Monatsprojekt Juli 2022

Bibeln und christliche Literatur für verfolgte Christen

„Ich bin so dankbar für die Bibeln, die ihr uns zur Verfügung gestellt habt«, sagt Vernkeo* aus Laos. Er liebt es, die Bibel zu lesen und mehr über Jesus zu lernen: »Sie ist wie ein Spiegel, der mein Leben reflektiert – sie korrigiert mich und hilft mir, in Jesu Fußstapfen zu wandeln. Durch das Lesen der Bibel wird mein Glaube gestärkt; die Bibel ist Nahrung für meine Seele.“
 

Mann steht vor einen Bücherregal
Sabah mit seiner Bibel

 

In der verfolgten Kirche gibt es einen großen Bedarf an Bibeln und christlicher Literatur (siehe Seite 4–5). Partner von Open Doors beliefern deshalb Christen wie Vernkeo aus Laos oder den 65-jährigen Sabah aus dem Irak. »Die Bibel ist mein bester Freund«, sagt Sabah. Während seiner 10-jährigen Kriegsgefangenschaft hat Sabah die Kraft des Wortes Gottes erfahren: „Ich las Bibelverse laut vor und sprach darüber mit meinen christlichen Mitgefangenen. Mein Freund Mohammed nahm nicht an den Gesprächen teil, aber er hörte uns von weitem zu. Er wurde Christ. Aber sein Umfeld akzeptierte das nicht; als er nach Hause kam, wurde er wegen seines Glaubens an Jesus ermordet.“ Heute erzählt Sabah Kindern von Jesus. Partner von Open Doors unterstützen seinen Dienst, indem sie ihm Bücher für die Kinder bringen. Herzlichen Dank an alle, die Open Doors ermöglichen, Christen wie Vernkeo und Sabah mit christlicher Literatur zu versorgen.

*Name geändert

 

Verwendungszweck „Monatsprojekt07/2022“ – Vielen Dank für Ihre Hilfe!

 

Wenn dieses Projekt überfinanziert wird, behalten wir uns vor, andere ähnliche Projekte zu finanzieren.

 

Spenden

 

- Zur Übersicht aller Monatsprojekte -

Verfolgte Christen sagen Danke
Ihr Einsatz macht einen Unterschied! Christen, denen mit Projekten von Open Doors und unseren Partnern geholfen wurde, bedanken sich für Ihre Unterstützung.
Taj Mahal - Blickpunkt Indien
Hunderttausende Menschen kommen in Indien zum Glauben an Jesus. Doch mit der Anzahl der Christen wächst auch die Verfolgung. Informieren Sie sich hier!
Ihre Unterstützung kommt an
Die Projekte, die wir durch Sie durchführen konnten, haben vielen Menschen auf der ganzen Welt geholfen. Wir zeigen, wie Ihre Hilfe in der verfolgten Gemeinde ankommt.