Shockwave – vom 1. bis 3. März 2019

Die Jugend-Gebetsbewegung für verfolgte Christen

Mit „Shockwave“ lösen wir eine Welle des Gebets aus, die zum Segen für verfolgte Christen wird! 2019 werden wir für unsere Geschwister in Pakistan beten. Weltweit. Und, wenn du mitmachst, auch in deiner Jugendgruppe.
 

Und so geht’s: Nehmt euch am ersten Wochenende im März Zeit für einen Gebetsabend – als Jugendgruppe, im Hauskreis oder auch für euch allein. Egal wie viele ihr seid, ihr schließt euch mit Shockwave tausenden anderen Jugendlichen und jungen Erwachsenen an, die an diesem Wochenende für verfolgte Christen beten – und so machen wir gemeinsam die Gebetswelle groß! Für euren Gebetsabend stellen wir eine Shockwave-Box zusammen, die wir euch kostenlos zusenden. Bestellt sie schon jetzt vor!

 

So geht`s   Box bestellen   FAQ   Jetzt beten   Rückblick '18

Mitmachen! So geht`s

  1. Besprecht in eurem Leitungsteam, wie ihr als Jugendgruppe oder Hauskreis den Gebetsabend durchführen wollt. 
 
  1. Bestellt das Material. Wir schicken euch die Shockwave-Box kostenlos zu.
 
  1. Ladet zum Gebetsabend ein. Hier könnt ihr hier eine Plakat-Vorlage downloaden.
 
  1. Bereitet euch vor. Das Materialpaket gibt dazu hilfreiche Informationen und kreative Ideen.
 
  1. Führt den Gebetsabend durch – unser Leiterheft hilft euch dabei.

Shockwave-Box kostenlos bestellen

SHockwave-Box bestellen

Für euren Gebetsabend stellen wir eine Material-Box zusammen. Mit ihr bekommt ihr Informationen zur Situation der Christen in Pakistan, eine herausfordernde Andacht, ein Vorschlag für den Ablauf eures Abends und Aktionen, bei denen ihr eure pakistanischen Geschwister praktisch ermutigen könnt. Diese Shockwave-Box ist wie immer kostenlos.

Die Box beinhaltet:

  • Leiterheft mit Ablaufvorschlag, Hintergrundinformationen, kreativen Aktionsideen und mehr
  • DVD mit Shockwave-Film und digitalem Material
  • Gebetskarten zu verfolgten Christen

Bestellt die Shockwave-Box schon jetzt und wir schicken sie euch zu! Wenn ihr in Zukunft immer bei Shockwave dabei sein wollt, bestellt einfach das kostenlose Abonnement.
 

Einmalig bestellen   Kostenloses Abo

 

Schon jetzt beten! Gebetsanliegen für Pakistan

Bitten wir …

  • für die Christen in Pakistan, die hier eine Minderheit darstellen und so bei den Behörden und Gerichten oft diskriminiert werden.
  • dass die pakistanische Regierung Gesetze erlässt, die die Christen im Land schützen. Es sind vor allem die Blasphemiegesetze unter denen Christen leiden.
  • dass der Einfluss islamischer Hardliner abnimmt und sich viele Muslime, gerade unter den Extremisten, für Jesus öffnen.
  • für die pakistanischen Christen muslimischer Herkunft – sie trifft die Verfolgung am härtesten: Familie, Freunde und Nachbarn sehen ihre Abkehr vom Islam als eine Schande für die Gemeinschaft.
  • um Schutz christlicher Frauen und Mädchen in Pakistan, die oft in der Gefahr leben, entführt und mit muslimischen Männern zwangsverheiratet zu werden.

Danke für euer Gebet!

 

Es war total hammer, sich gemeinsam so intensiv im Gebet für eine Sache – unsere verfolgten Geschwister – einzusetzen und einfach völlig eins zu sein.

Teilnehmerin Shockwave 2018

Es ist so ermutigend, mit welcher Freude verfolgte Christen Jesus nachfolgen, aber vor allem, mit welcher Selbstverständlichkeit sie denen vergeben, die ihnen solches Leid angetan haben.

Teilnehmer 2018

Ich hatte das Gefühl, dass dieser Abend etwas am Gebet der Jugendlichen geändert hat. Es ist nicht einfach an uns vorbeigegangen.

Leiter einer 2018 teilnehmenden Jugendgruppe

Was euer Gebet bewirkt

Samiha, Marian, Marco und Mina – wer 2018 schon bei Shockwave dabei war, dem kommen diese Namen bekannt vor. Inzwischen hat sich einiges im Leben der Christen aus Ägypten verändert – lies hier mehr darüber, was Gott in ihren Leben getan hat:

Weitere Informationen zu Pakistan

Nachrichten Nachrichten
Pakistan
Nach der Aufhebung des Todesurteils gegen Asia Bibi hat der ursprüngliche Kläger eine Revision des Urteils beantragt. Unterdessen wächst die Angst der Christen in Pakistan vor Anschlägen durch islamische Extremisten. Asia Bibis Aufenthaltsort wird geheim gehalten.
Persönliche Berichte Persönliche Berichte
Pakistan
Vergangene Woche wurde eine christliche Familie in Pakistans Provinz Punjab angegriffen, aus ihrem Haus verjagt und das Haus in Brand gesteckt. Die 21-köpfige Großfamilie muss seitdem in einem Zelt wohnen, die Täter sind bislang unbehelligt.
Gesichter der Verfolgung - TV

Lobpreismusiker in Gefahr – Arshad aus Pakistan

24:30 Minuten
Pakistan

Wenn Arshad singt, weinen die Menschen. Seine Musik berührt und öffnet Herzen für die Liebe Jesu. Er...

Anschauen

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.