23:27 Minuten
Weltweit

Lebensrettendes Gebet

Bei ihren Reisen bemerkte Didi Companjen, dass eine Gruppe von Menschen in der verfolgten Kirche selten gesehen und im Ernstfall auf sich allein gestellt ist: Frauen. Und so fing Didi an, weltweit mit Frauen zu arbeiten. Mit denen, die ihren Glauben vor ihren Ehemännern geheim halten müssen, die nachts vom Teufel besucht werden und die davon abhängig sind, dass wir für sie beten. Es kann ihnen im wahrsten Sinne des Wortes das Leben retten.

Neu in der Mediathek

Open Doors Gebetshaus
Ein bärtiger Mann mit nach vorne gerichtetem Blick vor einer Stadt
18:20 Minuten
Katar

Wer sich in Katar vom Islam abwendet,  gilt als Bürger zweiter Klasse und erfährt Druck von Familie, Gesellschaft und Regierung. Bete für die Christen in Katar!

Geschichten von Gottes Wirken
Bruder Andrew betet mit gesenktem Blick
20:33 Minuten
Naher Osten

„Eure Gebete lassen uns mutig noch größere Risiken eingehen,“ sagt ein verfolgter Christ zu George. Mit eigenen Augen sah er, was Gebet verfolgten Christen bedeutet.