Informationen für den Gemeindebrief Informationen für den Gemeindebrief

Audio-Botschaft aus China von Pastor Zhang Rongliang

(Open Doors) - Vor vier Monaten erreichte das Hilfswerk Open Doors die erfreuliche Nachricht: Der chinesische Pastor Zhang Rongliang ist aus dem Gefängnis in Kaifeng entlassen worden. Nun möchte sich der 61-Jährige bei den vielen Betern bedanken, die ihm während der Gefangenschaft beigestanden haben. Zhang ist Leiter der "China für Christus"-Hausgemeinde in Fangcheng (Provinz Henan). Sein mutiger Einsatz für diese staatlich nicht anerkannte Hausgemeinde war der Regierung seit Langem ein Dorn im Auge: Mehr als zwölf Jahre seines Leben verbrachte er schon hinter Gittern; sieben davon im Arbeitslager Xi Hua. Ende 2004 wurde er erneut verhaftet und zu siebeneinhalb Jahren Gefängnis verurteilt.

Gefangen, aber nicht allein gelassen

China: Pastor Zhang Rongliang im Oktober 2011/Open Doors

Die Zeiten im Gefängnis haben in mehrfacher Hinsicht Spuren hinterlassen: Zhang erlitt einen Schlaganfall und war zwischenzeitlich halbseitig gelähmt. Doch durch sein Zeugnis kamen viele Mitgefangene zum Glauben an Jesus. Die ganze Zeit über wusste er, dass Christen außerhalb der Gefängnismauern für ihn beten. Hierfür möchte er sich nun bedanken.

Hier seine Botschaft im Wortlaut:

"Ich danke Gott für seinen Schutz über die vielen Jahre meines Dienstes und der Gefangenschaft. Ich bin dankbar, dass so viele Brüder und Schwestern - sowohl in China als auch in anderen Ländern - nicht aufgehört haben, für mich zu beten. Besonders bedanken möchte ich mich bei jenen, die mir ermutigende Karten und Briefe geschickt haben, um mich zu ermutigen, auch wenn ich nicht alles verstanden habe, denn das meiste war in Englisch. Ihr habt mir Kraft gegeben und mich unterstützt. Dank der Gnade Gottes und eurer Gebete war ich fähig, meinen Dienst auch im Gefängnis zu tun."

"Ich bitte euch, weiter für meine Gesundheit zu beten, damit ich Gott auch in Zukunft dienen kann. Ich habe Diabetes und mein Blutdruck ist sehr hoch. Bitte betet auch für meine Familie. Ich bin nun schon über 60 Jahre alt und habe davon 16 bis 17 Jahre im Gefängnis verbracht. Wegen meiner Berufung hat meine Frau während unserer Ehe sehr viel gelitten. Möge Gott weiterhin über ihr wachen und auch über meinen beiden Söhnen, den Schwiegertöchtern sowie den drei Enkelkindern. Möge Gott ihnen helfen, in ihrem Glauben festzubleiben und beständig darin zu wachsen."

"Die geistlichen Bücher, die ihr uns im Laufe der Jahre geliefert habt, haben zu viel Wachstum in unserer Kirche geführt; sie haben uns in unserer Liebe zu Gott und in unserem Glauben gestärkt und uns geistlich reifen lassen. Das Wachstum der Gemeinde in China hat sehr viel mit eurer treuen Unterstützung zu tun, ohne sie wäre die Gemeinde Jesu nicht das, was sie heute ist. Daher möchte ich euch noch einmal danken. Bitte betet, dass ich in den kommenden Tagen von Gott noch stärker gebraucht werde."

Pastor Zhang Rongliang

QuelleFoto: Open Doors

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.

Drucken Herunterladen