Monatsprojekt Dezember 2020 / Januar 2021

Hilfe in der Corona-Krise

Als die Covid-19-Pandemie begann, musste schnell reagiert und die Arbeit umgestellt werden. Angesichts der weiter anhaltenden existenziellen Not vieler verfolgter Christen infolge der Pandemie haben Nothilfe und Ermutigung Priorität.
 

Ma Khin* eine Christin buddhistischer Herkunft aus Myanmar mit einer Hilfslieferung
Ma Khin*, eine Christin buddhistischer Herkunft aus Myanmar

Mitarbeiter und Partner von Open Doors verteilen Lebensmittel, Hygieneartikel und andere Hilfsgüter an bedürftige Christen. Viele der geplanten Programme zur Stärkung verfolgter Christen können dagegen aufgrund der Pandemie nicht wie geplant stattfinden. Teilweise werden sie in kleinerem Rahmen oder online durchgeführt. Lockdowns, Grenzschließungen, verschärfte Kontrollen und andere Einschränkungen machen es den Teams sehr schwer, die verfolgten Christen zu erreichen. Doch Jesus Christus macht immer wieder möglich, dass die benötigte Hilfe zur rechten Zeit ankommt. Herzlichen Dank, wenn Sie Ihre verfolgten Geschwister durch Gebet und finanzielle Hilfe unterstützen!
*Name geändert

 

Verwendungszweck „Monatsprojekt12/2020“ – Vielen Dank für Ihre Hilfe!

 

Wenn dieses Projekt überfinanziert wird, behalten wir uns vor, andere ähnliche Projekte zu finanzieren.

 

Spenden

 

- Zur Übersicht aller Monatsprojekte -