03:28 Minuten

Nothilfe in der „Roten Zone“: Christenverfolgung in Kamerun

Die Armee Kameruns unternimmt einiges, um seine Bevölkerung vor Angriffen der islamistischen Boko Haram zu schützen – doch viele der Dörfer sind schwer zu erreichen. Mitarbeiter von Open Doors machten sich in die gefährliche „Rote Zone” auf, um Christen mit Gebeten und Nothilfe vor Ort beizustehen.

Neu in der Mediathek

Open Doors Gebetshaus
Zwei Kinder stehen vor einer Zeltstadt in einem Flüchtlingslager.
19:59 Minuten

Noch nie waren weltweit so viele Menschen auf der Flucht vor Krieg, Konflikten und Verfolgung. Bete mit uns, dass vertrieben Christen weiterhin Jesus bekennen.

Geschichten von Gottes Wirken
Ein älterer Mexikaner mit einer Basecap. Im Hintergrund ein Stacheldrahtzaun.
21:40 Minuten
Mexiko

Peter Siemens durfte in Mexiko unsere Glaubensgeschwister im Gefängnis besuchen, die wegen Terrorismus angeklagt wurden. Er erzählt von dieser bewegenden Reise.

Begegnungen
Eine betende Frau mit verschleiertem Kopf
07:58 Minuten
Afghanistan
In Afghanistan herrscht durch die Taliban eine strenge Version der islamischen Scharia vor. Wir geben euch einen Einblick in die Lebensrealität afghanischer Christen.
Geschichten von Gottes Wirken
Eine Menschenmenge steht um einen Mann herum
21:05 Minuten
ehemalige Ostblockstaaten

Peter Siemens, ehemals Referent von Open Doors, merkte: Die Verfolgung in seiner Heimat hat ihn auf seinen Dienst in Deutschland für die verfolgte Kirche vorbereitet.