Guinea: Stiller Glaube im Regenwald
01.10.2019
12:13 Minuten
Guinea

Guinea – Stiller Glaube im Regenwald

Einer Legende nach ist das Dorf Lokpoou im Regenwald von Guinea das Zuhause eines schrecklichen Gottes – doch einige Dorfbewohner wollen dem liebenden Gott Jesus nachfolgen. Dafür mussten sie von den Bewohnern des Ortes brutale Strafen erleben und Lokpoou verlassen. Unser Mitarbeiter hat das Dorf besucht und mit Christen, aber auch mit dem Medizinmann des Dorfes gesprochen. Dies ist sein Bericht.

Neu in der Mediathek

Begegnungen
Eine betende Frau mit verschleiertem Kopf
07:58 Minuten
Afghanistan
In Afghanistan herrscht durch die Taliban eine strenge Version der islamischen Scharia vor. Wir geben euch einen Einblick in die Lebensrealität afghanischer Christen.
Geschichten von Gottes Wirken
Eine Menschenmenge steht um einen Mann herum
21:05 Minuten
ehemalige Ostblockstaaten

Peter Siemens, ehemals Referent von Open Doors, merkte: Die Verfolgung in seiner Heimat hat ihn auf seinen Dienst in Deutschland für die verfolgte Kirche vorbereitet.

Open Doors Gebetshaus
Porträt einer jungen Frau
22:11 Minuten
Niger

Im Niger erleben verfolgte Christen von allen Seiten Druck: von ihrer Familie, den Behörden, ihrem sozialen Umfeld und in der Arbeitswelt. Komm und bete mit für sie!

Gesichter der Verfolgung - TV
Eine Person sitzt in einem weißer Kleidung auf einem Baumstamm
24:37 Minuten
Kolumbien

Josué ist unentwegt unterwegs. In Schluchten und Höhlen trifft er die indigenen Christen heimlich, um sie zu stärken, denn Kirchen zu errichten ist verboten.

Geschichten von Gottes Wirken
Porträt eines Mannes vor einem Gefängnis
19:46 Minuten
ehemalige Ostblockstaaten

Peter Siemens war Teil einer Gruppe verfolgter Christen, die in der früheren Sowjetunion ein hohes Risiko auf sich genommen haben, um neue Testamente zu drucken.