Blickpunkt Indien

Blickpunkt Indien

Indien

Auf dem Weltverfolgungsindex von Open Doors steht Indien auf Rang 15. Der in Indien überwiegend praktizierte Hinduismus ist die drittgrößte Weltreligion und besagt, dass Lebewesen entsprechend ihrer Taten im vorherigen Leben als Götter, Menschen oder Tiere wiedergeboren werden und somit einen ewigen Kreislauf der Wiederkehr durchleben. Menschen werden in vier verschiedene Kategorien (Kasten) eingeteilt. Ganz unten in diesem System sind die Dalits. Diese sogenannten „Unberührbaren“ wenden sich zu Hunderttausenden Jesus Christus zu. Dadurch werden diese „kastenlosen Sklaven“ zu „Königskindern Jesu“. Den Hindu-Nationalisten unter Premierminister Modi ist diese Entwicklung ein Dorn im Auge. Sie wollen, dass jeder Inder ein Hindu ist und verfolgen die Dalits und christliche Gemeinden immer härter.

Videos zum Thema

Standhafter Glaube – Dr. Chandra aus Indien

24:30 Minuten

Seit vielen Jahren stärkt Dr. Chandra seine verfolgten christlichen Landsleute. Die Gemeinden Indiens geraten unter erheblichen Druck von Hindunationalisten, die ein Ziel haben: Ein Indien nur für Hindus. Dabei greifen sie zu massiver Gewalt. Gleichzeitig aber bleiben die Christen ihrem Glauben treu und ihre Zahl wächst trotz Verfolgung immer weiter.

More Than Words - Ermutigungsbotschafter 2017 mit Marco Michalzik

14:50 Minuten

Bepackt mit 16kg Ermutigungspost fährt Spoken Word Artist Marco Michalzik nach Indien. Seine Aufgabe: Den Christen in Indien zeigen - ihr seid nicht allein! Doch wie ermutigt man verfolgte Christen?
Mehr Informationen

Weltweiter Gebetstag 2016: Indien

01:50 Minuten

Seit 2014 nimmt die Verfolgung von Christen in Indien massiv zu. Besonders extremistische Hinunationalisten versuchen, ehemalige Hindus, die sich entschieden haben, Jesus Christus nachzufolgen, mit Gewalt zum Hinduismus zurückzubringen. Die verfolgten Christen Indiens bitten uns um Gebet.

Persönliche Berichte Persönliche Berichte
Indien
Indien

Indien: Pastoren brutal angegriffen

(Open Doors, Kelkheim) – Pastor Khel Prasad Kurre aus dem indischen Bundesstaat Chhattisgarh war auf dem Rückweg von einem Besuch bei einem Gemeindemitglied, als er von seinem Moped aus drei oder vier Männer bemerkte. Weil sie nach ihm riefen, hielt er an.
Nachrichten Nachrichten
Indien
Indien

Indien: Erneut Anti-Bekehrungs-Gesetz verabschiedet

(Open Doors, Kelkheim) – Am 12. August hat der indische Bundesstaat Jharkhand als sechster indischer Staat ein „Anti-Bekehrungs-Gesetz“ verabschiedet. Die Opposition und Vertreter religiöser Minderheiten äußerten sich besorgt und sehen die Religionsfreiheit ernsthaft bedroht.
Persönliche Berichte Persönliche Berichte
Indien
Indien

Indien: Pastor auf offener Straße erschossen

(Open Doors, Kelkheim) – Der indische Pastor Sultan Masih wurde am 15. Juli in Ludhiana im Nordwesten von Indien direkt vor seiner Gemeinde ermordet. Zwei Angreifer auf einem Motorrad erschossen den 47-Jährigen aus kurzer Distanz.
Pressemeldungen Pressemeldungen
Indien
Deutschland Indien

Christenverfolgung unter Modi dramatisch gestiegen

(Open Doors, Kelkheim) – Während sich der indische Premierminister Narendra Modi bei seinem Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel als weltoffener Staatsmann präsentiert, wird auf Betreiben von Modis BJP (Bharatiya Janata Party) ein aggressiver Hindunationalismus vorangetrieben.
Nachrichten Nachrichten
Nachrichten
Indien

Indien: Gehirnblutung nach stundenlangem Polizeiverhör

(Open Doors, Kelkheim) – Am 21. Januar wurde der indische Christ K. A. Swamy von aufgebrachten Hindus bei der Polizei angezeigt, weil er Bibeln verteilt hatte.

Informationen für den Gemeindebrief Informationen für den Gemeindebrief
Indien
Indien

Indien: „Betet allezeit. Ermattet nicht.“

(Open Doors) – „Jesus sagte ihnen aber auch ein Gleichnis dafür, dass sie allezeit beten und nicht ermatten sollten“ (Lukas 18,1).

Persönliche Berichte Persönliche Berichte
Indien
Indien

Indien: „Eher würde ich sterben, als Jesus zu verlassen“

Auch wenn ihr Mann ermordet wurde, hält Chandan an ihrem Glauben fest.

Gebetsanliegen für Indien

Danken Sie Jesus, dass er Tausende von Hindus zu sich zieht und besonders unter den Dalits, die keine Rechte haben, wirkt und dort sein Reich baut.

Bitten Sie Jesus,

  • dass er die Christen in Indien vor Angriffen durch extremistische Hindus beschützt.
  • dass er denen, die Gewalt erlebt haben, körperliche und seelische Heilung schenkt.
  • dass er den Gemeinden Mut und Weisheit gibt, ihren Dienst trotz der Bedrohungen fortzusetzen.
  • dass er die versorgt, die ihre Lebensgrundlage verloren haben, weil sie ihm nachfolgen.
  • dass er den Verfolgern persönlich begegnet und sie befreit.

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.