Monatsprojekt Dezember 2022

Hilfe für Christen auf der Arabischen Halbinsel

Auch auf der Arabischen Halbinsel gibt es eine christliche Gemeinde. Die meisten Christen sind ausländische Arbeitsmigranten, darüber hinaus gibt es eine kleine Zahl von heimlichen Christen muslimischer Herkunft. Die christlichen Arbeitsmigranten sind nicht nur schlechten Lebens- und Arbeitsbedingungen ausgesetzt, sondern erfahren oftmals auch Verfolgung wegen ihres Glaubens. Christlichen Konvertiten droht bei Entdeckung harte Verfolgung.
 

Christliche Arbeitsmigranten treffen sich zu Gebet und Bibelstudium
Christliche Arbeitsmigranten treffen sich zu Gebet und Bibelstudium

 

Dank Ihrer Unterstützung kann Open Doors dem Leib Christi auf der Arabischen Halbinsel beistehen. Dies geschieht durch Schulungen sowie die Bereitstellung von humanitärer Hilfe und Literatur und durch die Weitergabe von Informationen zum Gebet. Um die beteiligten Personen zu schützen, können keine genaueren Informationen veröffentlicht werden. Herzlichen Dank, wenn Sie diesen Dienst durch Ihre Unterstützung ermöglichen! /

 

Verwendungszweck „Monatsprojekt 12/2022“ – Vielen Dank für Ihre Hilfe!

 

Wenn dieses Projekt überfinanziert wird, behalten wir uns vor, andere ähnliche Projekte zu finanzieren.

 

Spenden

 

- Zur Übersicht aller Monatsprojekte -

Verfolgte Christen sagen Danke

Ihr Einsatz macht einen Unterschied! Christen, denen mit Projekten von Open Doors und unseren Partnern geholfen wurde, bedanken sich für Ihre Unterstützung.

Manu und Johnny besuchen Kinder auf der ganzen Welt

Gemeinsam reisen wir nach China, Kolumbien, Kamerun und Afghanistan, denn die Kinder in diesen Ländern erleben Verfolgung und wir wollen sie mit unserem Gebet stärken.

Ihre Unterstützung kommt an

Die Projekte, die wir durch Sie durchführen konnten, haben vielen Menschen auf der ganzen Welt geholfen. Wir zeigen, wie Ihre Hilfe in der verfolgten Gemeinde ankommt.