12:42 Minuten

Eine Nation für Christus: Christen in Bangladesch (u. a.)

Schon vor der Unabhängigkeit Bangladeschs haben sich die wenigen Christen im Land für das Gute eingesetzt. Viele Kirchen beherbergten Hindus, die von muslimischen Pakistanis verfolgt wurden - doch 1988 wurde der Islam durch eine Verfassungsänderung zur offiziellen Religion von Bangladesch – und damit nahm auch die Christenverfolgung zu. Wie sieht es heute, 50 Jahre seit der Unabhängigkeit, in Bangladesch für Christen aus?

Außerdem: Algerien – geschlossene Kirchen, lebendige Hausgemeinden

Neu in der Mediathek

Geschichten von Gottes Wirken
Gebet lässt Lahme gehen – Geschichten von Gottes Wirken
21:04 Minuten
Kuba

Als Reisekoordinator von Open Doors war Peter schon in vielen Ländern unterwegs - auch im „Paradies“ Kuba. Er erzählt von Wundern und ihren Folgen: Vefolgung.

Geschichten von Gottes Wirken
Wunder am Checkpoint Charlie – Geschichten von Gottes Wirken
20:56 Minuten
Deutschland

Jahrelang betete Open Doors für den Fall der Berliner Mauer und schmuggelte über die innerdeutsche Grenze zahllose Bibeln. Auch über den bekannten Checkpoint Charlie.

Open Doors Gebetshaus
Eine afrikanische Frau vor einem Wald im Hintergrund
24:05 Minuten
Ostafrikanische Inseln

Ostafrika beherbergt ein Inselparadies - doch auf den Inseln herrscht starke Christenverfolgung. Wegen ihres Glaubens werden sie isoliet. Beten Sie mit!

Videomagazin
Open Doors Vdeomagazin Januar 2022
12:44 Minuten
China
Burkina Faso

Durch eine Gesetzesänderung versucht die chinesische Regierung jeglichen religiösen Einfluss auf die Jugend zu unterbinden. Außerdem: Hingerichtet nach dem Gottesdienst