03:02 Minuten

Ostergrüße aus Aleppo, Syrien

Aleppo - da denkt man an ausgebombte Straßen und zerschossene Häuser, an Krieg und Tod. Aber inmitten des Leids und der Ruinen versammeln sich Christen und feiern die Hoffnung, die wir in Jesus haben. Zum Beispiel diese Jugendgruppe: Im nächtlichen zerstörten Aleppo singen sie vom Sieg des Lebens - und schicken uns so Ostergrüße. „Die Schrecken der Hölle sind vorbei. Halleluja. Die Zeit des Krieges ist vorbei. Halleluja. In der Rettung des Sünders.“ Halleluja.

Neu in der Mediathek

Länderberichte
Eine Frau hält ihr Kind auf dem Arm und steht in einer angelegten Grünfläche
04:40 Minuten
Demokratische Republik Kongo

„Die Verzweiflung in der DR Kongo führt Christen zu ihren alten Religionen. Sie stützen sich auf dunkle Mächte, die Schutz versprechen,“ erzählt Pastor Paluku.

Geschichten von Gottes Wirken
Eine Frau mit Kopftuch steht vor einer Synagoge
21:33 Minuten
Usbekistan

Peter Siemens traut seinen Ohren kaum, als er verfolgte Christen in Usbekistan besucht und ihre beeindruckenden Zeugnisse voller Vertrauen und Dankbarkeit hört.

Open Doors Gebetshaus
Zwei Kinder stehen vor einer Zeltstadt in einem Flüchtlingslager.
19:59 Minuten

Noch nie waren weltweit so viele Menschen auf der Flucht vor Krieg, Konflikten und Verfolgung. Bete mit uns, dass vertrieben Christen weiterhin Jesus bekennen.

Geschichten von Gottes Wirken
Ein älterer Mexikaner mit einer Basecap. Im Hintergrund ein Stacheldrahtzaun.
21:40 Minuten
Mexiko

Peter Siemens durfte in Mexiko unsere Glaubensgeschwister im Gefängnis besuchen, die wegen Terrorismus angeklagt wurden. Er erzählt von dieser bewegenden Reise.