Beten Sie mit!

betende syrische Christen

Die Christen in Syrien bitten um Ihr Gebet!

Die folgenden Gebetsanliegen stammen direkt von unseren Geschwistern in Syrien. Treten Sie im Gebet für die Christen in Syrien ein!

Im Fokus

Hilfsgüter
Pastor George teilt Coupons für Hygieneprodukte aus

Beten Sie für die Menschen, die wegen Corona ihr Einkommen verloren haben.

Die Corona-Krise trifft besonders diejenigen Syrer hart, die nach Jahren des Kriegs sowieso schon ums tägliche Überleben kämpfen. „Die Zahl der Bedürftigen hat zugenommen. Darunter sind vor allem Tagelöhner, die, wenn sie keine Arbeit haben, keinen Lohn erhalten. Die Herausforderung, ihre Familienmitglieder und vor allem ihre Kinder zu versorgen, ist größer denn je“, beschreibt Pastor George aus Kamischli die Situation. Auch sind viele unserer Geschwister gezwungen, ihre kleinen Geschäfte zu schließen. Pastor Georges Gemeinde hilft den Bedürftigsten, wo sie kann, doch ihre Mittel sind begrenzt.

„Wir beten, dass der Herr eingreift und die Pandemie von unserem Land und der Welt wegnimmt. Wir beten, dass diese Krise möglichst bald endet, sodass viele Menschen vor dem Hungern bewahrt werden“, sagt George. Beten Sie mit ihm – um Jesu Versorgung in dieser Not und für ein schnelles Ende der Pandemie.

 

Beten Sie außerdem ...

  • dafür, dass geistliche Schulungen erfolgreich in Onlineangebote umgewandelt werden können. Aufgrund der Corona-Regelungen können Jüngerschafts- und Leiterschaftskurse momentan nicht wie gewohnt stattfinden. Beten Sie um Weisheit für unser Team, um einfache technische Lösungen und um Onlinekurse, die zum Segen für viele syrische Christen werden.
     
  • für die Gesundheit unserer Mitarbeiter und Partner vor Ort, die etwa Nothilfe leisten. Beten Sie für Schutz und Bewahrung vor einer Infektion mit Corona.
     
  • um häuslichen Frieden. Das syrische Gesetz, das auf dem Koran basiert, erlaubt es einem Mann, seine Frau und Kinder zu schlagen. Beten Sie hier um Bewahrung – gerade jetzt, wo viele Menschen wegen des Virus das Haus kaum noch verlassen und die Stimmung angespannt ist. Beten Sie, dass diese Praktiken ein für alle Mal aufhören.
     
  • um Schutz vor dem Virus für die Menschen in Flüchtlingslagern. Die hygienischen Bedingungen in den Lagern für Binnenflüchtlinge sind oft sehr schlecht. Beten Sie für Gesundheit, und dafür, dass die Menschen – etwa aus Idlib – bald wieder in ihre Häuser zurückkehren können.
     

Danken Sie mit uns …

  • für die Online-Gottesdienste, die den Christen trotz des Versammlungsverbots die Möglichkeit zur Gemeinschaft geben. „Wir bleiben durch WhatsApp verbunden“, erzählt beispielsweise Pastor George. „Wir teilen unsere Gebetsanliegen miteinander und tauschen die neuesten Nachrichten aus. Viele wurden dadurch ermutigt, dass die Kirche sich um sie kümmert und mit ihnen in Kontakt bleibt.“
     
  • dafür, dass so viele syrische Gemeinden ein Herz für die Nöte ihres Umfeldes haben – auch inmitten der Corona-Krise. In den sogenannten Hoffnungszentren bieten viele unserer Partnergemeinden verschiedene Hilfsprogramme an und geben so ganz praktisch Jesu Liebe an die leidenden Menschen in ihrem Umfeld weiter.
     

 

Gebetsanliegen als PDF

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.