Wiederaufbau in Karakosch (Irak) – Die ersten Schritte

Nicht alle Häuser von Christen in der Ninive-Ebene wurden komplett zerstört. In dem überwiegend christlichen Dorf Karakosch in der Nähe von Mossul wurden im Mai erste Schritte zum Wiederaufbau gegangen und 65 Häuser repariert. Die weniger beschädigten Häuser erhielten neue Türen und Fenster sowie Elektrizität. So wird den christlichen Familien die Hoffnung gegeben, dass ein Leben in ihrer Heimat tatsächlich wieder möglich ist. Mit Ihrer Hilfe konnte Open Doors diesen Beginn des Wiederaufbaus über lokale Partner finanzieren. Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Open Doors unterstützt weiterhin den Wiederaufbau im Irak mit der Hilfskampagne „Hoffnung geben“.

Baustellenfahrzeuge vor der Kirche in Karakosch

Baustellenfahrzeuge vor der Kirche in Karakosch

Pastor George auf dem Weg zur Kirche, vor der Baustellenfahrzeuge geparkt sind

Pastor George auf dem Weg zur Kirche, vor der Baustellenfahrzeuge geparkt sind

Die Häuser werden mit Nummern gekennzeichnet, um den Wiederaufbau zu strukturieren

Die Häuser werden mit Nummern gekennzeichnet, um den Wiederaufbau zu strukturieren

Dieses Haus wurde von einer Rakete oder einem Mörser getroffen. Nicht alle Häuser sind komplett zerstört – viel kann mit einigem Aufwand wieder repariert und hergerichtet werden.

Dieses Haus wurde von einer Rakete oder einem Mörser getroffen. Nicht alle Häuser sind komplett zerstört – viel kann mit einigem Aufwand wieder repariert und hergerichtet werden.

Ausgebrannte Küche eines Hauses in Karakosch

Ausgebrannte Küche eines Hauses in Karakosch

Najib in dem Tunnel, den der IS in seinem Haus gebaut hat. Er reichte bis auf die andere Seite der Straße und wurde vom IS vermutlich dazu genutzt, sich in der Stadt fortzubewegen, ohne aus der Luft gesehen werden zu können.

Najib in dem Tunnel, den der IS in seinem Haus gebaut hat. Er reichte bis auf die andere Seite der Straße und wurde vom IS vermutlich dazu genutzt, sich in der Stadt fortzubewegen, ohne aus der Luft gesehen werden zu können.

Die Brüder Ghadeer, Tariq und Dani vor dem Haus ihrer Familie

Die Brüder Ghadeer, Tariq und Dani vor dem Haus ihrer Familie

In dieser Straße wurden bereits mehrere Läden eröffnet. Sie bieten vor allem Material zur Reparatur der Häuser an.

In dieser Straße wurden bereits mehrere Läden eröffnet. Sie bieten vor allem Material zur Reparatur der Häuser an.

Mann kauft Farbe in einem kürzlich neueröffneten Geschäft in Karakosch

Mann kauft Farbe in einem kürzlich neueröffneten Geschäft in Karakosch

Besitzer vor seinem neueröffneten Geschäft

Besitzer vor seinem neueröffneten Geschäft

Besitzer vor seinem neueröffneten Geschäft

Besitzer vor seinem neueröffneten Geschäft

Dieses Haus wird von seinem Besitzer neu gestrichen. Viele Häuser sind nicht nur beschädigt, sondern auch mit IS-Parolen beschmiert.

Dieses Haus wird von seinem Besitzer neu gestrichen. Viele Häuser sind nicht nur beschädigt, sondern auch mit IS-Parolen beschmiert.

Mann fegt den Schmutz aus dem Haus

Mann fegt den Schmutz aus dem Haus

Wiederaufbau in Karakosch

Wiederaufbau in Karakosch

Karim sucht in seinem alten Haus nach Besitztümern, die der IS nicht gestohlen oder zerstört hat

Karim sucht in seinem alten Haus nach Besitztümern, die der IS nicht gestohlen oder zerstört hat

Alle Medienproduktionen

Länderberichte

Nordafrika: Podcast und Kaffee

08:46 Minuten
Nordafrika

Früher war Nadhir* Rapper. Dann lernte er Jesus kennen. Dass seine Familie und viele Freunde ihn...

Anschauen
Aktionen

Ostergrüße aus Aleppo, Syrien

03:02 Minuten
Syrien

Eine Jugendgruppe singt im nächtlichen zerstörten Aleppo vom Sieg des Lebens - und schicken uns so...

Anschauen
Länderberichte

Nigeria: Schmerzhaftes Warten

03:21 Minuten
Nigeria

Am 14. April 2014 überfielen Kämpfer der Boko Haram eine Schule in Chibok und entführten über 230...

Anschauen
Aktionen

Lebendige Steine - Zu Besuch in den Palästinensergebieten

17:34 Minuten
Israel/Palästinensergebiete

Ein Team aus Mitarbeitern von Open Doors, Mitgliedern der Outbreakband und jungen Christen aus...

Anschauen
Videomagazin

Open Doors Magazin April 2019

18:15 Minuten
Indien
Kamerun

Inhalte des Open Doors Magazins im April 2019: Indien – Ein Indien nur für Hindus? Kamerun –...

Anschauen
Podcast

Nordafrika: „Deine Entscheidung bestimmt dein Schicksal“

13:28 Minuten
Nordafrika
Im muslimisch geprägten Nordafrika gehen besonders Frauen ein großes Risiko ein, wenn sie sich dafür entscheiden, Jesus nachzufolgen. Häufig wird ihre eigene Familie zum Verfolger – das musste Aizah* erleben.
Anhören
Länderberichte

Indien: Ein Indien nur für Hindus?

07:10 Minuten
Indien

Seit dem Wahlsieg der hindunationalistischen BJP steigt der Druck auf Christen in Indien massiv an....

Anschauen
Gesichter der Verfolgung - TV

Von der Hisbollah gejagt - Mohammad aus dem Irak

24:45 Minuten
Irak

Mohammad ist Imam und Führer in der Hisbollah. Allen voran kämpft er gegen den IS. Doch das...

Anschauen
Länderberichte

Indien: Heilung mit Folgen

03:02 Minuten
Indien

Von Kindheit an war Saree* taub. Als sie in die Kirche ging, wurde sie geheilt. Ihre Eltern schlugen...

Anschauen
Aktionen

Shockwave 2019: Betet nicht, dass die Verfolgung aufhört

03:14 Minuten
Pakistan
Deutschland

So sieht es aus, wenn junge Christen zusammenkommen, um für verfolgte Christen zu beten – wir haben...

Anschauen
Videomagazin

Open Doors Magazin März 2019

13:01 Minuten
Indien
Pakistan

Inhalte des Open Doors Magazins im März 2019: Weltfrauentag – Die unsichtbare Verfolgung...

Anschauen
Hintergrundinformationen

Internationaler Frauentag: Die unsichtbare Verfolgung von Christinnen

06:17 Minuten
Weltweit

In vielen Ländern, in denen Christen verfolgt werden, erleben Christinnen oft doppelte...

Anschauen

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.