01:16 Minuten

Weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen 2022

Am 13. November 2022 ist wieder Weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen – dieses Jahr für Christen in Afghanistan und Kolumbien. Drogenkartelle, Guerillas und Schamanen – der Druck auf die Christen in Kolumbien ist groß.  Und in Afghanistan schweben alle Christen in Lebensgefahr, denn der Abfall vom Islam gilt als Schande und ist für die Taliban ein todeswürdiges Verbrechen. Beten Sie mit und bestellen Sie jetzt ihr kostenloses Paket zur Gestaltung Ihres Gebets-Gottesdienstes – mit Länderinformationen und Filmen zur Situation der Christen in Verfolgung.

Neu in der Mediathek

Gesichter der Verfolgung - TV
Verschwommenes Bild eines dunkelhaarigen Mannes, der in einem weißen Gewand auf dem Boden sitzt
23:57 Minuten
Kolumbien

David ist hungrig und krank. Schon tagelang zwingen ihn die Mamos zur Zwangsarbeit, ohne Essen zu bekommen. Verzweifelt betet er: „Gott, du weißt was sie mir antun!“

Geschichten von Gottes Wirken
Ein Mann steht mit roter Mütze und schwarzer Jacke draußen vor einer Wand
Irak

Täglich schlagen Bomben in unmittelbarer Nähe ein und die irakischen Christen schweben in Lebensgefahr. Aber sie vertrauen Jesus und sind bereit, für ihn zu sterben.

Open Doors Gebetshaus
Frau aus Laos steht in traditioneller Kleidung vor einem Gebäude
23:47 Minuten
Laos

Wenige christliche Gemeinden in Laos haben ein Gemeindehaus. Die meisten Christen treffen sich zu Hause - was als „illegal“ angesehen wird. Sie brauchen unser Gebet!