Haile ist seit 17 Jahren in Haft

In den frühen Morgenstunden des 23. Mai 2004 stand die Polizei vor der Tür von Haile Naigzhi. Er wurde verhaftet und nach Wongel Mermera gebracht – eine Haftanstalt, die für ihre schlimmen Haftbedingungen berüchtigt ist. Sein Verbrechen: Er war Pastor einer staatlich nicht anerkannten Kirche.
 

Haile ist seit 17 Jahren in Haft
Haile war Pastor einer staatlich nicht anerkannten Kirche


Pastor Naigzhi ist nach fast zwei Jahrzehnten noch immer in Wongel Mermera. Es wird angenommen, dass er sich in einem schlechten Gesundheitszustand befindet. Seine Frau und seine drei Kinder sind 2013 aus Eritrea geflohen, nachdem sie glaubhafte Informationen erhalten hatten, dass die Regierung auch sie verhaften wollte. „Ich vermisse meinen Mann sehr“, sagte Hailes Frau. Seine Kinder mussten ohne Vater aufwachsen, der jüngste Sohn (18) erinnert sich nicht mehr an eine gemeinsame Zeit als Familie.

Weitere Gesichter der Verfolgung

Kiro überlebte einen Anschlag
Ägypten – Platz 20

Kiro überlebte einen Anschlag

Bei einem Anschlag auf seine Kirche verlor Kiro Angehörige, danach erhielt er Morddrohungen – doch er hat seinen Verfolgern vergeben.

Sitara wurde geschlagen
Indien – Platz 10

Sitara wurde geschlagen

Jedes Mal wenn Sitara zu Kirche ging, verprügelte ihr Vater sie und verwehrte ihr das Abendessen. Sie aber vertraut auf Gott als ihren Vater.

Adolfina und Imeldo wurden ausgestoßen
Mexiko – Platz 43

Adolfina und Imeldo wurden ausgestoßen

Weil Imeldo den christlichen Glauben verkündigte, wurde er eingesperrt und seine Kirche zerstört. Dann wurden er und seine Frau verstoßen.

Nasser ist im Gefängnis
Iran – Platz 9

Nasser ist im Gefängnis

Weil Nasser mit anderen Christen Anbetungslieder gesungen und in der Bibel gelesen hat, soll er die „nationale Sicherheit gefährdet“ haben. Deshalb ist er im Gefängnis.

Nuruls Geschwister enteigneten ihn
Bangladesch – Platz 29

Nuruls Geschwister enteigneten ihn

Zunächst duldeten Nuruls Geschwister seinen Glauben. Doch als die Gemeinde in seinem Haus zu wachsen begann, nahmen sie ihm sein Erbe weg.