Monatsprojekt März 2018

Hilfe für Christen in Westafrika

„Mein Leben schien sinnlos zu sein“, sagt Véronique* aus Bossangoa (Zentralafrikanische Republik). Muslimische Extremisten hatten 2013 ihren Ehemann vor ihren Augen auf brutale Weise ermordet. Véronique musste nun ihre vier Kinder allein versorgen, doch sie litt seelisch und körperlich so stark unter den Erlebnissen, dass sie dazu kaum imstande war. Dank Unterstützern von Open Doors erhielt Véronique Traumabegleitung und Hilfe zur Selbsthilfe. Dadurch hat ihre Heilung große Fortschritte gemacht. „Ich sehe gesünder aus und schaue hoffnungsvoll in die Zukunft. Dass ich überhaupt an meine Zukunft denken kann, ist ein Wunder.“
 

Hilfe für Christen in Westafrika
Bild: Weil Véroniques Ehemann getötet wurde, muss sie nun allein für ihre Familie sorgen

 

Open Doors steht den Christen in Westafrika mit verschiedenen Hilfsprojekten zur Seite. So erhalten Opfer von Gewalt medizinische Versorgung und seelsorgerliche Begleitung. Witwen bekommen Unterstützung, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen, etwa durch den Aufbau eines kleinen Geschäftes. Schulungen und Seminare helfen Christen, mit der schwierigen Verfolgungssituation umzugehen.

Herzlichen Dank für Ihre Gebete und Ihre finanzielle Unterstützung, die solche Projekte für verfolgte Christen in Westafrika ermöglichen!

*Name geändert


Verwendungszweck „Monatsprojekt 03/2018“ – Vielen Dank für Ihre Hilfe!
Wenn dieses Projekt überfinanziert wird, behalten wir uns vor, andere ähnliche Projekte zu finanzieren.

 

Spenden

 

- Zur Übersicht aller Monatsprojekte -

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.