Tätigkeitsbericht 2021

Gemeinsam an der Seite verfolgter Christen

Der Tätigkeitsbericht von 2021 ist ein Zeugnis der Liebe unserer Unterstützer für ihre verfolgten Geschwister und ein Beleg dafür, dass es keine geschlossenen Türen für das Evangelium gibt. Gemeinsam mit unseren Unterstützern und Betern stehen wir an der Seite von verfolgten Christen auf der ganzen Welt, indem wir sie trösten, ermutigen und für ihren Dienst ausrüsten.
Sie finden hier einen Einblick, welche Hilfe wir gemeinsam im Jahr 2021 leisten konnten. Erfahren Sie, wie Jesus diese Unterstützung gebraucht und seine Gemeinde in Verfolgung gestärkt hat.

 

Regionen, in denen 2021 Christen durch unsere Hilfe erreicht wurden

Was Ihre Unterstützung bewegt hat

Info Grafik biblische Schulungen 2021: mehr als 1 Million Bibeln verteilt
Info Grafik biblische Schulungen 2021: mehr als 3 Millionen Menschen erreicht
Info Grafik Secret-Kids-Materialpakete 2021: 14.200-mal bestellt
Info Grafik 2021: Mehr als 685.000 profitieren von Hilfsprojekten
Info Grafik 2021: Über 10.000 Materialpakete für Gebetsevents oder Gottesdienste wurden von Gemeindegruppen bestellt.
Info Grafik 2021: Zweihunderttausend Personen erlebten die Open Doors Tage online

Unsere Dienstbereiche

Ein Mädchen aus Mosambik liest in einer Kinderbibel
Mit Projekten, bei denen Bibeln, Material zum Bibelstudium und Bücher für Kinder verteilt werden, helfen wir dort, wo der Druck oder die Weitergabe von Bibeln verboten ist.
Nothilfe und Hilfe zur Selbsthilfe 2021
Durch Verfolgung geraten Christen oft in existentielle Not. Wir helfen durch Nothilfe und Hilfe zur Selbsthilfe durch Schulungen oder Mikrokredite zur Existenzgründung.
Biblische Schulungen 2021
Um in Verfolgung standhaft bleiben zu können, ist es wichtig, dass Christen fest in Gottes Wort verankert sind. Deshalb organisieren wir u. a. biblische Schulungen.
Beistand und Ermutigung von verfolgten Christen
Letztendlich geht es uns immer um den Einzelnen – deshalb ist es Teil unseres Dienstes, verfolgte Christen zu besuchen, mit ihnen zu beten und sie zu ermutigen.
Sprachrohrdienst - Das Gebetshaus mit einem Referenten von Open Doors
Durch die Öffentlichkeitsarbeit in Ländern mit Religionsfreiheit erinnern wir daran, dass mehr als 360 Millionen Christen Verfolgung und Diskriminierung ausgesetzt sind.
Markus Rode, Leiter von Open Doors Deutschland

"Wir vertrauen darauf, dass Jesus Christus im Verborgenen wirkt und unseren gemeinsamen Einsatz multipliziert, weil sein Segen darauf liegt."