Über uns

Open Doors

Im Dienst der verfolgten Christen weltweit

Jeder verfolgte Christ soll mindestens einen Christen an seiner Seite wissen, der für ihn betet und einsteht.

Seit der Gründung von Open Doors durch Bruder Andrew (Anne van der Bijl) 1955 ist das unsere Vision und unsere Berufung.

Mit unseren Projekten wollen wir bedrängte Christen darin unterstützen und ermutigen, trotz Verfolgung ihr Christsein zu leben, ihre Gemeinden zu stärken und auch in einer feindlich gesinnten Umwelt das Evangelium zu verkünden. Unsere Hilfe gilt christlichen Kirchen aller Bekenntnisse.

Offenbarung 3,2

„Werde wach und stärke das,
was abzusterben droht.“

Über Open Doors

Wir sind ist als überkonfessionelles christliches Hilfswerk seit über 65 Jahren in rund 60 Ländern im Einsatz für verfolgte Christen. Unsere Projekte umfassen Hilfe zur Selbsthilfe, Ausbildung von christlichen Leitern, Engagement für Gefangene, Nothilfe und Trauma-Arbeit, die Bereitstellung von Bibeln und christlicher Literatur sowie die Unterstützung von Familien ermordeter Christen. Mit einer breiten Öffentlichkeitsarbeit informieren wir in Publikationen und mit Vorträgen über Christenverfolgung und rufen zu Gebet und Hilfe für verfolgte Christen auf.

Satzung des Vereins

Open Doors Deutschland ist ein eingetragener Verein. Unser Vereinszweck wird in der Satzung dargelegt. Hier können Sie unsere Satzung lesen und als PDF herunterladen.

 

Download Satzung