Gebet für Nordkorea: Zukunft der Gesellschaft

Gebetspaket Nordkorea

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Einführendes Video zum Thema Zukunft der Gesellschaft

Nordkorea: Einführendes Video zum Thema Zukunft der Gesellschaft

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Entlarven der Lüge

Entlarven der Lüge

Schon im Kleinkindalter beginnt die staatliche Indoktrinierung. Nordkoreaner wachsen völlig abgeschottet von der Außenwelt auf. Von Kind auf werden sie durch Propaganda dazu angehalten, Kim Jong Un und seine Vorfahren zu lieben und gottgleich zu verehren. Das Regime versucht, die Bürger auf bedingungslosen Gehorsam zu drillen und zu bloßen Befehlsempfängern zu machen, die nicht selbstständig denken oder eigene Entscheidungen treffen können. Die zerstörerische Welt aus Gleichschaltung, Täuschung und Verschleierung führt auch zu Misstrauen und Kontrolle in der Gesellschaft.

Lasst uns beten …

  • dass die Menschen in Nordkorea erkennen, in welch einer Lügenwelt sie leben, und dass sie die Indoktrinierung durch das Regime durchschauen.
  • dass Nordkoreaner, die die Propaganda bereits durchschaut haben, damit umgehen können.
  • für die große Zahl traumatisierter und an Depressionen leidender Bürger. Einige sehen keinen anderen Ausweg, als ihrem Leben ein Ende zu setzen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Weisheit für christliche Eltern

Weisheit für christliche Eltern

Für Christen ist es äußerst gefährlich, ihren Kindern von Jesus zu erzählen, denn diese könnten ihre Eltern verraten – versehentlich oder weil durch die staatliche Gehirnwäsche die Liebe und Loyalität zur Regierung höher ist als zu den Eltern. In den Schulen werden Kinder systematisch ausgefragt, etwa ob ihre Eltern eine Bibel besitzen oder sich mit anderen Leuten zu Hausversammlungen treffen. Einmal erzählte z. B. ein Kind, dass die Oma eine Bibel im Kissen verstecke. Daraufhin kam die ganze Familie in ein Straflager.

Lasst uns beten …

  • dass Jesus die Herzen der Kinder christlicher Eltern vorbereitet, die Botschaft des Evangeliums verstehen und annehmen zu können.
  • dass christliche Eltern Weisheit haben, wann sie mit ihren Kindern über Jesus sprechen können.
  • dass Kinder ihre Eltern nicht versehentlich oder bewusst verraten.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Öffnung des Landes

Öffnung des Landes

Nachdem viele Christen jahrelang für die kommunistischen Länder des Ostblocks gebetet hatten, kam es zu unvorhersehbaren Entwicklungen wie dem Fall der Mauer, dem Ende der Sowjetunion und der deutschen Wiedervereinigung. Auch in China hat Jesus im Verborgenen gewirkt und trotz aller Bemühungen, den christlichen Glauben im Land auszurotten, seine Gemeinde gebaut. Heute können die meisten Christen in China ihren Glauben relativ frei leben. Beten wir, dass Jesus auch im Fall von Nordkorea durch sein Eingreifen zeigt, dass er Geschichte schreibt und „selbst die Pforten der Hölle seine Gemeinde nicht überwinden können“ (Matthäus 16,18).

Lasst uns beten …

  • dass sich das Land immer mehr für Einflüsse von außen öffnet.
  • dass Jesus auf übernatürliche Weise in Nordkorea eingreift, eine Öffnung des Landes bewirkt und die Menschen vom Joch der Diktatur befreit.
  • um eine friedliche Wiedervereinigung mit Südkorea.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Erweckung für Nordkorea

Erweckung für Nordkorea

Nordkoreanische Christen im Untergrund beten um Erweckung in ihrem Land. Schließen wir uns ihrem Gebet an, dass Jesus noch viele Menschen in Nordkorea zu sich zieht und sie in ihm Rettung und ewiges Leben finden. Ein Christ aus Nordkorea ist überzeugt: „Gott reinigt uns gerade und stärkt uns für unsere zukünftige Aufgabe. Die Kirchen werden wieder ihre Türen öffnen und wir werden zusammen mit unseren Geschwistern aus China und Südkorea das Evangelium in die Länder tragen, die jetzt noch verschlossen sind für Gottes Wort.“

Lasst uns beten …

  • dass Jesus durch die Christen zu den Nordkoreanern spricht, die ihn noch nicht kennen.
  • dass Gott noch viele Nordkoreaner zu sich zieht und ihre Herzen für das Evangelium vorbereitet.
  • um Erweckung in dem verschlossensten Land der Welt.
  • dass bald aus einem befreiten Nordkorea Missionare in ganz Asien das Evangelium verkündigen und so eine große Ernte eingeholt wird.

 

  Arbeitslager     Übersicht     Land und Regime  

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.

Drucken Herunterladen