Open Doors Tag

23. Mai 2020 | Messe Erfurt

Open Doors Tag 2020
70mal7
Stell dir vor,
sie nehmen dir das Liebste.
Kannst du ihnen vergeben?
gtfghfth
Wie begegnest du jemandem, der dir alles genommen hat? Kannst du vergeben? Nicht nur einmal. Sondern immer wieder. 70 mal 7 Mal.
Verfolgte Christen stehen jeden Tag vor der Entscheidung, ihren Verfolgern zu vergeben. Beim Open Doors Tag begegnest du ihnen persönlich, stellst dich im Gebet an ihre Seite und hörst von dem Geheimnis hinter Vergebung.
Der Eintritt ist frei.
Verfolgte Christen stehen jeden Tag vor der Entscheidung, ihren Verfolgern zu vergeben. Beim Open Doors Tag begegnest du ihnen persönlich, stellst dich im Gebet an ihre Seite und hörst von dem Geheimnis hinter Vergebung.
Der Eintritt ist frei.
Pastor Andrew und Norine Brunson
Pastor Andrew und Norine Brunson (USA)

Sprecher

Von Jesus berufen dienten Pastor Andrew und seine Frau Norine 23 Jahre als Missionare in der Türkei. Doch plötzlich wurden sie verhaftet. Pastor Andrew verbrachte zwei Jahre in Gefängniszellen. Erst nach weltweitem Gebet und Wirtschaftssanktionen der USA stimmte Erdogan seiner Freilassung zu. In Erfurt berichten Pastor Andrew und Norine von ihrem Glaubenskampf und einem Prozess, der weltweit Aufsehen erregte.

Damaris
Damaris (Kenia)

Sprecherin

Damaris‘ Mann Jackson war Evangelist. Nur wenige Tage nach ihrer Hochzeit war er wieder unterwegs, um zu evangelisieren – und wurde dafür ermordet. Gott nutzte Menschen aus der ganzen Welt, um Damaris in ihrer Verzweiflung zu trösten und ihr neuen Mut zu geben. Beim Open Doors Tag spricht sie darüber, wie Gott ihre seelischen Wunden geheilt hat und sie lernen konnte, den Mördern ihres Mannes zu vergeben.

Schwester Annie
Schwester Annie (Syrien)

Sprecherin

Syrien liegt nach Jahren des Kriegs in Trümmern. Doch einige Christen bleiben. Sie wissen, dass es dort Hoffnung gibt, wo Gott ist, und geben seine Liebe weiter. Schwester Annie ist eine von ihnen. Sie berichtet von der Not der Menschen in Syrien und den Projekten, die ihre Kirche gestartet hat, um neue Hoffnung zu säen: Berichte von großem Leid, Fragen und Trauer – und Berichte von Gottes Wirken, Heilung und Neubeginn.

Pastor Michael
Pastor Michael (Indonesien)

Sprecher

Weil Pastor Michael zu vielen Menschen von Jesus erzählte, wurde er angegriffen. Mehrere Männer verletzten ihn mit Messern und Macheten so schwer, dass sie ihn für tot hielten – nur durch ein Wunder überlebte er. Doch Pastor Michael hat den Angreifern vergeben und nicht einmal Anzeige erstattet. Heute hat er sogar guten Kontakt mit einigen von ihnen – und durch die Kraft dieser Vergebung haben sie zu Jesus gefunden.

Darya Baniamerian
Darya Baniamerian

Seminar und Musik

Die Künstlerin mit iranischen Wurzeln schrieb schon mit 15 Jahren eigene Lieder in Deutsch und Persisch. Es dauerte nicht lange und erste Konzertbuchungen, TV-Aufnahmen und Studioproduktionen folgten. Beim Open Doors Tag singt und spielt Darya ihre temperamentvollen Eigenkompositionen und berichtet in einem Seminar über die Situation verfolgter Christen im Iran.

Kyung Soo
Kyung Soo (Nordkorea)

Seminar

Schon in der Schule wurde Kyung Soo* erzählt, dass Christen böse seien. Doch als er Jahre später einen Christen trifft, erzählt ihm dieser von Jesus – und Kyung Soo fängt tatsächlich an, zu glauben. Dafür wird er festgenommen, gefoltert und flieht schließlich aus seiner Heimat. Im Seminar erzählt er, wie es Christen in Nordkorea geht. *Name geändert

Markus Rode
Markus Rode

Moderation

Durch das Programm führt Markus Rode. Der Leiter von Open Doors Deutschland interviewt außerdem die verfolgten Geschwister, die als Sprecher eingeladen sind.

