flehen im Geist und wacht dazu mit aller Beharrlichkeit und Flehen für alle Heiligen.“ (Epheser 6,18)

Das Gebetshaus ist ein Ort der Wachsamkeit und der Fürbitte. Wir wollen uns vom Heiligen Geist leiten lassen und uns mit den Nöten verfolgter Christen identifizieren, als wenn es unsere eigenen wären.

Dabei stellen wir unsere persönlichen Belange bewusst zurück und stellen uns Gott betend zur Verfügung.

Und so können Sie mitmachen!

Eingeladen ist jeder, der Jesus Christus als seinen Herrn und Erlöser anerkennt und ihm nachfolgt.

Gerne können Sie auch spontan zu den Gebetszeiten kommen. Ihre Anmeldung für eine der angebotenen Gebetszeiten hilft uns jedoch bei der Planung, besonders, wenn Sie als Gruppe kommen. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine Bestätigung mit weiteren Informationen per Mail. Das Gebetshaus als Teil unseres Hoffnungszentrums für verfolgte Christen befindet sich in Kelkheim bei Frankfurt/Main: Open Doors Deutschland, Frankfurter Straße 73a, 65779 Kelkheim. Wir freuen uns auf Sie!
 

 

Aktuelle Information

Liebe Beter,

aufgrund der Corona-Krise können wir uns zurzeit nicht im Gebetshaus versammeln. Doch gerade in dieser Situation ist das Gebet für unsere verfolgten Geschwister ungemein wichtig! In unserem kostenlosen Monatsmagazin finden Sie Gebetsanliegen für jeden Tag. Wenn Sie sich fragen, wie Sie am besten für verfolgte Christen beten können, haben wir fünf kraftvolle Gebete aus der Bibel für Sie zusammengestellt.

Da auch die geplanten Besuche unserer Referenten in Gemeinden nicht möglich sind, haben wir ein Livestream-Format entwickelt: Jeden Samstag um 18:00 Uhr können Sie auf www.opendoors.de/livestream oder unserem YouTube-Channel von unseren Referenten über verfolgte Christen hören und mit uns beten. Der Livestream dauert ca. eine Stunde und ist danach als Videoaufzeichnung zum Nachschauen online. Es ist auch möglich, erst etwas später einzuschalten und die Übertragung dennoch von Anfang an anzuschauen.

Möchten Sie informiert werden, sobald wir wieder mit Veranstaltungen im Gebetshaus starten? Tragen Sie sich hier gern für unseren Newsletter ein:

Open Doors Gebetshaus – Informiert bleiben

Kontaktmöglichkeit bei Rückfragen:

Telefon: +49 6195 6767-260 (Erreichbarkeit Mo – Fr von 10:00 – 17:00 Uhr)
E-Mail: gebetshaus@opendoors.de

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.