Nachrichten Nachrichten

13-jährige Christin vergewaltigt

In Pakistan wurden drei Männer für unschuldig erklärt, eine 13-jährige Christin vergewaltigt zu haben. Vor einer Anhörung vor dem Bezirksgericht von Nankana Sahib hat die Polizei von Sangla Hill den 40-jährigen Mohammed Shahbaz, den 30-jährigen Waqas Sadiq und den 25-jährigen Yousaf Sadiq vom Vorwurf der Vergewaltigung von Ambreen Masih reingewaschen. Shahbaz war der einzige Verdächtigte, der zur Verhandlung erschien. Ursprünglich sollte lediglich über seine Haftverschonung gegen Kaution verhandelt werden. Doch der Richter erklärte, er könne keine Kautionsauflagen festlegen, wenn die Polizei Shahbaz nicht verhaften wolle. Eine amtsärztliche Untersuchung stellt die Vergewaltigung der Christin fest. Doch die Polizei nahm den Fall erst nach Drängen der christlichen Rechtsberatungsorganisation CLAAS auf. Nachdem die Beamten jedoch die mutmaßlichen Täter für unschuldig erklärten, warfen Masihs Anwälte der wohlhabenden Familie der Verdächtigen vor, die Polizei bestochen zu haben. In Sangla Hill wohnen etwa 60 christliche Familien. CLAAS-Mitarbeiterin Katherine Sapna sagte: "In diesem Ort gelten Christen nichts; Muslime lassen sie für sich arbeiten, manchmal sogar ohne sie für die geleistete Arbeit zu bezahlen".

Ambreen Masih, die als Haushaltshilfe arbeitete, und ihr Vater, ein Tagelöhner mit acht Kindern, beschuldigen die Männer, das Mädchen entführt, mehrfach vergewaltigt und nach zwei Stunden unter der Drohung freigelassen zu haben, sie umzubringen, falls sie die Behörden über den Vorfall informieren würde. Berichten zufolge haben alle drei Männer sowie der 25-jährige Zahid Riyasat, ein Verwandter, Ambreen am 5. Februar entführt. Ihr Vater Munir Masih und weitere Christen machten sich auf die Suche nach der 13-Jährigen und fanden sie im Elternhaus der Sadiqs, wo sie nach Aussagen des Mädchens vergewaltigt wurde. Als sich der Suchtrupp näherte, seien die Männer geflüchtet.

Quelle: Compass Direct/Übersetzung Open Doors
 

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.

Drucken Herunterladen