PROGRAMM

09:30

Einlass / Registrierung für den Open Doors Kindertag

Ausstellung öffnet

10:30

„Das Wesen der Vergebung“

Markus Rode
Damaris (Kenia)
Schwester Annie (Syrien)

12:30

Mittagspause

Seminare und Ausstellung

15:00

„Die Kraft der Vergbung“

Pastor Michael (Indonesien)
Pastor Andrew und Norine Brunson (USA)

17:30

Programmende

Ausstellung weiter geöffnet

VERANSTALTUNGSORT

Messe Erfurt · Gothaer Str. 34 · 99094 Erfurt
www.messe-erfurt.de

Vor Ort stehen Parkplätze auf Parkplatz Ost zur Verfügung.
Parkgebühren: 5,- €/Tag

 

Messe Erfurt Open Doors Tage 2020

 

HÄUFIGE FRAGEN

1. Was ist der Open Doors Tag?

Verfolgte Christen brauchen unsere Unterstützung. Unser Traum ist es, dass jeder verfolgte Christ mindestens einen Christen an seiner Seite weiß, der für ihn betet und einsteht. Mit dem Open Doors Tag möchten wir eine Verbindung schaffen zwischen Christen, die Verfolgung erleben, und Christen, die ihren Glauben in Deutschland frei leben können. Wir wollen verdeutlichen, dass wir als eine Gemeinde zusammengehören und unsere Geschwister in Verfolgung unterstützen müssen. Sprecher, die die Gemeinde in ihrem Land vertreten, berichten von der Situation in ihrer Heimat – und wir haben nicht nur die Möglichkeit, sondern auch die Verpflichtung, für sie zu beten und uns an ihre Seite zu stellen!
 

2. Wann und wo findet der Open Doors Tag statt?

Der Open Doors Tag 2020 findet am 23. Mai in der Messe Erfurt statt. Einen Rückblick zum Open Doors Tag 2019 findest du hier.
 

3. Wer ist als Sprecher eingeladen?

Beim Open Doors Tag berichten Christen, die selbst Verfolgung erlebt haben oder mit verfolgten Christen arbeiten. 2020 sind Pastor Andrew und Norine Brunson (USA), Damaris (Kenia), Schwester Annie (Syrien) und Pastor Michael (Indonesien) eingeladen.
 

4. Wird eine Übersetzung angeboten?

Das Programm wird auf der Bühne auf Deutsch übersetzt. Zusätzlich bieten wir während der Veranstaltungen im Plenum Simultanübersetzungen auf Englisch, Arabisch und Farsi an.
 

5. Muss ich mich anmelden?

Nein. Wir freuen uns jedoch, wenn du deine Kinder, die am Open Doors Kindertag teilnehmen wollen, hier vorab anmeldest. Wenn du mit einer größeren Gruppe an Taubstummen anreist, kannst du uns ebenfalls gerne kontaktieren, damit wir einen Bereich für die Übersetzung für euch reservieren können.
 

6. Kostet der Open Doors Tag Eintritt?

Der Open Doors Tag ist kostenlos.
 

7. Kann ich meine Kinder mitbringen?

Selbstverständlich. Zeitgleich zum Hauptprogramm findet der Open Doors Kindertag mit Programm für die Altersgruppen 3–6 und 7–12 Jahre statt. Wir freuen uns, wenn du deine Kinder dafür hier vorab anmeldest. Auch in der Mittagspause wird es deinen Kindern bestimmt nicht langweilig. Besuche gemeinsam mit ihnen unsere Ausstellung und Mitmachaktionen oder lass sie sich in der Sportzone austoben. Für Eltern mit Kleinkindern gibt es zudem den Eltern-Kind-Bereich, in dem die Veranstaltung übertragen wird.
 

8. Gibt es Übernachtungsmöglichkeiten?

Open Doors bietet keine Übernachtungsmöglichkeiten für Besucher an. Bei Bedarf vermitteln wir kostenlose Schlafplätze für ehrenamtliche Mitarbeiter.
 

9. Kann ich beim Open Doors Tag mitarbeiten?

Ohne die Hilfe zahlreicher ehrenamtlicher Mitarbeiter könnte der Open Doors Tag überhaupt nicht stattfinden. Wir sind sehr dankbar, wenn du Interesse daran hast, einen oder auch mehrere Tage für deine verfolgten Geschwister zu investieren. Die Online-Anmeldung findest du hier. Wir freuen uns auf dich!
 

10. Gibt es einen Livestream?

Nein, der Open Doors Tag wird nicht live im Internet übertragen.
 

11. Wird es eine DVD vom Open Doors Tag geben?

Wie auch in den vergangenen Jahren werden wir keine DVD anbieten, da wir den Großteil der Sprecher aus Sicherheitsgründen nicht zeigen können. Du wirst jedoch die Berichte der Sprecher im Podcast finden.

Das war der Open Doors tag 2019

Weitere Veranstaltungen der Open Doors Tage

Zeitgleich zum Hauptprogramm beim Open Doors Tag findet der Open Doors Kindertag statt. In zwei Altersgruppen wird den jüngsten Besuchern auf kindgerechte Art von Verfolgung berichtet und dennoch haben sie jede Menge Spiel und Spaß.
Das Erste, um das uns verfolgte Christen bitten, ist fast immer Gebet. Wir glauben, ihr Leben verändert sich wenn wir beten! Steh beim Open Doors Gebetsabend im Gebet für deine verfolgten Geschwister ein.
Verfolgte Christen schämen sich für das Evangelium nicht. Sie wissen, dass diese Botschaft rettet. Begegne ihnen beim Open Doors Jugendtag. Wir ermutigen uns gegenseitig – die Botschaft unverschämt in die Welt zu tragen.

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.