Monatsprojekt Februar 2024

Seminare zum Umgang mit Verfolgung

Inmitten wachsender Verfolgung brauchen viele unserer Geschwister Ermutigung. Wir wollen uns an ihre Seite stellen und sie dabei unterstützen, an Jesus festzuhalten und ihn selbst in Verfolgung mutig zu bezeugen. Ein wichtiger Teil dieser Hilfe sind Seminare zur Stärkung der verfolgten Gemeinde. 

Eine Frau seitlich hält eine Bibel in den Händen
Sharmila Karki mit ihrer Bibel

„Für mich gehört Verfolgung zum Leben eines Christen dazu“, sagt die nepalesische Christin Sharmila Karki, die an einer Schulung zum Umgang mit Verfolgung teilgenommen hat. In vielen Ländern führt Open Doors solche Schulungen durch, um Christen zu ermutigen und ihnen eine biblische Perspektive auf Verfolgung zu vermitteln. Dabei werden auch Zeugnisse, Erfahrungen und Erkenntnisse von Christen weitergegeben, die bereits Verfolgung erlebt haben. Sharmilas Glaube wurde dadurch gestärkt: „Ich habe gelernt, mutig zu sein, denn unser Herr hat die Welt überwunden. Diese Schulung hat mich noch stärker gemacht, um solchen Situationen zu begegnen. Ich preise Gott dafür, dass ich verfolgt werde, denn in der Bibel steht: ‚Selig sind, die verfolgt werden‘.“ Herzlichen Dank an alle, die diesen Dienst im Gebet und finanziell unterstützen! / 

 

Verwendungszweck „Monatsprojekt 02/2024“ – Vielen Dank für Ihre Hilfe!

 

Spenden

 

- Zur Übersicht aller Monatsprojekte -

Verfolgte Christen sagen Danke

Ihr Einsatz macht einen Unterschied! Christen, denen mit Projekten von Open Doors und unseren Partnern geholfen wurde, bedanken sich für Ihre Unterstützung.

Weltverfolgungsindex 2024

Der Weltverfolgungsindex ist eine Rangliste von 50 Ländern und ein jährlicher Bericht darüber, wo und wie Christen die stärkste Verfolgung und Diskriminierung erleben.

Beten

Gebet ist das Erste, um das verfolgte Christen bitten – besonders wenn wir beten, spüren sie unsere Liebe und Unterstützung. Lassen Sie uns auf diese Bitte antworten!