Buch: Träume und Visionen
Bücher
10034

Träume und Visionen – Wie Muslime heute Jesus erfahren

Tom Doyle / Greg Webster

Aischa setzte sich erschrocken auf. Wollte da jemand mit einem Messer ihre Zeltplane aufschneiden? Doch was sie dann sah, war noch schockierender: Über ihr stand ein Mann in einem strahlend weißen Gewand. Er hob seine Hand wie zu einem Gruß. Das Licht vom Gewand des Fremden schien in sie hineinzufließen. Er strahlte eine überirdische Wärme aus. Sie wusste sofort: Dieser Mann liebt mich! Und im nächsten Augenblick wusste sie, wer er war: Jesus stand in ihrem Zelt. Mit offenem Mund starrte Aischa auf die Zeltwand. Die Geräusche von draußen nahm sie nicht mehr wahr. Eine ganze Stunde lang saß sie stumm und starr da. Was konnte es Gefährlicheres geben als eine Jesus-Vision in Mekka während des Hadsch?

Unbemerkt von der Weltöffentlichkeit vollzieht sich in der muslimischen Welt eine unvergleichliche Bewegung: Muslime erzählen, dass Jesus ihnen in Träumen oder Visionen als Retter erschienen ist. Tom Doyle erzählt von den tief bewegenden Lebensgeschichten dieser Menschen, die mit ihrem Glaubenswechsel ein hohes Risiko eingehen und verfolgt werden. Ein atemberaubender Bericht.

Tom Doyle arbeitete 20 Jahre als Pastor in den USA, bevor er für elf Jahre in den Nahen Osten und nach Zentralasien ging. Er ist häufiger Referent zu den Themen Israel, Nahostkonflikt und Herausforderungen durch den Islam. Greg Webster ist Theologe, Journalist und Ko-Autor mehrerer Bücher.

Das Buch „Träume und Visionen“ ist auch als Hörbuch erhältlich – gelesen von Daniel Kopp.

Zum Hörbuch

13,00 €
Inkl. 7% MwSt.