Informationen für den Gemeindebrief Informationen für den Gemeindebrief

Vietnam: Jesus gab mir Leben

 

(Open Doors) – "Zum ersten Mal hörte ich von Jesus durch eine Christin aus Deutschland, aber ich habe ihr nicht geglaubt", erzählt Huong* aus dem Norden Vietnams. "Damals hatte ich bereits Brustkrebs im dritten Stadium. Ich ging zum Medizinmann und zum Buddhistentempel, um dort zu opfern. Ich nahm auch die Medizin, die der Arzt mir verschrieben hatte, aber nichts half. Jahre vergingen."

In meines Vaters Haus sind viele Wohnungen

Frau mit Kind in Vietnam"Dann hörte ich von einer Kirche in meiner Nähe, und die Worte der deutschen Frau kamen mir wieder in den Sinn. Am nächsten Sonntag fuhr ich mit dem Fahrrad hin. Nach der Predigt beteten alle und ich betete einfach mit. Plötzlich begann ich zu weinen und konnte nicht mehr aufhören. Einige Frauen fragten mich, wie sie mir helfen könnten. Ich erzählte ihnen von meiner Krankheit. Als sie für mich beteten, durchströmte mich große Wärme von Kopf bis Fuß. Zum ersten Mal verspürte ich Frieden und große Freude.
Nach meiner Taufe begann ich, an allen Gemeindeaktivitäten teilzunehmen, die es gab. Ich half, wo ich konnte und es war mir nicht mehr wichtig, ob ich geheilt werde oder nicht. Aber Jesus hat mich geheilt!
Ich konnte gar nicht mehr aufhören, anderen von ihm zu erzählen. Meine Familie aber – alles hingegebene Buddhisten oder überzeugte Kommunisten – hatten von meinem neuen Glauben gehört. Als ich meine Mutter besuchte, umringten und bedrängten sie mich, meinen Glauben abzusagen. Dann schlugen sie mich. Aber obwohl ich innerlich und äußerlich sehr verletzt war, wollte ich Jesus nicht den Rücken kehren. Er hat mir Leben gegeben!"

Bitte beten Sie für Huong und ihre Familie. Wie die meisten Christen im Land gehört sie zu einer der Volksgruppen, die eine Minderheit im Land bilden. Diese Geschwister werden häufig von ihren Familien verstoßen, verlieren ihren Arbeitsplatz, werden schwer unter Druck gesetzt ihrem Glauben abzusagen, zusammengeschlagen, überwacht, verhört und auch verhaftet.

 

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.

Drucken Herunterladen