Ermutigen Sie Daniel und Manga aus Nigeria

Weil sie sich weigerten, ihrem Glauben an Jesus abzuschwören, schlitzen Kämpfer von Boko Haram die Hälse von Daniel und Manga auf und brachten ihren Vater um. Durch ein Wunder überlebten die Brüder den Angriff. Mittlerweile sind die beiden Schritte der Heilung gegangen und ermutigen andere mit ihrem Zeugnis.

Bitte beten Sie für Daniel und Manga und ermutigen Sie sie bis zum 30.11.2021 mit einer persönlichen Nachricht!

 

Daniel und Manga aus Nigeria

 

Das Zeugnis von Daniel und Manga

Daniel und Manga lebten mit ihren Eltern, ihren zwei Brüdern und ihrer Schwester in Maiduguri im Nordosten Nigerias. Am 2. Oktober 2012 stürmten Kämpfer der islamisch-extremistischen Miliz Boko Haram das Haus der Familie. Die bewaffneten Männer führten den Vater und die Söhne nach draußen und forderten sie dazu auf, ihrem Glauben an Jesus Christus abzuschwören. Der Vater weigerte sich und wurde ermordet. Auch die Söhne blieben Jesus treu. Die Männer schlitzten Daniel und Manga die Hälse auf. Dann war der dritte Sohn an die Reihe. Nach einem kurzen Streit entschieden die Kämpfer, dass er nach ihren Gesetzen zu jung war, um getötet zu werden, und ließen ihn gehen.

Als die Kämpfer abzogen, war der Vater tot, aber Daniel und Manga waren noch am Leben. Ihrer verzweifelten Mutter gelang es mit Hilfe einiger Freunde, die beiden ins Krankenhaus zu bringen. Durch ein Wunder Gottes überlebten die Brüder. Äußerlich blieben Narben zurück, auch ihre Seelen waren traumatisiert. Doch einige Jahre später sind sie bereits große Schritte auf dem Weg der Heilung gegangen und ermutigen sogar andere durch ihr Zeugnis.

„Zuerst schämten wir uns für die Narben“, meint Manga. „Sie ziehen die Aufmerksamkeit der Leute auf sich … Wenn wir rausgingen, trugen wir Kleidung mit einem hohen Kragen oder einen Schal. Aber später verstanden wir, dass die Narben ein Zeugnis sind, ein Beweis für die Existenz Gottes.“ Und Daniel sagt: „Dieser Vorfall hat meinen Glauben gestärkt. Egal, was der Feind gegen dich tun wird, wenn deine Zeit noch nicht gekommen ist, kann er nichts ausrichten.“

Bitte beten Sie für Daniel und Manga und ermutigen Sie sie mit einem persönlichen Gruß!

Wie Sie eine Ermutigungsbotschaft schreiben

Beten Sie am Anfang, dass Gott Ihnen gute Ideen für eine schöne Karte schenkt.
 
Schreiben Sie Daniel und Manga eine Karte mit einem kurzen, ermutigenden Text in einfachem Englisch. Auch selbst gemalte Bilder von Kindern sind sehr gut geeignet.
 
Wir sind eine Familie – werden Sie persönlich! Schreiben Sie, wie Sie heißen (nur Vorname) und das Land, aus dem Sie schreiben. Geben Sie bitte keine weiteren persönlichen Daten an.
 
Gerne können Sie 1-2 kurze Bibelverse hinzufügen, die ermutigend sind. Bitte schicken Sie aber nicht nur Bibelverse, sondern schreiben Sie eine persönliche Nachricht!
 
 
Schicken Sie die Briefe und Karten in einem Umschlag an unser Büro; wir leiten sie weiter.

Bibelverse: Geben Sie Gottes Wort weiter

Passende Bibelverse in verschiedenen Sprachen finden Sie unter www.bibleserver.com. Versuchen Sie, einen Bibelvers zu finden, der ermutigt und Trost zuspricht.
Einige Bibelverse zum Thema als Inspiration:

  • Jesaja 41,10
  • 1. Petrus 5,10
  • Psalm 139,5
  • Römer 8,38-39

Adresse und wichtige Hinweise

  1. Bitte seien Sie sensibel in ihrer Wortwahl.
  2. Erwähnen Sie nicht Open Doors.
  3. Kritisieren Sie bitte nicht die Regierung Nigerias oder den Islam. 
  4. Fügen Sie kein Geld bei.
  5. Schicken Sie die Briefe und Karten in einem Umschlag an unser Büro; wir leiten sie weiter.


Schreiben Sie bis zum 30.11.2021 an:

Daniel und Manga
c/o Open Doors
Postfach 11 42
65761 Kelkheim